Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Wie aus dem Ei gepellt ... von Patrik Brunner

Wie aus dem Ei gepellt ...


Von 

Neue QuickMessage schreiben
19.11.2009 um 22:13 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
... stand dieser Safrangelben Scheidenstreiflings (Amanita crocea) im Wald.

Eine Aufnahme vom Pilztreffen am Edersee. Die Bildwirkung bezüglich Farben und Formen gefällt mir eigentlich ganz gut, das Weiss dürfte meiner Ansicht nach noch etwas mehr Zeichnung haben und am rechten Rand ist's schon etwas unscharf... aber der Pilz ist halt rund... also: nicht 'perfekt' aber ich will's Euch trotzdem mal zeigen...

Bin noch hier und gucke mir, wenn's geht, Eure Aufnahmen auch an, nur fehlt mir im Moment die Zeit, was anzumerken.... darum hier mal ein kurzes Lebezeichen, ja es gibt mich noch und mir geht's gut ! Also nehmt es mir nicht übel, wenn keine Anmerkungen kommen, ihr wisst ja, lieber keine Anmerkung als nur eine halbe... ;-))

Und noch etwas Werbung für meine zuletzt eingestellte Arbeit, die dank Conny Wermke im Voting ist:
Ein Hauch von Pilz von Patrik Brunner
Ein Hauch von Pilz
Von
8.11.09, 15:08
101 Anmerkungen


Aufnahmedaten:
----------------------------------------
3. Oktober 2009 16:36
Canon EOS 20D; Tamron SP AF 90mm F/2,8 Di MACRO 1:1
F18; 1 sec; Bel.Korrektur 0; ISO 100; 90 mm
RAW Format (Umwandlung mit RawTherapee)

EBV: RawTherapee 2.4.1
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Helligkeit +1.9
Intensivierung der Farbkontraste
Intensivieren der Farben
Kompression der Lichter in Farb- und Luminanzraum
Entrauschen des Luminanzkanales

EBV: Gimp (2.6.7)
---------------------------------------------------------
Korrekturen:
- Überstempeln von einige Störelementen

Ebenenspiele:
minimal:
- Kopie der korrigierten Ebene: Modus Overlay, 15% -> Intensivieren der Kontraste

... und der normale Rest danach
- Verkleinern
- Nachschärfen (ganzes Bild)
- Rahmenbau

Übrigens: wenn der Pilz fertig aus dem Ei gepellt ist und sich komplett entwickelt hat, sieht ein ähnlich kleiner Ausschnitt so aus:
Streifenmuster von Patrik Brunner
Streifenmuster
Von
18.10.09, 18:11
93 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Ursula F., 20.11.2009 um 6:37 Uhr

Im kleinen dachte ich jetzt sofort an eine Bauchnabelfreie Schönheit ! Sieht ja echt so aus :-)) Super Detail, typisch Patrik !
LG Ursi



Dieter Craasmann, 20.11.2009 um 7:38 Uhr

Ich habe es genau wie Ursula gesehen,
ein Pilzstriptease vom Feinsten.
Viele Grüsse
Dieter



Manfred Bartels, 20.11.2009 um 8:21 Uhr

Ein sehenswertes Detail. Und sehr typisch für diesen Pilz.
Da fällt sogar mir die Zuordnung nicht schwer.
Die faserige Struktur der Hülle hast du gut herausgearbeitet.
LG Manfred



Saphira K., 20.11.2009 um 8:51 Uhr

erinnert mich ein wenig an ein brötchen in zuckerwatte...
sehr schönes detail mit feiner schärfe.
lg heike



Peter Widmann, 20.11.2009 um 9:40 Uhr

Schönes Dekolette !
Auf den 1. Blick dachte ich schon du hast einen Kaiserling fotografiert. Aber in deinen Breitengraden ist damit wohl nix :-) Prima Studie wieder.
LG Peter



Jörg Ossenbühl, 20.11.2009 um 10:10 Uhr

da hat doch schon jemand am Dekoltè genascht...

ein Makro mit erotischem Tatsch ;-)

vg jörg



Patrik Brunner, 20.11.2009 um 11:51 Uhr

@Alle: danke für die Anmerkungen:
@Ursula: Bauchnabelfreie Schönheit... zum Glück kommt diese Assoziation von einer Frau, sonst würden die Männer wieder mal als sexistisch angeguckt... ;-))
@Dieter: Pilzstriptease... wäre definitiv auch ein guter Titel gewesen, wenn auch nicht ganz 'jugendfrei'... ;-))
@Manfred: danke, ja, es ist, obwohl 'Detailstudiencharakter' noch klar als Pilz erkennbar... ;-))
@Heike: vielen Dank
@Peter: die hat der Fritz Armbruster gefunden und es war eigentlich auch sein allererster Gedanke, wurde dann aber recht 'schnell' wieder verfworfen.... leider... aber egal, schön waren auch diese 'normalen' Pilze ;-))
@Jörg: hab mir überlegt, die vernaschte Stelle noch zu überdecken, aber irgendwie musste das dort bleiben... diese Männer wieder mit ihren Fantasien... ts ts ts...;-))

Allen nochmals danke und schönen Tag noch
Gruss Patrik



Gerdchen Sch., 20.11.2009 um 13:58 Uhr

absolut g...!
das Frassloch hätte ich mal ausprobiert, abzudecken
Pro
LG Gerd



Uli Esch, 21.11.2009 um 9:08 Uhr

Sehr fein! Die Strukturen im weißen Bereich sind nicht so schlecht, an den ganz hellen Stellen könnte es aber etwas mehr sein, da hast Du recht. Die Farbe des Hutes und seine schöne Riefung kommt sehr gut zur Geltung! Mir gefällt's!

LG
Uli



Bernd Walz, 21.11.2009 um 14:06 Uhr

k l a s s e
LG Bernd



Patrik Brunner, 21.11.2009 um 15:17 Uhr

@Gerd: danke... Frassloch abdecken: hab ich mir überlegt, aber irgendwie war's mir dann zu 'leer'... ;-))
@Uli: danke... ja, komplett glücklich bin ich mit einzelnen Stellen nicht, aber vielleicht sind wir schon etwas 'heikel'... ;-))
@Bernd: vielen Dank

Wünsche allen noch ein angenehmes weekend.
Patrik



Ludger Hes, 21.11.2009 um 18:13 Uhr

Patrik,
wieder ein hervorragendes Pilzdetailfoto. Das Dottergelb kontrastiert schön zum "Eiweiß". Sehr schöne Bildgestaltung, technisch passt auch alles. Mir gefällts.
LG, Ludger



Burkhard Wysekal, 22.11.2009 um 10:00 Uhr

Da hat sich aber ein ganz behutsamer "Nager" verewigt.....:-)).
Ich finde es gut gelungen.
LG, Burkhard



Patrik Brunner, 22.11.2009 um 11:09 Uhr

@Ludger: danke
@Burkhard: eher Schaber als Nager... ;-))

Gruss Patrik



Joachim Kretschmer, 22.11.2009 um 17:16 Uhr

. . wieder ein prima Detail . . in diesem Falle muß ich *Schade* sagen, dass da schon einer geknabbert hat . . . aber sonst, ganz vorzüglich, Deine Darstellung.
Viele Grüße, Joachim.



Hans-Peter Hein, 22.11.2009 um 17:56 Uhr

der Titel passt - obwohl eben auch andere Assoziationen denkbar sind ;-)
Da ist doch sehr viel Zeichnung im Weiß, so dass ich ohne Einschränkungen sagen kann, dass es mir gefällt.
lg Hans-Peter



Patrik Brunner, 22.11.2009 um 20:10 Uhr

@Joachim: hab's mir überlegt, das mit der Knabberstelle... aber hier hab ich's gelassen, wäre mir ohne 'Bauchnabel' doch etwas leer gewesen... ;-))
@Hans-Peter: danke.... ja schon, nicht schlecht im Weiss... aber es geht noch besser... ;-))

Gruss und schönen Sonntag Abend
Patrik



Silvia Wiese, 27.11.2009 um 14:29 Uhr

Eine starke Aufnahme zeigst du uns hier, klasse.
LG Silvi



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 614 Klicks
  • 18 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (1921/1920)