Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Basteinebel... von Björn Lilie

Basteinebel...


Von 

Neue QuickMessage schreiben
8.08.2010 um 18:35 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Ebenfalls von heute früh aus dem dicken Basteinebel. Von Zeit zu Zeit tauchte die Kleine Gans aus der dicken Suppe auf, war aber danach auch genauso schnell wieder weg.

Nikon D300
Nikkor 24-70 @ 24 mm
1/10 @ f 6,3 ISO 200
Stativ, Kabelauslöser, SVA, Grauverlauf ND 0,6

Auch von dort:
Die Pölking-Kiefer von Björn Lilie
Die Pölking-Kiefer
Von
8.8.10, 18:23
5 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





RMFoto, 8.08.2010 um 19:43 Uhr

Nachdem ich gerade die Bilder der zerstörten Mühlen im Kirnitzschtal gesehen habe, kann ich mich an Deiner, wohl sehr schönen Aufnahme und auch der Begeisterung der Anderen nicht erfreuen.
Du verstehtst, es geht nicht um Deine Aufnahme..............

Nachdenkliche Grüße, Roland



MO(H)NIKAS Blütenträume, 8.08.2010 um 20:40 Uhr

die felsen haben aber eine tolle, besondere form. gefällt mir mit dem nebel.
lg blumenfreundin



Jürgen H, 8.08.2010 um 20:45 Uhr

So irgendwie die Ruhe nach dem Sturm - aber gut!
Feinen Sonntagabend!



Niels Hoffmann, 9.08.2010 um 17:37 Uhr

fantastischer schnitt
die stimmung der szene gefällt mir ausgezeichnet,
- der nebel (die wolken) wirkt in die hohen tonwerten etwas pelzig und abgerissen

LG Niels



Der Frosch, 9.08.2010 um 18:32 Uhr

Mir geht's da wie Roland. Da oben mag alles sein wie immer..im Kirnitzsch- oder Polenztal ist es das nicht.

Grüße



Björn Lilie, 9.08.2010 um 21:35 Uhr

Liebe Leute,
natürlich ist mit voll und ganz bewusst, was im Kirnitzschtal abegeht. Morgens auf der Bastei wusste ich, dass es zumindest Hochwasser gab, über das Ausmaß wusste ich noch nichts. Es stand ja bis heute nix in der Zeitung... Im Kirnitzschtal waren am Sonntag früh alle Messen gelesen und es gab nichts zu tun. Es bringt aber auch nichts zu Hause zu sitzen und zu sinnieren. Wir werden alle sehen, wie wir unseren Beitrag leisten können, sei es nun finanziell oder mit Manpower. Und da ist es wichtig, dass das Engagement über das erste Entsetzen hinaus anhält. Es gibt bestimmt in den nächsten Wochen noch einiges zu tun. Aber deswegen gehe ich Sonntag früh, wenn ich denn sowieso noch nicht helfen kann, trotzdem fotografieren. Wenn auch mit etwas schweren Gedanken im Kopf.

Björn



Andreas Büttner, 9.08.2010 um 22:15 Uhr

Von den beiden letzten Aufnahmen ist das hier mein Favorit. Sowohl die Licht-Stimmung als auch der Bildaufbau sind wirklich klasse...

Gruß, Andreas



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 1.533 Klicks
  • 10 Kommentare
  • 2 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1921/1920)