Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Eis unter der Seebrücke von Ernst Seifert

Eis unter der Seebrücke


Von 

Neue QuickMessage schreiben
26.02.2010 um 6:55 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
 

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Maike Dudde, 26.02.2010 um 7:48 Uhr

Sieht ja eisig aus! Woher kommt die Farbe rot bei den Brückenträgern? Schön gesehen! Gruß Maike


Carsten CCGG Gabbert, 26.02.2010 um 8:05 Uhr

seebrücke mal von unten, super so hab ich es noch nie gesehen, gefällt mir sehr gut !


Peter Kloth-Schad, 26.02.2010 um 9:23 Uhr

Sie hat sozusagen kalte Füße bekommen :-)
Gruß
Peter



Tine N., 26.02.2010 um 9:34 Uhr

Ich hoffe, Du hast nicht im Wasser gestanden ;-)
Eine wirklich tolle Aufnahme. Aus dieser Perspektive ist die Brücke bestimmt noch nicht fotografiert worden. Das muss man erst mal sehen! LG Tine



marcus rüter, 26.02.2010 um 9:55 Uhr

Ich dachte ja erst, wie es für Dich typisch wäre, an eine Montage, aber die Pfeiler scheinen wirklich so auszusehen. Das Eis und die Farbe geben eine sehr bizarre Wirkung. Dazu noch das Eis auf dem Wasser und die sich spiegelnden Grüntöne. Die Grün- und Rottöne hast Du schön herausgearbeitet. Sie leuchten einen ja förmlich an. Du hast so ein abstraktes Kunstwerk der anderen Art geschaffen, an dem ich mal gar nichts auszusetzen habe ;-)

Viele Grüße,
Marcus



Norbert REN, 26.02.2010 um 10:34 Uhr

Sieht futuristisch aus, wie aus einem Endzeit Film.
Toll bearbeitet, HDR ?
LG. Norbert



Frank Zschorsch, 26.02.2010 um 10:50 Uhr

starke Aufnahme......hat eine tolle Wirkung.
LG Frank



Ernst Seifert, 26.02.2010 um 10:51 Uhr

@ marcus
Nicht nur Du verdächtigst mich, deshalb auch mal was Anderes
@ Norbert und marcus
Die Farben sind mittels Faux-HDR aufgewertet.



Simbelmyne (GDT), 26.02.2010 um 12:15 Uhr

ganz was abgefahrenes, toll bearbeitet und von farbe und schnitt sehr schön. das cyan macht sich gut!


Daniela Winge, 26.02.2010 um 12:17 Uhr

Ja, das hast du mal wieder wirklich sehr fein gemacht! Mir gefallen hier besonders die wunderschönen Farben, das Grün des Wassers sowie die interessante Farbbearbeitung der Pfeiler (sieht jedenfalls bearbeitet aus, kann mir nicht vorstellen, dass das die Originalfarbe war ) macht das Foto zum richtigen Hingucker! Auch der Schnitt ist klasse - ein wirklich sehr ungewöhnliches Bild, und ungewöhnlich ist immer gut!
LG
Daniela



Audrey Two, 26.02.2010 um 14:02 Uhr

fantastisch!
auch die farben und kontraste!
toll!
glg!



Ilse Rehn, 26.02.2010 um 14:20 Uhr

eine starke Ansicht unter der Brücke, mußt ja ganz unten gewesen sein, klasse Aufnahme
lg.Ilse



s. sabine krause, 26.02.2010 um 16:40 Uhr

toll!!!! und irgendwie bizarr! wie gigantische monsterfüße! schön auch das "ozeanische" lachsrosa der brückenpfeiler ; ))! eine eindrucksvolle und originelle winterimpression! gruß, sabine.


Marina Luise, 26.02.2010 um 19:44 Uhr

Das erinnert an Füsse von Vorwelttieren! Klasse Foto!


Ute K., 26.02.2010 um 20:20 Uhr

Uii, da hast du ja einen gewagten Fotostandpunkt eingenommen :-)
Herrlich dieser flache Blick in die bizarre Tiefe des Bildes, auch das Farbenspiel gefällt mir sehr,
lg, Ute



Helga J., 26.02.2010 um 23:43 Uhr

ein monster mit unzähligen füssen weilt unter uns. schwerfällig hat es sich aus dem wasser erhoben. mit seinen massigen körper und unzähligen beinen schleppt er sich dem land entgegen. stampfend setzt er bedächtig einen seiner gewaltigen füße nach dem anderen vorwärts...spitze stacheln hängen ihm vom leib herunter. ein schweres klatschen vom wasser ist zu hören, wenn er seine füße aufsetzt. furchterregend sind seine rosafarbenen beine, das rohe fleisch ist zu erkennen. das wasser hat sich schon giftgrün gefärbt. bald wir das seeungeheuer das ufer erreichen. entschlossen geht es seinen weg und stampft auf mich zu. was dann geschehen wird, ich wage nicht daran zu denken. ich hoffe, alle konnten sich in sicherheit bringen......
das waren die letzten worte des reporters, der über die ungeheuerlichen ereignisse von unserer sonst so idyllischen seenlandschaft berichtet hat.
ja, ja...ich weiß...jetzt ist meine fantasie aber absolut mit mir durchgegangen. aber es ist schon sehr beeindruckend, was du hier in einer erstklassischen perspektive festgehalten hast. so etwas habe ich noch nie gesehen und ich bin sehr beeindruckt. eine herrliche aufnahme, reizvoll und spannend und sehr ungewöhnlich. gelungen präsentiert. grüße von helga



Hannes Gensfleisch, 27.02.2010 um 3:25 Uhr

Klasse, sieht als HDR
fast schon etwas
surrealistisch aus!
LG Hannes



matthias1962, 27.02.2010 um 14:50 Uhr

Ganz stark deine Aufnahme!

lg matthias



A N D R E A S Beier, 28.02.2010 um 11:04 Uhr

hmm...
ich mags auch



Der Renner, 28.02.2010 um 14:35 Uhr

coole perspektive und die farben mag ich auch +++

lg renner



Michael Grotkamp, 28.02.2010 um 14:50 Uhr

Nicht nur etwas surrealistisch. Du hast dem wahrscheinlich eher mehr
sachlichen oder technikbetonten Basisfoto eine völlig neue Sinnhaftigkeit
verliehen. Vegetatives, je nach Interpretationstendenz natürlich Animalisches,
steigt da aus den Fluten. Scheint in Bewegung und mit drachenartigen
Dinofüssen tausendfüsslerisch bereits deine Kamera überrollt zu haben. Ich
verstehe null von dieser Technik und bewundere ausschliesslich hier deine
in zielgerichtete Bahn gelenkte Fantasie und deren hervorragendes Ergebnis.
Ein dickes Bravo dafür. Top und top interesting !
lg Michael



Franky.M, 28.02.2010 um 18:54 Uhr

Klasse Aufnahme. Hast du wirklich gut gesehen und perfekt im Bild umgesetzt. Da gucken bestimmt die wenigsten hin. Gefällt mir.
Gruß Frank



Black Sight, 28.02.2010 um 18:57 Uhr

Wow das sieht ja genial aus ,ein klasse Bild mit einer super Wirkung .
LG Kid



pistone, 28.02.2010 um 22:50 Uhr

Es fällt mir nicht leicht, hier noch einen gescheiten Kommentar zu schreiben, es ist schon alles gesagt.
Schön.....das darf ich ja nicht schreiben und ich tu es auch nicht.
Ich bin fasziniert von der Aufnahme, weil sie so unwirklich ist.
Ich bin sicher, so werden nicht viele Leute diese Brücke betrachten, geschweige denn fotografieren.
Es sieht in der Tat aus wie ein fabulöses Urzeitwesen mit dicken, stachelbewehrten Beinen.



Adele Oliver, 5.03.2010 um 2:30 Uhr

Great perspective, excellent sharp details!! Well seen and photographed!
greetings, Adele



Angelika Marko, 9.03.2010 um 21:33 Uhr

Sieht wirklich eisig aus.
Ganz tolle Bearbeitung, gefällt mir.
LG Angelika



Jimmy E. Walker, 13.03.2010 um 10:40 Uhr

Wow ein Tausendfüssler!!!
LG Jimmy



Martina Schlerka, 18.03.2010 um 7:03 Uhr

Ist das HDR? So sieht es zumindest aus was die Farben und Helligkeitswerte angeht. Die Eisgebilde sind total krass, sie sehen aus wie Pilze, total toll. Die solltest Du in Deinen Collagen benutzen. LG Martina


Anca Silvia B., 19.03.2010 um 10:00 Uhr

Gute hdr Arbeit...Perspektive und Farben..sehr schön..lg anca


Paulo Pereira, 2.04.2010 um 16:25 Uhr

Interessante Bea und klasse Wirkung!
LG. Paulo



Guido Hu., 23.07.2010 um 11:43 Uhr

Klasse Motiv und sher gut gesehen .Gefällt mir gut !
lg. Guido



Anna Lind, 2.01.2011 um 20:23 Uhr

Oh, diese farbige Aufnahme gefällt mir noch besser als die aktuelle eher monochrome Version zum Jahreswechsel.
Um eine Seebrücke handelt es sich also.
Hast Du das Foto vom Boot aus gemacht?
Auch hier wieder der kraftvolle Ausdruck der Stützen.
Sehr stark finde ich auch das Rot im Kontrast zu dem Grün der Wasseroberfläche im vorderen Bildbereich.
Schöne Strukturen!!!
Liebe Grüße
Anna



Michael Jo., 26.01.2011 um 17:19 Uhr

das sieht ja aus, als wenn hier ein urig-merkwürdiges
Urzeit-Großtier aus dem Wasser gestiegen wäre,
die Hinterhaxen an den scharfen Eiskanten dabei wundgescheuert ........
so ein zottelbehaarter, vielbeiniger Morbus-Brontus ...?
;-)
Michael



Silvia Bürger, 9.02.2012 um 19:36 Uhr

Sieht fast gruselig aus...gefährlich schön,da können einem schon so Gedanken von Monstern und Werwölfen kommen...;-)
LG Silvia



Markus Novak, 15.09.2012 um 12:50 Uhr

die Bildwirkung ist beachtlich ... sehr außergewöhnlich ... weniger das Motiv selbst, als die Besonderheit des Eises und des stechenden Rots der Säulen ... beeindruckendes Bild!
LG markus



BGW-photo, 6.02.2013 um 0:29 Uhr

Klasse in der Sichtweise, Ernst!

ist das in Niendorf?

ciao, Bernd



Ken Piros, 12.06.2013 um 1:11 Uhr

Good point of view !


d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 691 Klicks
  • 37 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:

Keine Lust auf Werbung?



vorheriges (1921/1920)