Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Abschied von Rhapsody09

Abschied


Von 

Neue QuickMessage schreiben
12.09.2011 um 19:48 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Aufnahme : Ende März 2011

Heute ging unser lieber Golden Retriever Stanley
im Alter von 15 Jahren und 3 Monaten
über die Regenbogenbrücke.....
wie wir uns fühlen kann jeder nachempfinden,
der ein geliebtes Familienmitglied verloren hat...

In den Augen meines Hundes
Liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes
Heilt in seinem Blick.

Friederike Kempner

Goldener Herbst mit Golden Stanley von Rhapsody09
Goldener Herbst mit Golden Stanley
Von
4.11.10, 13:28
45 Anmerkungen



Leuchtende Tage ...
nicht weinen dass sie vorüber...
lächeln dass sie gewesen.

Konfuzius

Goldiger Moment... von Rhapsody09
Goldiger Moment...
Von
30.3.11, 9:14
38 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Rumtreibär, 12.09.2011 um 19:53 Uhr

ich fühle mit Dir/Euch
OSKAR war ein treuer Begleiter von Rumtreibär
OSKAR war ein treuer Begleiter
Von
18.3.10, 18:04
3 Anmerkungen




Gabriele B., 12.09.2011 um 19:54 Uhr

das tut mir sehr leid.
g.



Wolfgang (Wolf), 12.09.2011 um 19:55 Uhr

Ja, ich kann das nachvollziehen -wir hatten das nun auch schon drei mal - es ist schlimm, denn bei uns ist der Hund auch "Famjilienmitglied". Und in nicht allzuferner Zukunft steht uns das wohl auch wieder bevor....
lg wolf



Sergej WEBER, 12.09.2011 um 19:55 Uhr

Klasse Hund Portrait
perfekt Aufnahme und Blick
LG Sergej



Ebert Harald, 12.09.2011 um 19:56 Uhr

es war ein schönes Tier,tut mir sehr leid,VLG Harald


Otto Krb, 12.09.2011 um 19:58 Uhr

Auch ich fühle mit Dir/mit Euch. Ich hatte selbst einmal einen Golden Retriever - der Abschied fiel mir damals auch sehr schwer...
Ein lieber Gruß,
Otto



norbert2412, 12.09.2011 um 20:01 Uhr

Es tut mir leid.


Sarhro, 12.09.2011 um 20:03 Uhr

oh, das tut mir sehr leid, Marion, einer Deinen treuen Begleiter hat Dich für immer verlassen. Eine schöne Aufnahme zeigst Du noch von ihm.
LG Margrit



Phylis Barth, 12.09.2011 um 20:04 Uhr

Das tut mir von Herzen leid. Deine Traurigkeit kann ich verstehen. Ich fühle mit dir. Aber das Zitat von Konfuzius trifft es. Das sag ich mir auch immer mal wenn ich einen Tiefpunkt habe.
LG Phylis



Sigrun Pfeifer, 12.09.2011 um 20:08 Uhr

Du kannst Dir aber immer sagen, dass er ein wunderschönes Leben bei Euch hatte ! LG Sigrun


Gisèle W., 12.09.2011 um 20:09 Uhr

Ach nein das kann doch nicht wahr sein !!
Der hübsche Kerl. Ich kann mir vorstellen wir euch zumute ist, so ein Hund ist mitglied der Familie.
euch bleibt die schöne Erinnerungen und die Freude die er euch jeden Tag gebracht hat.
Ich wünsche euch viel Kraft in den kommenden Tagen und Wochen. Zum Glück gibt es da noch die Lilly und Rhaposdy die werden euch helfen darüber hinweg zu kommen.
LG und Kopf hoch meine liebe Marion.
Gisèle



Klatt Arno, 12.09.2011 um 20:13 Uhr

Hatte bestimmt ein schönes Leben bei Dir. Solch ein Abschied fällt immer sehr schwer, aber 15 Jahre ist schon ein wirklich stattliches Alter für einen Hund.

L.G. Arno



Austrian WN, 12.09.2011 um 20:28 Uhr

Traurig... tut immer weh ich kenne das...
ABER... er hatte ein schönes Leben bei dir sicherlich und das war das wichtigste fürs Hundi!



- Edith Vogel, 12.09.2011 um 20:41 Uhr

ach Marion, das tut mir aber leid....
es war so eine schöner Hund....
liebe Grüße Edith



fred 1199, 12.09.2011 um 20:46 Uhr

das tut mir richtig leid marion ,ich weiß wie das ist hab auch schon zwei verloren
Wenn dir dein Hund das liebste ist,sag nicht es wäre Sünde
der Hund bleibt dir im Sturmr treu
der Mensch nicht mal im Winde
lg gerd



Andi Heinze, 12.09.2011 um 20:55 Uhr

Ja, das schmerzt, tut mir sehr leid
lg
Andi



Wundervoll, 12.09.2011 um 20:56 Uhr

"Das Glück ist verschwenderisch aber unbeständig."
v. Demokrit

LG Sandra



LUPOgraphie, 12.09.2011 um 20:59 Uhr


:-((

Mein Mitgefühl an Dich/Euch!

Lupo



TeresaM, 12.09.2011 um 21:04 Uhr

:-(((( Quelle tristesse.... je suis désolée pour toi.
Une magnifique photo de ce très beau chien.
Amitiés,



Heidi G., 12.09.2011 um 21:08 Uhr

Ich kann mitfühlen, es tut sehr weh.
Gruß Heidi



BJ.Art, 12.09.2011 um 21:19 Uhr

Ach Marion, es tut mir so leid für euch! Ich kann euren Schmerz gut nachempfinden! Und ich weiß das es lange dauern wird bis ihr euch an die schöne Zeit mit ihm erinnern könnt ohne dabei zu weinen, aber ich weiß auch das diese Zeit irgendwann kommt!

Liebe Grüße
Brigitte




monika huertgen, 12.09.2011 um 21:30 Uhr

Das ist eine wunderbare Aufnahme.

Das kann ich nachvollziehen.Er war ein sehr schönes Tier.

LG.Monika



Markus M.K., 12.09.2011 um 21:45 Uhr

Wenn man eine lange Zeit mit einem Lebewesen zusammen verbracht hat fällt der Abschied sehr schwer...
Es tut mir Leid..
Es grüßt Dich herzlich
Markus



Huetteberg, 12.09.2011 um 21:52 Uhr

einen guten Freund oder Kameraden zu verlieren ..
tut weh, aber die STunden..Tage..Monate oder die Jahre die man mit Ihnen verbringen durfte, die kann man einen nicht nehmen.
Ein wunderbares Portrait von einen wunderschönen Tier
LG Bernd



Margret Hentschel, 12.09.2011 um 21:57 Uhr

Trauer von Margret Hentschel
Trauer
Von
10.6.11, 10:15
6 Anmerkungen

Ich fühle mit dir. Ich weine mit dir.
Liebe Grüße Margret



Günter7, 12.09.2011 um 22:03 Uhr

... man soll an die schönen Zeiten zurückdenken,
dann fällt das Abschiednehmen leichter....
VG Günter



Jü Bader, 12.09.2011 um 22:07 Uhr

Ein traumhaft schönes Portrait - er ist noch mal so nah! Ich kann mit dir fühlen und weiss, welche Lücke entsteht...
den Text von Kempner mag ich sehr und ich finde er passt so gut zu diesem Bild!
ich teile deine Trauer,
lg jürgen



purzelleo, 12.09.2011 um 22:11 Uhr

Ich weiss es ist leicht gesagt( geschrieben) , aber es ist ein kleiner Trost:"
Trauer nicht um das was Du verlorren sondern freue dich über das was ihr hattet."
Erinnere Dich an schöne Momente. Keiner sagt es ist leicht einen Freund gehen zu lassen aber es ist leicht sich zu Erinnern, an die Gefühle der Freude im Herzen, dass nimmt dir keiner und Du kannst es immer wenn Du es brauchst abrufen. Traurig Guck Purzelleo



Gundi N., 12.09.2011 um 22:12 Uhr

Als ich das Bild sah und den Text las, kamen mir sofort die Tränen. Der Abschied von Stanley geht mir sehr nahe. Er wird erst einmal eine große Lücke hinterlassen, aber vielleicht trösten euch eure anderen Vierbeiner über den Verlust hinweg.
Stanley hatte ein langes und bei euch sicher sehr schönes Hundeleben. Er schaut jetzt bestimmt aus dem Hundehimmel, was seine Familie so treibt.
Marion, ich fühle mit dir!
GLG Gundi



Vitória Castelo Santos, 12.09.2011 um 22:16 Uhr

Eine fantastische Aufnahme mit wunderbaren Farben.
LG Vitoria



Irene T., 12.09.2011 um 22:31 Uhr

Liebe Marion ..
ich fühle mit dir ,ich weis wie schwer es ist so ein treues Tier ,das ein Familienmitglied war zu verlieren..ich habe es selbst schon einigemale erlebt ,und so ein liebes Familienmitglied verloren ...
mein ganzes Mitgefühl für dich und deiner Fam.
es ist zwar ein Abschied vom Lebewesen ...
aber im Herzen ist er immer bei euch und die schönen Erinnerungen bleiben euch ewig ...
er hat ein gesegnetes Alter erreicht ..nun kann man ihm die Ruhe gönnen..er war ja so ein schöner Hund...
es sind jetzt sehr schwere Tage für dich, mit der Zeit wird es etwas besser ...
ich schick dir eine liebevolle Umarmung und nimm dich mal ganz herzlich in den Arm liebe Marion ....´
Kopf hoch bleib stark ...
lg.Irene



Bine Boger, 12.09.2011 um 22:39 Uhr

Ich drück Dich mal ganz lieb!! Man gewöhnt sich an so ein liebes Tier!! Bin in Gedanken bei Dir!!
LG Bine



Rosenzweig Toni, 12.09.2011 um 22:51 Uhr

Liebe Marion
Ich fühle mit Euch.
Menschen die einen Hund abfällig als Köter bezeichnen, werden nie verstehen, das man ein Familienmitglied verloren hat.
liebe Grüße aus Garmisch
Anton



Traudel Clemens, 12.09.2011 um 22:53 Uhr

Ich kann das gut nachvollziehen, denn in meiner Erinnerung habe ich noch das Gefühl, als unser Hund gegangen ist. Eine schöne Aufnahme von Stanley zeigst Du hier.
Liebe Grüße Traudel



jbd68, 12.09.2011 um 23:35 Uhr

tut mir leid
b.



Bernhard Kuhlmann, 12.09.2011 um 23:45 Uhr

Wir können deine Gefühle gut nachvollziehen !
Trotzdem muss alles seinen Weg weitergehen.
Kopf hoch ,
Gruß Bernd



Herlinde, 12.09.2011 um 23:48 Uhr

Hallo Marion, ich kann es auch nachvollziehen, unser Hund hat uns vor 6 Jahren verlassen, es war keine gute Zeit! für uns , deshalb wünsche ich dir viel Kraft diesen Schmerz zu überwinden.
LG. Herlinde



Rm Fotografie, 12.09.2011 um 23:52 Uhr

euer treuer freund hatte sicher ein wunderschönes leben in eurer familie.....und er ist sicher sehr glücklich dort wo er jetzt ist....und seine kleine seele wird euch sicher ganz oft besuchen, da bin ich mir ganz sicher, liebe marion......

in gedanken bin ich bei euch
ruthmarie



inkä, 13.09.2011 um 1:15 Uhr

Liebe Marion,
wir haben Vollmond - es ist gaaaaanz helles Licht, heute aber nicht ganz so stark, wie GESTERN - als euer Stanley ging!
Er ging im Licht und wird immer auf euch herab sehen, wenn der Vollmond am Himmel scheint, da bin ich ganz sicher!
Ich brauche kaum Schlaf in den Vollmondnächten. Habe vorhin deine "Abschiedsmeldung" entdeckt und sie hat mich tief berührt!!! Möchte nun nicht Schlafen gehen ohne dir und deiner Familie zu sagen, daß wir (auch alex!) euren Schmerz nur zu gut verstehen können. Auch wir mußten uns vor ein paar Jahren von einem Hund trennen, den wir seeehr geliebt haben!
Haben bis heute nicht den Mut unser Herz wieder an einen zu
hängen. Mit 67 und 59 Jahren überlegt man da DREIMAL!!! All unsere Liebe bekommt nun unser Kater Tobi ab - der Arme!!
Ich bin kein "Blümchen-Knipser" aber für euren Stanley und für euch habe das Foto einer unserer Funkien vorgesucht, das ich vor ein paar Tagen gemacht habe. Sie hatte nochmal wunderschöne weiße Blüten hervorgebracht, die ich einfach festhalten mußte. Ich habe sie bei vollstem Sonnenlicht fotografiert, was ich eigentlich nicht so gerne mache, aber ich hatte das spontane Bedürfnis sie "festzuhalten"! Nun weiß ich, das es gut und richtig war - ich möchte sie eurem Stanley mit
geben - hinauf in den Hundehimmel! Sie wird ihm dort immer scheinen, auch wenn tiefste Finsternis herrscht und der Mond von den Wolken zugedeckt wird!
Er ist die Regenbogenbrücke gegangen - und wo er jetzt ist, geht es ihm gut - er lebt jetzt im Hundehimmel ein unbeschwertes Leben im ewigem Licht!
Es grüßen euch ganz lieb und herzlich
inkä und alex, zwei furchtbar "weiche" Typen!

Und hier unsere leuchtende Funkie:
Der Weg in's Licht ... von inkä
Der Weg in's Licht ...
Von
13.9.11, 1:34
17 Anmerkungen



Petra Schiller, 13.09.2011 um 2:00 Uhr

das tut immer so weh .....

du hast ihn in deinem herzen...


traurige grüße petra



Klopfgeist, 13.09.2011 um 5:40 Uhr

Ach du Sch .....
... so Kraftausdrücke sind mir eigentlich ein Greul ... aber sie kommen dort her wo Schmerz sitzt ... ich weiß noch wie du mir von Stanley erzählt hast, und mir schriebst du hoffst, dass er noch lange bei dir ist. Nun der gestrige Tag wird wie ein Supergaudatum in die Geschichte deines Lebens eingehen ... mir drückts in die Magengrube, wenn ich da an meinen Toast denke. Wo bleibt der Trost? Warum darf man nicht mitgehen? Warum ihn nicht ab und zu besuchen dürfen, dort, wo er jetzt ist ... du brauchst ihn doch! ... genau jetzt ... so sehr ... so viel ... Während mir die Tränen kommen, liebe Marion möchte ich dir etwas mitgeben. Es gibt nichts was so einen Schmerz lindert ... aber es gibt einen kleinen Trick der ab und zu hilft. Ein Versuch ist es wert. Dankbarkeit. Und wann immer du glaubst an deinen Tränen zu ersticken ... schließe die Augen ... atme fest durch und fühle ... er ist bei dir ... nicht mehr zum Kraulen, nicht mehr zum Stock werfen ... und wenn man die Kühlschranktür öffnet, tapselts auch nicht hinter einen mit einem fragenden Durchdichdurch-Blick, aber als Seelenteil hat er sich zu deiner Seele gesellt und wird dort bleiben. Soviel zur Emotion. Jetzt zum Alltag. So schnell es dir möglich ist, schau dass du zu einem Goldenzüchter kommst ... der Blick auf junge Golden nimmt dir die Schwere aus dem Alltag ... es gibt jetzt wahrscheinlich keine Welpen ... aber vielleicht findest du Jungspunde. Nur zum Besuchen ... nur zum Anschauen und um wieder kurz in diese Ebenholzaugen sehen zu können. Hast du ein Tierheim in deiner Nähe? Übernimm vorübergehend eine Gassirunde mit einem Golden dort ... leider gibt es sie auch dort. Du könntest einem von ihnen helfen.
... und SPRICH über deinen SCHMERZ ... lass ihn bitte raus ... nicht schlucken ... dass ist nicht gut für dich. Ich, wir, und nicht zuletzt Stanley sind bei dir ... bitte nicht vergessen!
... bist mir zugetan ... von Klopfgeist
... bist mir zugetan ...
Von
12.9.11, 19:31
14 Anmerkungen
Good boy von Klopfgeist
Good boynicht in Diskussion
Von
13.9.11, 5:56
klopf-klopf, die Biberfrau, Angelika*******************ichweißumdiesenSchmerz******************



warei, 13.09.2011 um 7:33 Uhr

Es tut mir so leid, Marion! ;-(
Drück dich mal aus der Ferne.
LG Waltraud



Claudia.K., 13.09.2011 um 8:11 Uhr

Es tut mir so leid ... es ist immer so schwer,
einen so lieben Freund zu verlieren ...
Ich wünsche Euch viel Kraft!

lg Claudia



Maria Kohler, 13.09.2011 um 8:33 Uhr

Da kann ich mit Dir fühlen liebe Marion, da wir ja selbst Hunde hatten und es jedesmal sehr schwer war wenn sie von uns gingen. Man liebt so ein Tier , es ist ein Freund, ein Familienmitglied und das ist dann immer schwerzhaft wenn er gehen muss.
Sei ganz lieb von mir gegrüßt und in den Arm genommen.
Maria



Manfred Hofmann, 13.09.2011 um 8:39 Uhr

Hi Marion,
in Gedanken bin ich bei euch.
Als meine Schäferhündin damals ging, oh mein Gott wie schlimm war das.
LG Manfred



g.j., 13.09.2011 um 9:04 Uhr

liebe marion, ich kann euren schmerz sehr gut nachenpfinden...es tut mir unendlich leid, dass euer lieber freund hat gehen müssen, aber ich bin überzeugt - egal wo er jetzt ist, dass es ihm gut geht und in eurem herzen wird er ohnehin weiterleben...
traurige grüße, gerti



Klaus Boldt, 13.09.2011 um 9:11 Uhr

ich leide mit, aber jedes ende hat auch einen neuanfang,
wir mußte unsere mit 17 jahren einschläfern lassen, eigendlich sollte keine neue kommen aber das hat keine 4 monate gedauert, es schmerzt wenn ein treue begleiter gehen muß

lg klaus



Trübe-Linse, 13.09.2011 um 9:28 Uhr

Oje, was für ein treuherzig schauender Retriever. Das ist alles wirklich sehr traurig zu lesen. Das betrübt mir natürlich auch das Herz. In Deinen Händen hat er sicher ein erfülltes Hundeleben gehabt. Erinnere Dich an die schönen Stunden. So wird er für immer in Deinem Herzen bleiben und über den Regenbogen auf Dich herabschauen können. Mein herzliches Beileid. Mirko


mathias.b, 13.09.2011 um 10:23 Uhr

Es tut uns so leid....es ist immer schwer wenn ein Tier gehen muß, es entsteht eine riesige Lücke....(wir wissen wie Du Dich fühlst) ...aber in unseren Herzen sind sie unvergessen.
Dieses Portrait von Stanley ist traumhaft schön....diese Nähe, ganz toll ....
Wir wünschen Euch alles Gute
Traurige Grü0e Annette&Mathias



Rudolf Wierz, 13.09.2011 um 10:24 Uhr

Liebe Marion,

ich fühle mit dir und kann sehr gut nachvollziehen, wie es dir im Moment geht. Beim Betrachten und lesen deiner Worte flossen bei mir die Tränen.
Mein Sam ist seit 3 Wochen in "Hundeferien" und heute soll er wider kommen. Ich freue mich auf ihn, da ich in der Zeit nicht wie geplant in Urlaub sondern im Krankenhaus war.
Ganz liebe Grüße
Rudi



Enibas 2, 13.09.2011 um 10:33 Uhr

Hallo Marion,das ist wieder mal ein ganz trauriger Anlaß zu so einem schönen Foto eine AM zu schreiben.
Auch ich weiß genau,wie elend u.hilflos man sich fühlt,wenn der Tag kommt,an dem uns unsere Lieblinge für immer verlassen.Der Schmerz ist so unendlich groß,man kann ihn nicht in Worte fassen.
Dein Stanley wird immer einen Platz in Deinem Herzen haben,mach es gut,Du hübscher Stanley,wo immer Du jetzt auch sein magst! Traurige Grüße von Sabine



Enibas 2, 13.09.2011 um 10:40 Uhr

@ Klopfgeist,nachdem ich Deine so einfühlsamen Worte gelesen habe,sitze ich jetzt hier u. muß weinen,weil einem dann wieder bewußt wird,daß der Tag kommt,an dem auch ich meine Lieblinge gehen lassen muß.Ich habe es schon zweimal durchmachen müssen.
Gruß Sabine



günther kessen, 13.09.2011 um 11:08 Uhr

Wie immer zufrüh. Da helfen auch alle mitfühlenden Worte nichts. Aber Fotos anschauen bringt die Erinnerung und ein Lächeln zurück.
Günther



S.y.n., 13.09.2011 um 11:12 Uhr

So einen Gefährten habe ich mir immer gewünscht,
ein Tier der beste Freund für die Menschen.
Deine Trauer kann ich verstehen, jedoch ist Deine Trauer so groß, dass ich sie Dir nicht abnehmen kann.
Meinen Trost kann und möchte ich Dir geben,
weil ich Tiere liebe.
Traurige trösten heißt:
ihnen den Mantel der Geborgenheit umlegen.

Mit einem herzlichen Gruß an Dich
Roswitha




Helmi S., 13.09.2011 um 11:42 Uhr

Liebe Marion, das ist sehr traurig und ich fühle mit Euch.
lg helmi



Erich Martinek, 13.09.2011 um 12:03 Uhr

Ach Marion, das tut mir so leid !
Ein wunderschöner Hund ...... mit diesem herrlichen Portrait wird er euch in ewiger Erinnerung bleiben.
Ich fühle mit euch.
LG Erich



Marianne Hüsch, 13.09.2011 um 13:24 Uhr

Ich leide mit Dir
doch es ist für ihn vieleicht besser
lg Marianne



scherzkeks35, 13.09.2011 um 13:35 Uhr

Das tut mir sehr leid Marion!
Ich wünsche euch viel Kraft um über den schweren Verlust hinwegzukommen!
Ganz liebe Grüße
Scherzkeks



Christian Rainer, 13.09.2011 um 14:05 Uhr

Mein herzliches Beileid. Ich kann mitfühlen wie es ist wenn ein langjähriger Freund gehen muß. Aber ich glaube, in deinem Herzen lebt er weiter. Und da wo er jetzt sein wird, da wird er auf dich schauen, und denken wie schön er es bei dir hatte.
LG Christian



carinart, 13.09.2011 um 14:16 Uhr

Ich kann deinen Schmerz nur allzu gut verstehen - auch ich hatte mal einen Boxer, dem meine ganze Liebe galt, als ich noch jung war ...
Du hast ihm hier ein wunderschönes Denkmal gesetzt!
Alles Liebe für dich! Karin






el - gato - con - botas, 13.09.2011 um 14:39 Uhr

Liebe Marion,
das tut mir so unsagbar leid für Euch, auch ich
weiß genau, wie traurig sich das anfühlt, wenn ein
langjähriges Familienmitglied gehen musste.
Aber es kommen auch wieder bessere Tage,
der Schmerz und die Trauer werden vergehen,
die goldenen Erinnerungen an Stanley bleiben -
für immer.
Ich drücke Dich aus der Ferne und wünsche Dir
viel Kraft und "Kopf hoch"...
Renate



nelly13, 13.09.2011 um 14:44 Uhr

ein so schönes portrait von eurem lieben
weggefährten Stanley.er wird euch immer
in erinnerung bleiben.
ich fühle mit dir, liebe marion.
lg
nelly



Ingeborg Bröll, 13.09.2011 um 14:46 Uhr

Liebe Marion,
mit allem habe ich heute gerechnet...aber nicht mit diesem Schmerz...als ich Dein Bild von Stanley sah musste ich weinen und es hört nicht auf... auch die richtigen und passenden Worte zu finden... ich glaube die gibt es nicht in so einem Moment...ich möchte Dir nur sagen.. wie nah mich auch Dein Schmerz und die Trauer trifft und das Du damit nicht alleine bist... einen lieben und treuen Weggefährten zu verlieren und los zu lassen tut sooo unsagbar weh und mir kommen auch gleich die Gedanken an meinen geliebten Asco... der schon so viele Jahre im "Hundehimmel" im Regenbogenland mit seinen Kameraden spielt. Es ist immer zu früh ein geliebtes Familienmitglied zu verlieren...gib Dir die Zeit, die Du brauchst für Deine Trauer...ein schwacher und doch hilfreicher Trost ..Du bist nicht alleine.. Du hast noch Deine Familie und Deine anderen vierbeinigen Freude, die Dir in der schwersten Zeit helfen und Dich ein wenig ablenken...
ich möchte jetzt am liebsten bei Dir sein und Dich ganz fest in meine Arme nehmen...in Gedanken bin ich
es, liebe Marion.. ganz nah. Sein herzlich von mir umarmt -Inga -
- Erinnerungen - von Ingeborg Bröll
- Erinnerungen -
Von
30.3.11, 8:53
33 Anmerkungen



Berni 55, 13.09.2011 um 15:22 Uhr

Es tut mir sehr, sehr leid..........

Bernd



Judy, 13.09.2011 um 15:43 Uhr

Ja das tut weh... aber im Herzen lebt er weiter... so schön und lebendig wie auf deinem herrlichen Portät....
lg judy



Gaby Harig, 13.09.2011 um 18:00 Uhr

es tur mit sehr leid, aber ich tröste mich in solchen Situationen immer damit, dass man sein Tier liebevoll in seinem Leben begleiten konnte in guten und schweren Zeiten und erinnere dich an all die schönen Stunden mit Stanley glg gaby


Dieter a.R., 13.09.2011 um 18:15 Uhr

Ich kann mitfühlen,das ist schlimm
Gruß-Dieter



Schlotterhexe, 13.09.2011 um 18:19 Uhr

Es tut mir sehr leid, dass du mit so einem schönen Portraitbild deinen lieben Hund betrauerst. Egal ob Mensch oder Tier, ein Verlust ist immer schwer zu ertragen.
Ich fühle mit dir und wünsche dir viel Kraft, um über deinen Schmerz hinweg zukommen.
Gruß Schlotterhexe



Erhard aus NRW, 13.09.2011 um 18:26 Uhr

Hallo Marion,

ein schönes Foto von Stanley!

Wie weh muss es "dir/euch" tun, wenn bei mir schon große Trauer aufkommt. Ich fühle mit euch! Eines ist mir aber gewiss: Stanley hatte es gut bei euch! Trauer ist zwar angesagt, aber freut euch auch, dass er sich bei euch wohl gefühlt hat.

lg. Erhard




Venta, 13.09.2011 um 18:54 Uhr

Das tut mir aber leid, Marion. Das ist sehr traurig.


Doris Werner, 13.09.2011 um 19:14 Uhr

Liebe Marion, das tut mir sehr leid. So ein schönes und sicher treues Tier zu verlieren tut sehr weh.
Mein volles Mitgefühl!
LG
Doris



Michael Baltes, 13.09.2011 um 20:11 Uhr

das tut mir Leid.....VG


Nobse B., 13.09.2011 um 20:32 Uhr

Ich fühle mit Dir, es ist sehr schwer einen treuen Begleiter zu verlieren. Behalte ihn in guter Erinnerung. Ein sehr, sehr tolles Foto hast Du von ihm gemacht!!!!

LG Norbert



Trollmutter, 13.09.2011 um 20:34 Uhr

Liebe Marion, als ich es gelesen hatte, würgte es bei mir im Hals. Ich kann euren Schmerz verstehen, denn wir hatten damals unseren geliebten Moritz (Rauhhaardackel) mit 13 Jahren gehen lassen müssen. Es ist furchtbar, einen guten Freund zu verlieren. Denn Hunde sind "echte" Freunde, Trauer und Freude sind nie bei den Hunden gespielt, das ist echt und kommt von Herzen.
Wünsche Euch viel Kraft und ihr werdet euren Liebling immer im Herzen behalten.
Lieben Gruß
Gabi



Ellen-OW, 13.09.2011 um 20:37 Uhr

Das war ja wirklich ein goldiges Kerlchen. Das tut mir sehr leid für dich und ich kann deine Trauer nachvollziehen.
LG Ellen



MK-Photo, 13.09.2011 um 22:06 Uhr

Das ist sehr traurig so einen treuen Freund zu verlieren.

lg Micha



BOLUS, 13.09.2011 um 23:47 Uhr

Sehr schön eine gute Aufnahme++++
LG BOLUS



Wilhelm P. (Pit) Vins, 14.09.2011 um 2:53 Uhr

Hallo Rhapsody,
ich kann Deine Trauer sehr gut verstehen. Seit ein paar Wichen fehlt uns hier jede Spur von meinem besten Freund Buster.
My Faithful Friend von Wilhelm P. (Pit) Vins
My Faithful Friendnicht in Diskussion
Von
22.10.09, 3:01
10 Anmerkungen

Obwohl es bestimmt keinen Sinn mehr macht: ich hoffe immer noch, dass er ganz plötzlich einmal schwanzwedelnd wieder da ist.
Liebe Grüße aus dem südlichen Texas,
Pit



Anneksamun, 14.09.2011 um 13:26 Uhr

Ihr habt mein vollstes Mitgefühl!!!!

Über die Regenbogenbrücke.......das habt Ihr wunderbar gesagt......

Alles Liebe und viel Licht

Waldelfe



Angela 1711, 15.09.2011 um 7:59 Uhr

Hallo liebe Marion,
das tut mir sehr Leid für Dich und Stanley!
Sowas schmerzt unheimlich!
Was man tief in seinen Herzen besitzt, kann man nicht
durch den Tod verlieren!

Liebe Grüße
Angela



Klompjes, 15.09.2011 um 14:32 Uhr

alls liebe und viel trost durch die erinnerungen !! lg


Vera M. Shulga, 15.09.2011 um 19:05 Uhr

sad..
perfect dog's portrait!



Omar Wolocha, 15.09.2011 um 21:17 Uhr

...das ist schwer zu begreifen...

doch nicht nur Trauer, auch Dankbarkeit für das Glück ein Stück Weges gemeinsamen gegangen zu sein...

lg Omar



Pierre LAVILLE, 16.09.2011 um 22:28 Uhr

Un magnifique portrait.
+++++++
Amitiés Pierre



Christina Frenken, 18.09.2011 um 11:51 Uhr

Ein so wunderschönes Foto von einem traumhaft schönen Stanley.
Auch mir tut es sehr Leid und es ist ein langer Weg mit Trauerarbeit bis Du sagen kannst... ich hatte einen wunderbaren Hund.
Ich wünsche Dir viel Kraft,
lg Christina



Monika LD, 18.09.2011 um 12:56 Uhr

Ach, du Schreck liebe Marion und ich bekomme das erst heute mit. Das tut mir ja ganz furchtbar leid. So ein schöner, lieber Hund. Ich kann dir gut nachfühlen, wie schmerzhaft und wie traurig man da ist.
Ein ganz besonders schönes Porträt und besonders schöne, tröstende Worte hast du da zu seinem Abschied heraus gesucht. Stanley hat es so gut gehabt bei euch und hat ein sehr schönes Hundeleben verbracht.
Ich wünsche dir, dass ihr euch jetzt gegenseitig trösten könnt - deine Menschen und die anderen lieben Tiere.
Ich weiß, das "Lächeln, dass sie gewesen" fällt schwer, aber man muss es versuchen.
LG Moni



wolly-boy, 18.09.2011 um 14:07 Uhr

Wenn man ein geliebtes Lebewesen verliert ist es immer sehr schmerzlich.
Tröstlich, daß es die Regenbogenbrücke gibt.
LG. wolly
http://www.indigo.org/rainbow/rainbow-de.html



WESL, 25.09.2011 um 16:27 Uhr

Ach meine liebe Marion!!! Nur wer die Tiere liebt weiß was für ein Schmerz man empfindet wenn sie von einen gehen! Sie war so schön und ihr werdet ihr Bild immer in Euren Herzen tragen. September 2004 und Februar 2005 mußte ich mich von zwei total lieben Hunde verabschieden. Sie wuchsen zusammen auf und gingen auch im kurzen Abstand. Noch heute sind sie in meinem Herzen. Es tut mir leid! Liebe Grüße und alles Liebe Edel


michael mandt, 7.10.2011 um 21:32 Uhr

*

lg
michael



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 2.319 Klicks
  • 93 Kommentare
  • 2 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1921/1920)