Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wie wenig darf Heilung eigentlich kosten? I von Anja v. Knobelsdorff

Wie wenig darf Heilung eigentlich kosten? I


Von 

Neue QuickMessage schreiben
8.01.2013 um 12:55 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
.



DIE QUELLE






Die Seele ist der Windhauch, der die Stimme Gottes
in Dein Herz hinein trägt.

*

Die Seele ist das Selbst, die Essenz des Menschen.
In ihr ist all das gebündelt, was uns wirklich ausmacht.
Sie ist unsere wahre Wahrheit.
In ihrer Vollkommenheit ist sie das Abbild Gottes.
Das Göttliche ist im Menschen angelegt wie eine Matrix,
wie ein vollständiges Puzzle.
Der Sinn des Lebens, der Sinn all unserer Leben,
besteht darin, dass wir uns Schritt für Schritt
und Leben für Leben hineinbewegen
in dieses wundervolle Bild,
uns vereinen mit all seinen Anteilen,
bis es wieder komplett in uns abgebildet ist,
ganz und heil.
Sodann werden wir eins mit dem Bild
und erstrahlen in all unserem Glanz
und all unserer Herrlichkeit und werden
so wahrhaft zum Ebenbild Gottes auf Erden.

Denn nach Seinem Bilde hat Er uns geschaffen.
Sein Reich komme, wie im Himmel, so auf Erden.

Das Einsammeln der verschiedenen Seelenanteile
und ihr Zusammenfügen heißt „Selbst-Verwirklichung“.
Der Mensch bewegt sich Schritt für Schritt
auf das Göttliche zu.
Ist die Vereinigung aller Anteile
zum vollständigen Bild erfolgt,
so erfährt der Mensch schon auf Erden
die Glückseligkeit des Himmels.

Er fühlt sich eins mit sich,
eins mit der Welt, eins mit Gott.
Dieser Mensch hat Gott gefunden, in sich selbst.
Er erhält schon während seines Lebens
eine Ahnung davon, was ihn nach dem Tode erwartet.
Frieden, Glückseligkeit, Liebe.

Ein selbstverwirklichter Mensch verliert die Angst vor dem Tod.
Er weiß, dass der Sinn seines Lebens,
der Sinn all seiner Leben sich erfüllt hat.

Je mehr Du voranschreitest
auf dem Weg der Selbstwahrnehmung
und der Selbstannahme,
desto sensibler wirst Du für jede Art der Schwingung.
Schwingungen in Deinem Inneren
und in Deiner Umgebung.

Du wirst zum Seismographen
so vieler Möglichkeiten des Seins,
spürst und fühlst nach allen Seiten.

So kannst Du das, was
im Gegenwärtigen an potentiellen
Manifestationen existiert, ausloten
und miteinander ins
Gleichgewicht bringen.

Du balancierst zwischen
den Möglichkeiten, balancierst mit
Chancen und Risiken,
nimmst aktiv teil an der Schöpfung.

Es ist wichtig, immer wieder
zur Ruhe zu kommen, um
Deiner Seele Raum für
Introspektion und Reflexion
zu geben.

Wenn eine neue Möglichkeit in Deinem Leben auftaucht,
dann versenke Dich gedanklich in sie.
Spüre, ob das nur EINE oder DEINE Möglichkeit ist.


*


Der wahre Wesenskern des Menschen,
sein Seelen-Grund, ist Liebe,
die reine bedingungslose Liebe.
Das, was uns von Gott und seinem
Paradies trennt, sind die Bedingungen
unserer Umwelt.

Das Leben kommt und kreiert Erfahrungen,
aus denen das Ego erwächst.
Schicht um Schicht lagert sich an,
Verkrustung um Verkrustung.

Jetzt kommt es darauf an,
wie ein erwachendes bzw. erwachtes
Bewusstsein diese Verhärtungen
aufzulösen in der Lage ist, um
wieder zum Eigentlichen
vordringen zu können,
zum liebenden Herzen.

Das Ego muss bereit sein,
diesen Prozess zuzulassen und
Mut zur Wahrheit haben.
Mut, die Maske loszulassen,
das Herz in seiner Verletzlichkeit
zu spüren und preiszugeben.


Die Phase des existentiellen Getrenntseins
vom eigenen Wesenskern
kann sehr lange dauern.
Sie besteht fort, bis Du Dir der Trennung
gewahr geworden bist und Dich
bewusst auf die Suche machst,
zu finden was Dir einst verloren ging.

Finde, was Dich aus dem Paradies
des Urvertrauens vertrieben hat.
Und dann sieh Dir die Verhaltensmuster an,
die dieser gefühlte Mangel an Geborgenheit
bei Dir ausgelöst hat.

Entferne den Splitter aus Deinem Auge,
bevor er zum Balken wird.

Und dann schau mit neuen Augen
auf Dein Leben und freue Dich
über alles, was Dir geschenkt worden ist.


*








letterpunch von Heile Mania
letterpunch
Von
29.11.10, 12:59
20 Anmerkungen


Prologos von Anja v. Knobelsdorff
Prologosnicht in Diskussion
Von
10.8.11, 12:50
1 Anmerkung

Anmerkungen:





Rudolf Aloisius Wiese, 13.07.2011 um 12:26 Uhr

ein schöner brunnen. wo befindet sich der? und deine wörter treffen zielsicher das leben des menschen.

ru



Holger X., 15.01.2013 um 10:17 Uhr


Ideal wäre doch, wenn sie kostenfrei wäre, die Heilung - Gesundheit ist ohnehin nicht mit materiellen Gütern aufzuwiegen, und man kann sie auch nicht mit noch so viel Geld käuflich erwerben.

Und wenn sie sinnvollerweise dennoch etwas kosten sollte, so die fortwährende Bemühung, sich zum Guten hin weiterzuentwickeln und ein "besserer" Mensch zu werden !

P. S. : Heilung sollte (und muß) auf allen drei Ebenen erfolgen - geistig, seelisch und körperlich, und zwar ungefähr in der angegebenen Reihenfolge ...

L. G. - Holger



fotograf1000, 15.02.2013 um 23:01 Uhr

ich denke auch, daß Heilung immer ihren Preis hat und hier ist einiges vom Heilungsweg sehr treffend beschrieben. Wie schön, wenn man an eine richtige Heilquelle kommt und diese zur wahren Heilung beitragen kann.
LG
Folker





 
Informationen zum Foto
  • 798 Klicks
  • 3 Kommentare
  • 2 mal als Favorit gespeichert

  • CX4
  • 4.9 mm
  • f3.5
  • 1/1150
  • ISO 100
  • 0EV
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




(1/15)naechstes