Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Bezahl-Mitglied werden
 

Leider viel zu hoch und zu weit weg von shake

Leider viel zu hoch und zu weit weg


Von 

Neue QuickMessage schreiben
14.04.2010 um 21:28 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
... war dieser Fischadler den ich heute auf seinem Durchzug zu Gesicht bekam. Das Bild ist lediglich eine Dokumentation der Sichtung für mich. Da er hier nur auf dem Zug mit Glück zu sehen ist stell ich das trotzdem mal hier ein. Hier hat er angetäuscht in den Rüttelflug überzugehen und tauchte danach etwas nach unten ab. Leider ging er nicht in den Sturzflug ins Wasser, was ihn erheblich näher zu mir gebracht hätte sonder er zog es vor das Naturschutzgebiet einfach weiter in Nordöstlicher Richtung zu verlassen. Das weckt die Hoffnung das ihm noch einige folgen und vielleicht hat ja einer davon das Bedürfnis hier eine Zwischenmahlzeit einzunehmen.

Sigma 150-500mm F5-6,3 DG OS APO HSM bei 500 mm (2700x1800)

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





PeterSchwarz, 14.04.2010 um 21:31 Uhr

Unglaublich! Jedes Jahr hast du dasselbe Glück!!! Vor allem dieses Jahr noch näher!!! Wie wird es dann nächstes Jahr!!!???
Ich bin begeistert, meine Hoffung bzw. Motivation läuft nun wieder auf hochtouren! :)
vgl, peter



Fotofurz, 14.04.2010 um 21:35 Uhr

Das Glück allein ist es schon wert!!!
LG Ivonne



Norbert Kappenstein, 14.04.2010 um 21:36 Uhr

Ich glaube auch der Peter übernachtet jetzt im NSG :-)
Hätte ich nicht gedacht, dass dies möglich ist dort
so einen Greifer zu sichten. Aber Du hast es dokumentiert. Klasse Thomas.
LG Norbert



nils ho., 16.04.2010 um 12:30 Uhr

Der selbe Fischadler kann ja auch noch wieder kommen. Oft halten sie sich tagelang in der Umgebung auf, wenn sie das Gebiet kennen und es schon als Rastplatz genutzt haben.Eine schöne Beobachtung.
Gruß von Nils



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 244 Klicks
  • 4 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (1921/1920)