Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Etwas bleibt von Lotta-Yvette

Etwas bleibt


Von 

Neue QuickMessage schreiben
1.02.2011 um 19:06 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
"Was blieb mir noch an des Verlorenen statt?
Ein Stück Erinnerung, ein verwelktes Blatt,
das ist des Lebens ganzer Erntesegen."

(Zitat: Henrik Ibsen)

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





R X T, 1.02.2011 um 19:08 Uhr

Feine Aufnahme!

Gruß RXT



viola d, 1.02.2011 um 19:09 Uhr

Beautiful composition and very wintry mood. Viola


Stani°, 1.02.2011 um 19:10 Uhr

*


Oliver Schier, 1.02.2011 um 19:16 Uhr

Das sieht Edel aus klasse fotografiert LG Oliver


Günter Mahrenholz, 1.02.2011 um 19:20 Uhr

Sehr schön ins Bild gesetzt. Doch das Vergehen lässt sich nicht aufhalten.

VG Günter



Uschi Wo, 1.02.2011 um 19:28 Uhr

Ich mag Deine Fotos, weil sie aussdrurcksstark und voller Gefühl sind.
Lg.Uschi



Schlotterhexe, 1.02.2011 um 20:03 Uhr

Ein ganz tolles Bild, mit einem guten Text versetzt.
Gruß Schlotterhexe



Guido Metzger, 1.02.2011 um 20:11 Uhr

Schöner Schärfeverlauf im zarten Gegenlicht.
LG Guido



Olaf Eggert, 1.02.2011 um 20:12 Uhr

Klasse Yvette ,mal wieder farbe ins grau gebracht .
Gefällt mir wirklich gut .
Die Einzelstellung des Blattes im Gegenlicht finde ich gut gewählt .

LG Olaf



Martin Nederl ( physiotherapeut ), 1.02.2011 um 21:24 Uhr

Het is weer en foto,,,een juweeltje de éénvoud straalt er van af.....en zeker heb ik voor deze foto een tekst, !

Bladeren.

Bladeren.....
Heel veel bladeren...
Wel miljarden...
Kleuren oneindig veel...

Bladeren tot mijn ogen kan zien.
Ieder blad heeft zijn geschiedenis.
Ieder jaar weer.
Vreemd hé

Kijk naar dat blad
Zie de zond straalt er door heen..
Ik zie de nerven van de bladeren
Waar eens leven in zat.

Leeg en moe gestreden.
De kleur zeg mij dat het winter is.
De kleur zegt ook het is mijn tijd
De die ik heb geleefd.

Met veel andere bladeren.
Zijn wij van onze boom gerukt.
Door de wind en door het proces.
Van de natuur.

Met heel veel vrienden zijn weg gewaaid.
Zo overal naar toe.
De vreemdste plekken.
Waar de mens niet bij kan.

Daar liggen we dan.
Soms plat getrapt door de mensen
Soms opgeraapt door kinderen.
Die ze meenemen naar huis.

Wat blijft van ons over niets.
Wij worden terug geven aan moeder aarde
Moe gestreden liggen wij daar
Voor een nieuwe toekomst.

Dienen wij straks als compost voor de tuin.
Of voor een kamerplant.
Die weer dankbaar zijn.
Voor de goede compost.

Dat is ons lot.
Jaar in en jaar uit.
Zal dat proces zich herhalen
Dat blijft van ons over.

(c) Martindick Nederl (01-02-2010




monika huertgen, 1.02.2011 um 21:56 Uhr

Toll mit dem Lichteinfall.Gut esehen gefällt mir sehr,sehr gut.
LG.Monika



Le petit photographe, 1.02.2011 um 22:52 Uhr

Zauberhafte Arbeit! Sehr gelungen....
VLG Frank



Heiko x, 1.02.2011 um 23:41 Uhr

Das Blatt schön scharf im Vordergrund mit einem klasse Lichteinfall . Hast Du super hinbekommen .
vG Heiko



michoja, 2.02.2011 um 9:48 Uhr

Eine wunderbar passende Aufnahme zu einem sehr tiefsinnigen Zitat!
LG Hans



B.Q., 2.02.2011 um 10:25 Uhr

ein Lichtblick...


Marianne Grütjen, 2.02.2011 um 11:11 Uhr

also dafür kriegste von mir schon mal einen STERN !
Das ist sooooo toll Yvette. Ich bin hin- und wech.
LG Marianne



Wolfgang Greif, 2.02.2011 um 11:24 Uhr

ein seelenbild!
zart,
transparent,
dünnhäutig,
zerbrechlich.
vergänglich

wünsch dir einen beseelten tag
wolf



Lotta-Yvette, 2.02.2011 um 11:39 Uhr

@all
Na das freut mich jetzt aber, dass Euch das allen so gefällt.
Ich hatte erst überlegt, ob ich es hochlade, weil ich es eigentlich etwas zu Blau finde.
Aber Ihr findet es gut.
Also werde ich mal wieder etwas Farbe in das Dunkel bringen ;-)
Heute Abend wieder... mit einem neuen Foto





Lotta-Yvette, 2.02.2011 um 11:50 Uhr

Der Martindick aus Den Haag hatte wieder so tolle Worte, die übersetze ich Euch noch schnell:

Blätter

Blätter...
sehr viele Blätter...
wohl Milliarden...
unendlich viele Farben...

Blätter, soweit das Auge reicht.
Jedes Blatt hat seine Geschichte.
Jedes Jahr wieder.
Seltsam, oder?

Schau das Blatt an
Sehe die Sonne durchscheinen...
Sehe die Adern des Blattes,
worin einst das Leben saß.

Leer und müde gekämpft.
Die Farbe sagt mir, dass es Winter ist.
Die Farbe sagt mir auch, es ist meine Zeit,
die ich gelebt habe.

Mit vielen anderen Blättern
sind wir vom Baum gefallen.
Aufgrund des Windes und des Laufes
der Natur

Mit sehr vielen Freunden sind wir weg geweht.
Überall hin.
Zu den seltsamsten Plätzen,
wo der Mensch nicht hin kommt.

Dort liegen wir dann
Manchmal platt getreten durch die Menschen,
manchmal aufgehoben durch die Kinder,
die sie mit nach Haus nehmen.

Was bleibt von uns übrig, nichts.
Wir werden zurück gegeben an Mutter Erde.
Müde gekämpft liegen wir da,
bereit für eine neue Zukunft.

Dienen wir bald als Kompost für den Garten
oder für eine Zimmerpflanze,
die wieder dankbar sind
für den guten Dünger.

Das ist unser Schicksal.
Jahrein und Jahraus
wird sich dieser Prozess wiederholen.
Das bleibt von uns übrig.

(Martindick Nederl.)


Hartstikke bedankt Martindick voor je mooie woorden.





B.Q., 2.02.2011 um 12:10 Uhr


das Gold überwiegt und was ist schon gegen Blau einzuwenden? *g*
schönes Gedicht von Martin... dank dir für's Übersetzen...



Lotta-Yvette, 2.02.2011 um 13:07 Uhr

@Bettina
Hast Recht, ich mag ja Blau... was Blau sein darf :-)

@Marcus
Fühl mich sehr geehrt...
Dankeschön!





B.Q., 2.02.2011 um 13:24 Uhr

wenn du auf blauen Schnee anspielst *fg*
gelber ist schlimmer... obwohl...
http://www.youtube.com/watch?v=aY4Dpch1AU8




Lotta-Yvette, 2.02.2011 um 13:30 Uhr

@Bettina
:-)))
Ist eben wirklich nicht alles immer so wie es scheint...
Danke für den Lacher...





Monika Tombrink, 2.02.2011 um 14:21 Uhr

Yvette, du wirst immer besser. Durch das Licht sieht das Blatt ganz transparent aus und es leuchtet wunderschön.
LG Monika



Maria-H., 2.02.2011 um 14:35 Uhr

wunderschön yvette - deine fotografien sind einfach eine wucht - das blatt ist absolut spitzenmäßig, bist ja ein richtiger profi - hut ab vor soveil können
lg maria



Lotta-Yvette, 2.02.2011 um 14:55 Uhr

@ Monika
Ja, die Lichtverhältnisse waren optimal. Hat man auch nicht so oft... Dankeschön!

@ Maria
Tja, was soll ich noch sagen ... ist doch nur ein einfaches Blatt ;-)
Freu mich aber, wenn es Dir gefällt...







MiBo°, 2.02.2011 um 16:19 Uhr

sehr gute, spannende mischung von heiss und kalt...


christine frick, 2.02.2011 um 19:03 Uhr

Mir gefällt das auch sehr gut.
LG Chris



Lotta-Yvette, 2.02.2011 um 21:20 Uhr

@Mic
Ja, die Sonne hat vom Reif auch bald nichts mehr übrig gelassen ...

@Christine
Ich danke Dir!





Lotta-Yvette, 3.02.2011 um 8:22 Uhr

@Jörg
Ja, das liegt nahe...
Symbol der Vergänglichkeit.
Danke für Deine Anmerkung.





Bea Herzberg, 6.02.2011 um 14:18 Uhr

schön dieses gleissende Gegenlicht
LG Bea



catweazle99-Tierfotografie, 16.02.2011 um 15:11 Uhr

klasse gesehen und erstklassiges Licht
K.-Heinz



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (1921/1920)