Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Aus - die Maus ... von Peter Krammer

Aus - die Maus ...


Von 

Neue QuickMessage schreiben
25.03.2010 um 12:24 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Der Tod kommt oft überraschend schnell - manchmal sogar dann, wenn das Leben am schönsten scheint ...
................................

Eine ziemlich große Feldmaus.
Sie wirkt hier relativ klein, weil eine Rattenfalle ca. 4x größer ist als eine herkömmliche Mausefalle und mit wesentlich höherer Schlagkraft.
Sie hat sicher ihr Sterben nicht einmal mitbekommen. die hübsche Maus
Das Foto entstand in einer Scheune auf einem Bauernhof.
...............................

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





die Munnes, 25.03.2010 um 12:40 Uhr

ach menno,die Arme.
Aufnahme technisch perfekt.
lg munni



Fryzor, 25.03.2010 um 12:41 Uhr

Krass. Aber photographisch gut umgesetzt


Peter Krammer, 25.03.2010 um 13:33 Uhr

Der Sack und die Mäuse

Ein dicker Sack voll Weizen stand
Auf einem Speicher an der Wand. -
Da kam das schlaue Volk der Mäuse
Und pfiff ihn an in dieser Weise:
"Oh, du da in der Ecke,
Großmächtigster der Säcke!
Du bist ja der Gescheitste,
Der dickste und der Breitste!
Respekt und Referenz
Vor eurer Exzellenz!"
Mit innigem Behagen hört
Der Sack, daß man ihn so verehrt.
Ein Mäuslein hat ihm unterdessen
Ganz unbemerkt ein Loch gefressen.
Es rinnt das Korn in leisem Lauf.
Die Mäuse knusperns emsig auf.
Schon wird er faltig, krumm und matt.
Die Mäuse werden fett und glatt.
Zuletzt, man kennt ihn kaum noch mehr,
Ist er kaputt und hohl und leer.
Erst ziehn sie ihn von seinem Thron;
Ein jedes Mäuslein spricht ihm hohn;
Und jedes, wie es geht, so sprichts:
"Empfehle mich, Herr Habenichts!"

Wilhelm Busch




Ohnearme, 25.03.2010 um 15:55 Uhr

habt ihr keine katzen?
hübsches foto, die maus ist niedlich.



Klaus Zeddel, 25.03.2010 um 15:58 Uhr

Die arme Maus, ein plötzlicher Tod hat sie getroffen. Dabei wollte sie doch nur ihren Hunger stillen und freute sich auf den Frühling. So schnell kann der Tod einen ereilen, das macht schon nachdenklich.
LG Klaus



Mary Sch, 25.03.2010 um 16:16 Uhr

Das Mitgefühl für die Maus wird durch den Schnitt und das Licht betont. Wenn wir diese Viecher in der Wohnung haben, sorgen wir dafür, daß die Katze sie frißt oder stellen ebenfalls eine Falle auf.
LG Mary



Trude S., 25.03.2010 um 17:24 Uhr

Feldmäuse sind sowas von niedlich ... wär sie bloß daheim auf ihrem Feld geblieben !!!


Fred Pechardscheck, 25.03.2010 um 19:20 Uhr

Warum nicht.
Nichts für jeden, aber perfekt umgesetzt.
Ich mag Mäuse sehr, aber wenn sie an meine Sachen gehen...
;-)
Gruß Fred



Werner Büttner, 25.03.2010 um 19:35 Uhr

Das Leben kann so grausam sein ... !

Ein Foto, fast zu schön für eine Doku ..............




lg werner



BLONDIE ..., 25.03.2010 um 20:21 Uhr

makaber !
aber gut gemacht.
lg



M³ Mückenmüller, 25.03.2010 um 21:02 Uhr

Schade drum.
gruss, matthias



Roland A., 25.03.2010 um 21:20 Uhr

Auch wenn manch vermeintlicher Tierschützer empört sein könnte, die Szene hast Du sehr ästhetisch eingefangen.
Die Zeiten ändern sich: so ein Anblick war vor etlichen Jahren Normalität. Dafür sind heute andere Absonderlichkeiten normal ;-)
VG;Roland



Wolfgang E. Müller, 25.03.2010 um 21:33 Uhr

Eine wirklich imposante Aufnahme und eines muss man dem Mäuschen lassen: Sie lässt sich den Tod kaum anmerken :-)
LG
Wolfgang



Cornelia Schorr, 25.03.2010 um 22:25 Uhr

Das Bild ist sehr gut!
Das Mäusle tut mir Leid :-(((
Aber ich mag sie auch nicht in der Wohnung...
und ich weiß, wie viel Nahrung durch sie weltweit vernichtet wird...

LG conny



Herr Bär, 25.03.2010 um 23:11 Uhr

Technisch einwandfreie Doku, wie ich finde. Hoffe nur das es nicht ins Voting gerät und dort völlig nieder gemacht wird von den ganzen vermeintlichen "Tierfreunden".


Kulturbeutel, 25.03.2010 um 23:23 Uhr

Dazu kenne ich noch den von Heinz Erhardt:

Der Maus.

Der Maus ihr Gatte wurd geschnappt
von einer Mausefalle,
nun war - verdammt und zugeklappt! -
er mausetot für alle.
Die Trauerreden fürn Gemahl,
sie gipfelten im Satze:
"Viel schneller gings auf jeden Fall
mit Falle - als mit Katze!"


LG Manfred



Raymond M., 26.03.2010 um 0:22 Uhr

Brutal gut ...


Trautel R., 26.03.2010 um 5:12 Uhr

Es wollte eine kleine Maus
- im Keller wohnhaft - hoch hinaus;
und eines nachts, auf leisen Hufen,
erklomm sie achtundneunzig Stufen
und landete mit Weh und Ach
ganz oben, dicht unter dem Dach.
Dort wartete bereits auf sie
die Katze, namens Doremi.

Kaum, daß das Mäuslein nicht mehr lebte,
geschah's, daß eine Fledermaus
ein paarmal um die Katze schwebte,
zur Luke flog und dann hinaus.

Da faltete die Katz, die dreiste,
die Pfoten und sprach: Ei, wie süß!
Da fliegt die Maus, die ich verspeiste,
als Engelein ins Paradies!

Heinz Erhardt

war auch kein schönener tod.
ich klicke schnell jetzt weiter.
lg trautel



Rüdiger Kautz, 26.03.2010 um 8:06 Uhr

Wenn auch die Aufnahme von guter Qualität ist, hätte ich sie nicht veröffentlicht, sicherlich hätte ich auch keine Aufnahme gemacht.
Gruß Rüdiger



Cleo Matis, 26.03.2010 um 8:44 Uhr

Wieso nicht? Wenn ich den Kater meiner Nachbarin mit ner Maus im Maul mit meiner Cam erwischen würde, würd ich das auch fotografieren und wer hat schon gerne Mäuse in der Bude? So niedlich, wie sie auch immer sein mögen - tolles Bild, klasse Quali
LG Cleo



Peter Krammer, 26.03.2010 um 10:26 Uhr

@Rüdiger
Klar, das ist Ansichtssache, die ich respektiere.
Ich sehe beinahe täglich eine Menge Bilder, die ich aus den unterschiedlichsten Gründen weder gemacht, geschweige denn veröffentlicht hätte.
Für mich hat das Bild starke Symbolhaftigkeit mit einer Thematik, die meist bewußt oder unbewußt verdrängt wird. Der Tod ist ebenso Bestandteil des Lebens wie die Geburt.
Siehe Sektion und Untertitel.
Es kommt immer auf die Darstellungsweise an...
@Alle
Vielen Dank für die Beschäftigung mit meinem Foto !
Ich finde, wenn man ein Bild länger als etwa 10 Sekunden betrachten möchte, es Emotionen hervorruft und Gedankengänge freisetzt, ist was dran ...
LG Peter



Esther Margraff, 26.03.2010 um 11:40 Uhr

ihre Augen :O(((
nein, da kann ich nicht hinsehen :O(((
LG
esther



Lisa Jähde, 26.03.2010 um 12:53 Uhr

Wow .. also als "schön" würde ich das Bild nicht bezeichnen, nicht weil es sclecht fotografiert ist oder eine schlechte perspektive hat, sondern weil der Tot einfach meistens nichts schönes ist.
Aber ich finde, Du hast hier ein richtige Glanzleistung hingelegt.
Ich habe im ersten Moment garnicht gesehen, dass die Mausefalle schon zugeklappt ist. Sie sieht sehr lebendig aus und Mausefallen töten so schnell, dass die kleinen Tierchen im Regelfall nichts davon mitbekommen.
Ich mag den Schnitt und die Belichtung.
Doch, ich mag Dein Bild. Gut gesehen und, wie Du in Deiner Begründung für die Veröffentlichung geschrieben hast, ist dein Bild von einer starken Dramatik behaftet. So schnell kann es gehen, im ersten Moment denkt man noch: Was für ein Glücksfall und im nächsten kann das Leben schon vorbei sein.
Und ist der Gedanke nicht schön, dass die letzten "Gedanken" der Maus noch waren: Was habe ich für ein schönes Leben, dass ich so einen Leckerbissen finde?
Liebe Grüße,
Lisa



Peter Krammer, 26.03.2010 um 14:24 Uhr

@Esther
Meine Freundin reagierte ähnlich wie Du :-)
@Lisa
Erstmal herzlichen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar, Lisa !
Ja, Du hast recht: "schön" - "toll erwischt" - "...sieht Klasse aus" und ähnliches sind keine Attribute, die auf dieses Foto recht passen.
Dein Gedankengang ist interessant und ebenso philosophischer wie pragmatischer Natur :-)
Welcher Mensch würde nicht gerne inmitten eines Glücksmoments sterben, wenn er die Wahl hätte ... ;-)
LG Peter



ENIWA, 26.03.2010 um 19:08 Uhr

Ist das Auge perfekt, technisch sehr gut eingefangenen
Blick...
Sie war so schön...(:-

Lg Ewa



Bodo Große, 26.03.2010 um 20:39 Uhr

Klasse Schärfeverlauf, passt auch zum Motiv (Hinten ist sowieso nicht mehr so wichtig)
lg b



Weard Bültena, 27.03.2010 um 11:00 Uhr

Moin,
ist schon häftig. Kurz vor dem Ziel und es hat ZACK gemacht.
Gut fotografiert.
Weard



Anna Samson, 27.03.2010 um 17:48 Uhr

so ergeht es Mäusen, die den Menschen manchmal in die Quere kommen. Bleibt sie draußen auf dem Feld, kommt die Katz oder der Adler, so ist eben die Natur.
Schönes Wochenende
Anna



Peter Krammer, 27.03.2010 um 17:55 Uhr

@Anna
Alter Spruch von mir:
"Das ganze Leben ist gefährlich - und endet IMMER tödlich!" ;-)
@Bodo
Hinten ist auch wichtig ;-)



BerliNico, 28.03.2010 um 13:48 Uhr

beeindruckend schön, selbst im Tod....


Jero-Beam, 3.04.2010 um 7:15 Uhr

Schönes Modell, seidiges Fell in stylischer Farbe, elegant, erotische Tasthaare!
Leider war die Zusammenarbeit nur von kurzer Dauer - ich hätte euch mehr Zeit gewünscht: Was daraus noch hätte entstehen können ;-)
Lieben Gruß
Michael



Zauberengel, 3.04.2010 um 14:19 Uhr

Super Bild,auch wenn mir das Mäusle leid tut....


Manfred Fiedler, 4.04.2010 um 10:32 Uhr

Stilleben der besonderen Art ... als würde sie noch leben ...
Manni



VolkeR., 4.04.2010 um 21:37 Uhr

Peter, ich bin begeistert! Ein Hammer-Pic und ab damit in die Favoriten!


Alfons Gellweiler, 5.04.2010 um 23:46 Uhr


Reichlich gewagtes Stilleben.
Aber durchaus in der Tradition dieses Genres;
eine Variante des Vanitas-Stillebens: memento mori.
Ich find´s gut.

Grüße
Alfons



Steini82, 6.04.2010 um 12:35 Uhr

Text & Foto passen sehr gut zusammen!
Die Vignettierung ist perfekt!

LG Jan



Haydar Al-Sarraj, 6.04.2010 um 12:47 Uhr

Ein sehr intensives Bild
gefällt mir sehr



H.-Joachim Szameitat, 6.04.2010 um 12:54 Uhr

Kenne diese Bilder trotz, oder gerade wegen unserer Katze. Sie fängt Mäuse, lässt sie in der Waschküche laufen, die retten sich dann unter die Waschmaschine und trauen sich nicht mehr raus, dort verhungern sie oder ich fange sie mit der Falle. Vielleicht mache ich auch mal ein Foto, post mortem

LG, Jochen



Michael Kronenberg, 7.04.2010 um 19:54 Uhr

tja, so ist das leben :-)


Belfo, 10.04.2010 um 19:04 Uhr

Das Bild wirkt fast zu freundlich für ein "Sterbebild" ... wäre sicher eine gute Werbung ...

Aber so ist das Leben ... wir haben im Pferdestall auch Mausefallen, denn im Stall wohnt der Hund ... da streiken die Katzen :-)

Gruß Hans



1 Uzzi, 25.04.2010 um 18:51 Uhr

Warum muss ich jetzt an die fc denken?;-)
lg Uwe



Horst Seibel, 28.04.2010 um 23:59 Uhr

Tatsächlich sieht man ihr den Tod nicht an. Mich bewegt gerade der Gedanke ob ihre Seele auch so unschlüssig über dem Unfallort schwebt wie das von Menschen mit Nahtoderlebnissen berichtet wird. Und gehen sie auch auf ein gleissend helles Licht zu und fühlen sich leicht und glücklich. Gibt es hierzu Erkenntnisse?


Peter Krammer, 29.04.2010 um 17:53 Uhr

@Horst
Keine exakten ... was genaues weiß man nicht ;-)



Max Stockhaus, 9.01.2011 um 11:03 Uhr

*


Fotoknecht, 2.07.2013 um 22:12 Uhr

Ein beeindruckendes Foto von besonderer Qualität!
Fotoknecht



gian non, 28.03.2014 um 11:02 Uhr

Der Blick, Dein feines Bild und der Sack mit den Mäusen - eine (grausam) gute Darbietung...!!
Grüaß di
Gian



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (1921/1920)