Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

INDIEN 2010 - Jama Masjid #3 von Christian Fürst

INDIEN 2010 - Jama Masjid #3


Von 

Neue QuickMessage schreiben
16.05.2010 um 23:08 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Milane kreisen über Old Delhi

DAS TRAURIGE ENDE DER GEIER

Geier gehörten noch vor 20 Jahren zum festen Bestandteil der Vogelwelt im grünen Neu Delhi. Auf den Straßen beseitigten sie Tierkadaver und auf dem benachbarten Turm des Todes der Parsi fraßen sie von den dort ausliegenden Leichen. Doch jetzt, 20 Jahre später sind die Geier verschwunden. Und das nicht nur in der Hauptstadt. Und das kam so: In den vergangenen zwei Jahrzehnten erkrankten die herumstreunenden (von Hindus verehrten) Kühe
an einer seltsamen Krankheit. Man gab ihnen eine bestimmte Medizin, Doch die Viehcher krepierten dennoch: Die Geier fraßen die Kadaver, doch sie vergifteten sich durch das von der Medizin "verseuchte" Fleisch. Zumindest im Großraum Neu Delhi sind sie vollständig ausgestorben.


Ich widme dieses nur im Kontrast verstärkte Farbbild meinem Bruder Andreas Pawlouschek , der ein Fan von Farbe ist. Man achte insbesondere auf die feinen Nuancen im Bereich der Satellitenschüssel und Wassertanks....

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Frechdax ., 16.05.2010 um 23:21 Uhr

Die Farbe ist nicht zu übersehen. ;-)

Eine sehr interessante Geschichte zum Bild!



Baerbel N., 16.05.2010 um 23:29 Uhr

Ein dramatisches Phänomen. Wenn man denn wollte, könnte man es bestimmt aufklären.
Geier sind aktuell hoch im Kurs, ich empfinde sie täglich über meinem Kopf kreisen (nun ja, eher so gefühlt). Egal ob in Farbe oder schwarz-weiß. Hier in deiner feinen Fotoarbeit kommt die Farbe exzellent.

HG



Mershee, 16.05.2010 um 23:30 Uhr

Hitchcock lässt grüßen.
LG Mershee



Franz Svoboda, 16.05.2010 um 23:42 Uhr

na das Bild hat was

LG - Franz



Karl H, 17.05.2010 um 0:10 Uhr

Eine hochinteressante Geschichte! (Und ein schönes Bild)

lg Karl



N. Nescio, 17.05.2010 um 0:15 Uhr

schaurig.
also, das mit den geiern ist schade - allerdings müßte ich ihnen nicht unbedingt bei dem von dir beschriebenen leichenschmaus zusehen müssen.
lg gusti



Marguerite L., 17.05.2010 um 0:29 Uhr

das mit den kühen und geiern wusste ich nicht ...
Jama Masjid von Marguerite L.
Jama Masjid
Von
27.2.07, 17:26
23 Anmerkungen
grüessli marguerite



Günter North, 17.05.2010 um 0:33 Uhr

Tolle Geschichte zum Bild!
Wer agiert jetzt als Gesundheitspolizei in Neu Dehli?
LG Günter



Christian Fürst, 17.05.2010 um 0:56 Uhr

@ Günter North: Das haben eben zum Teil jetzt die Milane übernommen, die allerdings von Haus aus keine Aasfresser sind. Aber man sieht inzwischen in Delhi praktisch auch keine Kühe mehr



Sigrid nordlicht in der pfalz, 17.05.2010 um 6:39 Uhr

eine witzige widmung für einen farbfan :-)))

und dein bild erinnerte mich sofort an ein foto eines japanischen fotokünstlers, der ganz viele verschiedene fledermäuse in den himmel über eine stupa kopiert hatte, weil fledermäuse ein glückssymbol seien.... und deine geschichte geht ja auch dann irgendwie ein bißchen in so eine richtung: auch hier symbolisieren die vögel gesundheit und unversehrtheit in einer eigentlich vergifteten umwelt.

ich mag das grafische an dem foto!

liebe grüße, sigrid



Micaela Abel alias Romana Fritz, 17.05.2010 um 6:40 Uhr

für mein empfinden ein sehr unübliches bild für dich, christian. bei der art der punktgenauen dokumentation hätte ich SOFORT auf dich getippt.
für mich ist es jetzt auch win wenig mehr, als "nur" die vögel über den tanks zu sehen.
für mich legen sie sich wie ein schleier über die zivilisation. und damit ziehe ich parallelen zu DER SCHWARM..... warten wirs ab, bis die natur zurückschlägt.
(bisschen viel reininterpretiert - aber da war mir mal nach!)

ps die farbe ist mir gleich aufgefallen!



Wolfgang Payer, 17.05.2010 um 8:22 Uhr

Schade das mit den Tieren - diese Hygienepolizei fehlt dort jetzt sicherlich.


Francesco Margarita, 17.05.2010 um 8:22 Uhr

Splendido lavoro.
ciao francesco



aeschlih, 17.05.2010 um 9:19 Uhr

eine faszinierente Bildreportage...!!
lG Hilde



Sergio Pessolano, 17.05.2010 um 10:12 Uhr

Excellent visual impact!


erica conzett ec, 17.05.2010 um 10:13 Uhr

sehr farbig, passt zur wetterlage ;-)
der text zu den geier ist wieder hoch interessant
ric



Mauro Stradotto, 17.05.2010 um 10:13 Uhr

Bellissima realizzazione,
complimenti!!!!
Un caro saluto,
Mauro



Ale De Angelis, 17.05.2010 um 10:18 Uhr

inquietante: molto interessante!


Werner Büttner, 17.05.2010 um 12:56 Uhr

Hallo Christian,

ohne Zweifel ein geradezu künstlerisch wertvolles Doku.
Und mit den nicht zu übersehenden Farbanteilen wird ganz sicher auch der liebe Pawlo glücklich und zufrieden sein ... ;-)


Liebe Grüße aus Franken
Werner



Stefan Neuner, 17.05.2010 um 14:37 Uhr

Ja, das mag ich...

LG stefan



Claudio Micheli, 17.05.2010 um 18:18 Uhr

Freedom!...a very nice shot!
Ciao



Edeltrud Taschner, 17.05.2010 um 19:13 Uhr

Das Bild lässt mich an den Hicchockthriller "die Vögel" denken ...
Sind das wirklich Geier ?
Naja, wenn man von Pleitegeiern umkreist wird, ist das ja auch ein bisschen gefährlich :-)
Die feine Tonung finde ich schön.
LG Edeltrud



Ernst Heister, 17.05.2010 um 20:18 Uhr

Sind die Geier jetzt an dem kranken Fleisch oder der Medizin gestorben? Das Ökosystem ist empfindlich und die Geschichte macht wirklich nachdenklich!
Grüße, Ernst



mond.rose, 17.05.2010 um 20:23 Uhr

yipp das ist super schön vom Schnitt her..ich höre die Schreie!

lg



Andreas Pawlouschek, 17.05.2010 um 20:55 Uhr

Da kommt enorm viel Stimmung auf. Mir gefällt der reduzierte Farbanteil sehr, sehr gut. Deine Schilderung der Hintergründe ist vorbildlicher, knapper und präziser Journalismus. Dass Du dieses Bild mir gewidmet hast freut mich und ehrt mich auch enorm. Danke, lieber Bruder.


Wolfgang Weninger, 17.05.2010 um 21:05 Uhr

irgendwie bin ich froh, dass wir solche Gesundheitspolizei nicht benötigen ... aber als Motiv finde ich das unabdingbar, wenn man es mal zu sehen bekommt, aber das ist wohl jetzt schwer geworden
Servus, Wolfgang



saarhara, 17.05.2010 um 21:31 Uhr

ein schönes motiv und so was nur in s/w
vg
peter



Christian Fürst, 18.05.2010 um 1:02 Uhr

@Ernst Heiser:
Die Geier starben an der Medizin. Mit Leichengift (hoch konzentriertem Histamin!!!) kommen sie ja bestens zurecht



Zdenek Baranek, 18.05.2010 um 9:08 Uhr

So werden wir auch langsam und sicher vergiftet....traurig....LG zdenek


mike snead, 21.05.2010 um 12:11 Uhr

stark and graphic.

very strong image.

mike



Ivan Zuliani, 26.05.2010 um 15:37 Uhr

Fantastica e coinvolgente!!!!!!Un grande applauso.
Arrivederci, Ivan.



Detlef Kaiser, 31.05.2010 um 9:39 Uhr

Wow, dass ist absolut klasse!!!

LG Detlef



.lilo., 2.06.2010 um 21:59 Uhr

- bin hin+weg. - ganz großartig. -


Dragomir Vukovic, 13.07.2010 um 22:20 Uhr

excellent


Edina Lehmann, 2.02.2011 um 8:29 Uhr

... bin begeistert!


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 1.183 Klicks
  • 35 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (778/1360)naechstes