Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

nachgefragt, wer kann das lesen? von Ute Allendoerfer

nachgefragt, wer kann das lesen?


Von 

Neue QuickMessage schreiben
6.04.2012 um 18:01 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
einige Worte, insbesondere das zweite Wort konnten wir nicht lesen.
Vielleicht kann es einer von euch.
Das Bild erhebt keinen Anspruch ein wirkliches Foto zu sein,
es ist nur ein schneller Handyknips, mit der Idee, das hier in der fc jemand ist, der uns hauptsächlich das zweite Worte entziffert.

LGute

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Ilse Jentzsch, 6.04.2012 um 18:04 Uhr

Vermutung:
Experten (2. Wort)



Ilse Jentzsch, 6.04.2012 um 18:07 Uhr

Deine Experten waren fleißig und haben sich eine Belohnung verdient. Bring ihnen ein Ständchen mit dem
Lümmelchen. Suche Hilfe bei den Hasenfüßen.
(Hasenfüßen mit ?)



Karlchen H, 6.04.2012 um 18:09 Uhr

Experten würde ich auch sagen
Grüße
K-H



Ute Allendoerfer, 6.04.2012 um 18:09 Uhr

das könnte wirklich sein.

aber wie heisst dann das erste Wort?

... Experten waren fleißig und haben sich eine Belohnung verdient.


also ich bekomme den Satz nicht komplett zusammen. ;(



Ute Allendoerfer, 6.04.2012 um 18:11 Uhr

ok und danke, jetzt verstehe ich, wir waren im Heimatmuseum und überall sassen Hasen rum, grauselig, so auch in der Schulklasse, und deshalb wohl auch der Text auf der Tafel. Danke Ilse.


Colorplay, 6.04.2012 um 18:11 Uhr

Interessant ... mich würde interessieren was für eine Schrift das ist.....

Grüß Colorplay



Ute Allendoerfer, 6.04.2012 um 18:11 Uhr

du warst schneller ;)


Ilse Jentzsch, 6.04.2012 um 18:11 Uhr

DEINE Experten.......


Ilse Jentzsch, 6.04.2012 um 18:12 Uhr

Das ist Sütterlin....

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Schulheft_1929_Be
rlin_SlgKiJu.jpg&filetimestamp=20080505185038



OIWEIDRAWIG, 6.04.2012 um 18:12 Uhr

1. F
dann EXPERTEN

ev . für Experten

deutsche Kurrentschrift ( Kunstschrift ) ist aber schlampig geschrieben .
weil das X und das P schreibt man ein klein wenig anders .

den restlichen Satz hat eh schon Ilse zerlegt .

l.g



Ute Allendoerfer, 6.04.2012 um 18:14 Uhr

4. Advent von Ute Allendoerfer
4. Advent
Von
18.12.11, 9:00
37 Anmerkungen


könnte Sütterlin sein, aber sicher bin ich nicht

http://www.altdeutsche-schrift.de/



LGute



Rafael Scheidle, 6.04.2012 um 18:15 Uhr

Ich lese das wie Ilse - außer das letzte Wort. Kann ich nicht entziffern.


OIWEIDRAWIG, 6.04.2012 um 18:17 Uhr

nö,....

Kurrent - ich habs noch lernen müssen ist aber 45 Jahre her :

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Deutsche_Kurrents
chrift.svg&filetimestamp=20100330104110



Colorplay, 6.04.2012 um 18:17 Uhr

Dank Ilse, OIWEIDRAWIG und Ute wieder ein klein wenig schlauer.

Allen Frohe Ostern mit auf dem Wege noch



miraculix.xx, 6.04.2012 um 18:20 Uhr

Ich schau grad mal zufällig rein. Den Sinn kapiere ich nicht ganz, aber lesen kann ich es (dem "Schönschreibunterricht" in der Grundschule sei Dank) :
Deine Experten waren fleißig und haben sich nun eine Belohnung verdient. Bring ihnen ein Ständchen mit dem Hümmelchen. Suche Hilfe bei den Hahnenfüßen.

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:S%C3%BCtterlin-Au
sgangsschrift.jpg&filetimestamp=20120226113203


LG mira



Hans-Herbert B., 6.04.2012 um 18:23 Uhr

.
moin

das ist deutsche Schrift

das erste heißt * Deine*

LG HHB



Günter Mahrenholz, 6.04.2012 um 18:25 Uhr

Übrigens auch Hasen gehen in die Schule. Frohe Ostern.
Frohe Ostern von Günter Mahrenholz
Frohe Osternnicht in Diskussion
Von
1.4.10, 16:58
36 Anmerkungen

VG Günter



Conny11, 6.04.2012 um 18:39 Uhr

Deine Experten waren fleißig
und haben sich eine Belohnung verdient
bring ihnen ein
Ständchen mit dem Hümmelchen
suche Hilfe bei den Hasenfüßen

Ich bin mir nicht 100 % ig sicher ....
aber ich konnte das mal schreiben...und lesen,
da meine Großtante nur diese Schriftart kannte und mir immer geschrieben hat und ich ihr.
Aber es ist über 45 Jahre her...
heute sieht man diese Schrift kaum noch.
LG und ein frohes Fest Conny
Euch allen ein frohes Fest von Conny11
Euch allen ein frohes Fest
Von
5.4.12, 20:58
11 Anmerkungen



Ingrid H, 6.04.2012 um 18:44 Uhr

ja, ich kann das auch lesen und auch schreiben, habe es noch in der schule gelernt und da meine mutter so schrieb, habe ich auch ihre briefe bis 2003 noch in der art erhalten!! sie nannte es suetterlin. in unserer schule wurde es nur deutsche schrift genannt, im gegensatz zur lateinischen schrift. hat spass gemacht zu lesen! lg ingrid h



Ilse Jentzsch, 6.04.2012 um 18:47 Uhr

Für Dich, liebe Ute *gg



Clara Hase, 6.04.2012 um 18:47 Uhr

?Deine Legeenten waren fleissig
und haben sich nun Erholung verdient
bring ihnen nun
??Ständchen mit dem himmlischen Hanhunehi?
auch hilfn bei den Lasunnfi?

grrr - hab die liste nicht vor mir



Thomas Agit, 6.04.2012 um 18:48 Uhr

Hier wird man geholfen, Klasse das! :-)
lG Thomas



Ute Allendoerfer, 6.04.2012 um 18:49 Uhr

der Hintergrund zu dem Spruch könnte in der Osterzeit liegen. In unserem Heimatmuseum ist Ostern ausgebrochen, überall sitzen alte und neue Osterhasen rum, so auch in der Museumsschulklasse.
Möglich das es ein alter Spruch ist aus der Osterzeit.
Den Begriff Hasenschule kenne ich auch noch.
Gab so kleine Holzfiguren sogar mit einem Lehrer dabei ;) LGute



miraculix.xx, 6.04.2012 um 18:58 Uhr

Übrigens ist es mir gerade wie Schuppen aus den Haaren gefallen, was mit dem Hümmelchen gemeint ist! :-)))
http://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%BCmmelchen



Ute Allendoerfer, 6.04.2012 um 19:05 Uhr

he, danke, das wird es wirklich sein, irgend so ein Gerät stand da auch noch rum. Ich sag es doch, wir lernen sogar in der fc noch was. LGute


Josef Safranek, 6.04.2012 um 19:31 Uhr

also ich gebe mich geschlagen,bei mir haut das mit dem Lesen nicht hin (-;

lg. jo



Hans-Herbert B., 6.04.2012 um 19:54 Uhr

.
zum selber nachschlagen

http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCtterlinschrift#Einzelbuchstab
en


LG HHB



Robby Fischer, 6.04.2012 um 20:15 Uhr

Dass die Schrift Sütterlin genannt wird, wusste ich auch noch, aber lesen konnte ich die noch nie. Meine Oma konnte das. Die alt-deutsche Druckschrift hingegen kann ich gut lesen.

Schöne Osterfeiertage
Robby



Kirsten G., 6.04.2012 um 20:58 Uhr

Also ich würde sagen: Deine Experten.......die ersten zwei Worte......Deutsche Schrift hatte ich noch in der Schule....aber nicht lange.....
Lg
Kirsten



LauraFlorence, 6.04.2012 um 22:02 Uhr

Jep.. die Ilse hat es noch gekonnt.. ich auch aber bei den Hasenfüßen verlässt es mich auch :-)) Meine Großmutter schrieb mir immer ganz viele Briefe.. in dieser Schrift. Aber nu bin ich ein bisschen aus der Übung.
LG Laura



Clara Hase, 6.04.2012 um 23:04 Uhr



die Hasen sind leider ausgeflogen :-)



Joachim Büchler, 6.04.2012 um 23:12 Uhr

Hab das mal in der Schule gelernt hat mir aber keinen Spaß gemacht und ich kanns auch nicht mehr
Gruß Jo



UB Photography, 7.04.2012 um 0:01 Uhr

Wenn mich nicht alles täuscht ist das Sütterli Schrift. Meine Großmutter hat noch so geschrieben. Meine Mutter kanns nicht schreiben aber lesen. Ich sehe Sie am Montag und zeige es Ihr. Vielleicht bekommt Sie es ja zusammen.

LG Uli



Raymond M., 7.04.2012 um 0:30 Uhr

Mon Dieu Ute, ist das lange her !
Damit hab' ich angefangen.
Bons Pâques, Raymond



Rolf Pessel, 7.04.2012 um 9:14 Uhr

Diese Schrift habe ich auch noch malen gelernt, schön auf einer Schiefertafel.

Geht heute viel einfacher, selbst am Computer. Falls Du Bedarf hast, hier der Download:

http://www.myfont.de/fonts/word-schriftarten-suche.php?search=s%F
Ctterlin


Dir und Egon ein frohes Osterfest
Rolf



Ute Allendoerfer, 7.04.2012 um 13:46 Uhr

*lololol* herrliche Geschichte zur alten Schrift. LGute


Matthias Moritz, 8.04.2012 um 7:20 Uhr

Interessant!
Also alles konnte ich nicht entziffern, schließlich habe ich ja schon "modernen" Lese- und Schreibuntericht gehabt. Aber meine Großeltern, die haben noch so geschrieben und mir als Kind etwas davon beigebracht, so dass ich es zumindest lesen konnte.

Was ein "Bild ohne Anspruch, ein wirkliches Foto zu sein" (was heißt das denn??) nicht so alles hervorbringen kann :-)



Nana Ellen, 9.04.2012 um 1:47 Uhr

Sehe ich jetzt erst, hätte ich natürlich spielend
gelöst, denn das habe ich ja noch jaherlang in der Schule so geschrieben. LG die Nachteule Nana-Ellen



Kai Erben, 10.04.2012 um 8:13 Uhr

Die kleinen e´s sollten eigentlich nur zwei Senkrechte Striche ohne Verbindungungsstrich sein,...damit das e sich deutlich von n,m,a abhebt.....LG ,Kaio


Ela Ge, 10.04.2012 um 16:55 Uhr

im übrigen sinds hümmelchen und keine lümmelchen


Kai Erben, 11.04.2012 um 8:58 Uhr

In meiner Schulzeit in den 80er,sagte ein Lehrer zu mir :,,Schreib mal Deutsch´´.....Seitdem habe ich alles in Deutsch geschrieben.Da es als auch bei Ämtern noch akzeptiert wurde,mußten meine Lehrer seeehr leiden beim Übersetzen ;-))))))......


Ute Allendoerfer, 13.04.2012 um 14:50 Uhr

*lololol* Kai, wie alt warst du da?

LGute



Kai Erben, 14.04.2012 um 8:36 Uhr

Zu der Zeit,...14 Jahre alt,...;-))),...


Ute Allendoerfer, 14.04.2012 um 10:17 Uhr

oha Kai, starke Leistung für das Alter, sich so durchzusetzen. Klasse. LGute


Doris Schwingenheuer, 16.04.2012 um 8:29 Uhr

Da ist ohne Zweifel Sütterli..letztens noch gelesen..
lg.Doris



propolis, 17.04.2012 um 20:17 Uhr

Sytterlin wurde bei mir noch in der Grundschule gelhrt. Motto. Du mußt den Brief Deiner Oma lesen können." VLG propolis


wolly-boy, 4.05.2012 um 19:57 Uhr

Eine Übersetzung ist ja nicht mehr nötig, wurde ja schon richtig erklärt.
Diese Schrift lernte ich noch in der Schule, Sütterli :-)
Aber eine nette Idee diese alte deutsche Schrift zu zeigen.
VG. wolly
ANNO 1938 - Mein 1. Schuljahr  *) von wolly-boy
ANNO 1938 - Mein 1. Schuljahr *)
Von
18.4.09, 0:19
11 Anmerkungen



Helmut Schweiger, 5.05.2012 um 0:35 Uhr

Klasse :)

Ich hab´ hier noch einen kleinen Beitrag zum Hümmelchen:

http://www.youtube.com/watch?v=8g9LOnibedI&feature=related



Benno-Wolf Apenburg, 26.06.2012 um 6:34 Uhr

Hallöchen Ute,
durch zufällige Absicht hier gelandet. Ich wollte nur mal sehen welches von Deinen Fotos durch die fc gelöscht wurde. ( http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/fotomail/display
)
Nun aber nochmal zu den Hahnenfüßchen. Nur miracolix hat dieses richtig "übersetzt"; Dir haben aber die Hasenfüßchen besser gefallen?
Beste Grüße und alles Gute.



Helmut Eric Bender, 7.08.2012 um 17:38 Uhr

Habe ich mir auch eine Belohnung verdient,
wenn ich das lesen kann??? :-))
LG Helmut



Ute Allendoerfer, 7.08.2012 um 17:54 Uhr

verdient schon, nur wer gibt sie dir *lach*? LGute


A. Westermann, 9.11.2012 um 17:16 Uhr


Wenn man Grundschulkindern diese Schrift heute zeigt,
haben sie sehr viel Spaß daran sie auszuprobieren und als
"Geheimschrift" zu nutzen. Auch alte deutsche Schrift ist ein
Kulturgut.
VG Annette



Richard. H Fischer, 21.01.2013 um 23:46 Uhr

Mein erstes "Linienblatt" in der Schule (1938) sah so aus - und darauf stand:
"Deutsche Bücher in lateinischen Buchstaben lese ich nicht"! Otto von Bismark.
Das Wort heißt EXPERTEN -- aaaber - das haben ja schon viele Andere entdeckt.
Gruß, Richard



propolis, 4.03.2013 um 8:44 Uhr

Ilse Jentzsch hat Recht. Konnte ich (Jahrgang 1962) auch so lesen...weil das in meiner Charlottenburger Grundschule noch gelehrt wurde
http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCtterlinschrift


vlg propolis



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 1.430 Klicks
  • 54 Kommentare
  • 2 mal als Favorit gespeichert

  • iPhone 4
  • 3.9 mm
  • f2.8
  • 1/15
  • ISO 800
  • EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1921/1920)