Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Gerade jene Steine... von Uwe Ehlers

Gerade jene Steine...


Von 

Neue QuickMessage schreiben
6.04.2012 um 8:40 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
… die dich ins Stolpern bringen, sind deine Wegweiser!“ Ein interessanter Denkansatz von Martin Gerhard Reisenberg. Als ich diese Worte las musste ich sofort an dieses Photo denken. Leider ist es nur mit einer Ritsch-Ratsch-Klick fotografiert und hat bei weitem nicht die Tiefe des Sinnspruchs. Aber es passt alles zusammen an einem Tag, an welchem Christen in aller Welt des gekreuzigten Christus gedenken; - da darf es auch ein wenig mehr an Nachdenklichkeit sein, da darf man auch überprüfen, ob die inneren Wegweiser noch den richtigen Kurs zeigen um ans Ziel zu kommen.


Wann immer sich Rassismus und Antisemitismus unkontrolliert entwickeln,
ist die Tragödie nicht nur eine jüdische. Es ist eine Tragödie für jedermann, wo immer sie geschieht.
(Yitzhak Rabin)

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Kerstin Schulz - Berlin, 6.04.2012 um 8:48 Uhr

Der Ausspruch Yitzak Rabins irritiert mich:

Wenn sich Rassismus und Antisemitismus KONTROLLIERT entwickelt, ist die Tragödie noch größer, weil dann eine schreckliche zweite Dimension dazu kommt ...

Nachdenkliche Grüße
Kerstin



Giampaolo Cimadomo, 6.04.2012 um 9:04 Uhr

Bellissima immagine!
Giampaolo



Uwe Ehlers, 6.04.2012 um 9:15 Uhr

@Kerstin, Du hast da nicht ganz Unrecht.
Ich denke Yitzak Rabin war Realist und
bedachte, das es unterschwelligen
Antisemitismus seit der Antike gibt. Von
Tacitus, über Luther, Kant, Pestalozzi,
Voltaire und Bismarck gibt es zum Teil
erschreckende Zitate. Vielleicht dachte
Rabin das man man nicht überall beliebt sein
muß aber doch überall respektiert.
Vielleicht hatte er Einstein's Worte im Sinn:

"„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen,
die böse sind, sondern von denen, die das Böse
zulassen.“

Bei aller Nachdenklichkeit ein schönes
Osterfest. Uwe



dorlev, 6.04.2012 um 9:15 Uhr

ein Berlin-Klassiker, wunderschön von der Sonne beleuchtet.
Es ist beeindruckend und bedrückend durchzulaufen.
Aber immer wieder wichtig - zur Mahnung und zur Erinnerung.
Gruß dorle



EG BAM, 6.04.2012 um 9:34 Uhr

Ein Bild, das uns sehr nachdenklich machen sollte
und ich finde es sehr passend zu dem heutigen Tag!!!
Gruß Elke



JOKIST, 6.04.2012 um 10:30 Uhr

Ein gelungener Bildaufbau !
Sehr gut in Szene gesetzt !

LG Ingrid und Hans



Bine Boger, 6.04.2012 um 10:36 Uhr

Durch das Licht haben die Steine ihren ganz besonderen Reiz! Der Text ist nachdenkenswert!
LG Bine



Dr. Armin Friedrich, 6.04.2012 um 12:54 Uhr

Gerade jene Steine....
Wir brauchen solche Stolpersteine, die uns wachrütteln, ehe das Unglück geschehen ist. danke für Bild und Text.
LG Armin



Claudio Micheli, 6.04.2012 um 13:31 Uhr

Bellissima!
Ciao!



Stefanie Himmerich, 6.04.2012 um 13:41 Uhr

Gelungen Perspektive zum Text und Thema! Dein Denkansatz passt zum heutigen Tag! LG Steffi
Gang ins Ungewisse von Stefanie Himmerich
Gang ins Ungewisse
Von
22.1.12, 16:48
2 Anmerkungen


P.S. Wünschte nur die Besucher, würden sich auch, wie es sich gehört, entsprechend einer Gedenkstätte, verhalten!



Erwin Oesterling, 6.04.2012 um 19:43 Uhr

Hallo Uwe, in dieses Stelenfeld wird kein Fotograf Ordnung hineinbringen, zu vielfältig sind die Möglichkeiten. Bei Dir hier sorgt ein Lichtstrahl für etwas Besonderes.
Gruß Erwin



Helga Jobst, 7.04.2012 um 11:43 Uhr

Ein sehr interessantes Bild mit gutem Lichteinfall.Spricht mich sehr an.
Wieder sehr passende Wörter zum Karfreitag, welche nachdenklich stimmen.
Wünsche dir auch FROHE OSTERN
und l.G. Helga



Peter Kollmeier, 7.04.2012 um 15:14 Uhr

Wenn es Momentaufnahme war, so hast du doch den richtigen Augenblick erwischt. Die letzten Sonnenstrahlen machen das Foto sehr sehr schön.
LG Peter



Vera M. Shulga, 9.04.2012 um 19:19 Uhr

Klasse Aufnahme!
LG Vera



HansHeitz, 16.04.2012 um 8:41 Uhr

Gefällt mir ausgesprochen gut - tolle graphische Wirkung!
Sehr gut mit dem Begleittext!
vg hans



andrea aplowski, 22.05.2012 um 19:53 Uhr

Diese Steine werden so oft abgelichtet und sie in ihrer Eindringlichkeit zu zeigen ist nicht leicht.
Dir ist es gelungen. Dein Lichtspiel verbunden mit ganz feinen Grautönen erzeugt eine starke Wirkung, die nicht nur von Trübsal geprägt ist.
Gerade das helle Licht macht deine Aufnahme so eindringlich.
Ich setzt dich jetzt mal auf Orange. Es lohnt sich wirklich.
lg andrea



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 503 Klicks
  • 16 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert

  • Canon DIGITAL IXUS 900Ti
  • 7.7-23.1 mm
  • 23.1 mm
  • f4.9
  • 1/160
  • ISO 200
  • 0EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (290/895)naechstes