Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Warten von Christian Barz

Warten


Von 

Neue QuickMessage schreiben
21.02.2012 um 20:19 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Insel Reichenau - Campingplatz Sandseele

An für sich sind meine Bilder sehr intensiv von den Farben, heute schlage ich ins totale Gegenteil über zudem auch ohne den breiten Rahmen.

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Churchill, 21.02.2012 um 20:21 Uhr

Das ist wirklich ein tolles Bild !

Gefällt mir sehr,sehr gut .

Churchill



Jessica.B, 21.02.2012 um 20:22 Uhr

Ganz starke Bildgestaltung.
LG Jessi



Martin Ba., 21.02.2012 um 20:29 Uhr

Die Monochrom-Beschränkung zahlt sich wirklich aus. Stark in der Perspektive. Gefällt mir ganz hervorragend.
VG Martin



Reinhard Wagener, 21.02.2012 um 21:58 Uhr

Durch die Weitwinkelperspektive springt das Boot richtig aus dem Bild. Durch die weitgehende Entsättigung kriegt es richtig Drama. Ich finde das Bild sehr ausdrucksstark. Gute Arbeit!
Gruß, Reinhard



Chris Müller (CM), 21.02.2012 um 22:30 Uhr

Auch ohne die gewohnten Farben ein sehr stimmungsvolles Bild.
lg Chris



Franz Sußbauer, 21.02.2012 um 22:37 Uhr

starke bildwirkung!


na-ne, 21.02.2012 um 23:57 Uhr

+++ wow eine ganz neue seite von dir +++


Die Wellenreiterin, 26.02.2012 um 15:13 Uhr

Wow ... sieht das stark aus.
Mag ich sehr!!

LG, Claudia



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 370 Klicks
  • 8 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert

  • NIKON D300
  • AF-S DX Nikkor 10-24mm f/3.5-4.5G ED
  • 11.0 mm
  • f11
  • 0.5
  • ISO 100
  • 0EV
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1921/1920)