Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

... kurz nach Sonnenaufgang von Hermann J. Karbaum

... kurz nach Sonnenaufgang


Von 

Neue QuickMessage schreiben
7.06.2008 um 0:48 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
... um 3:55 Uhr aufgestanden, Klamotten zur Karlsbrücke geschleppt, abgedrückt und um 6:45 wieder das Hotel erreicht. Hätte mich gerne wieder ins Bett gelegt.
Die Arbeit rief aber. Grrrrrrrrrrrr!
Bild vom 29.05.2008

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Travequeen , 7.06.2008 um 0:53 Uhr

...hat sich doch gelohnt, die Schlepperei am frühesten Morgen :-))) LG Marie


nelita , 7.06.2008 um 1:25 Uhr

wunderschönnnnnnn mann kann die frische Morgenluft förmlich riechen!gute Arbeit!


Petra-Maria Oechsner, 7.06.2008 um 1:28 Uhr

dein frühes aufstehen muss ich jetzt aber mal lobend erwähnen...und dann waren doch tatsächlich noch so ein paar unerschrockene vor dir oder mit dir unterwegs......:-)
aber es wirkt schon toll..dieser fokussiernde blick auf die vielen türme, die verschlafenen häuser und den gemächlich vor sich hin träumenden fluss...-)
lg petra



BenjaminBecker , 7.06.2008 um 10:19 Uhr

einfach nur herrlich Hermann
deine Panoramen sind einfach traumhaft
Gruß Benjamin



Armand Wagner , 7.06.2008 um 10:51 Uhr

wunderbares Foto,
bloss gut, dass du so früh unterwegs warst !
da waren aber auch schon jede Menge Leute mit dir
dort :-))

lg Armand



Markus G.Leitl, 7.06.2008 um 11:11 Uhr

Das ist ja wirklich super, und mit dieser Tonung scheint es aus einer längst vergangenen Zeit...dass Du den Moment abgewartet hast, um die Sonne hinter dieser Figur zu platzieren, gefällt mir hier ganz besonders !
Gruss Markus



Klaus Baum , 7.06.2008 um 11:13 Uhr

ja für solche bilder muß man opfer bringen.


Erich Küpers, 7.06.2008 um 12:08 Uhr

Da hat sich das Aufstehen aber gelohnt, sehr gelungende Aufnahme.
G Erich



Ilona Gompf, 7.06.2008 um 13:29 Uhr

wow..das Aufstehen hat sich wirklich gelohnt.... was für ein wunderschöner Anblick:-)))

glg Ilona



Jeannette Merguin, 7.06.2008 um 14:59 Uhr

...was für eine Stimmung!
Die Figuren im Vordergrund geben dem Bild etwas Mystisches, überhaupt sieht es so aus, als ob die Zeit stehengeblieben sei.
LG Jeannette
PS: Erstaunlich, dass es um diese Zeit schon so viele Leute auf der Brücke hat



Erwin Oesterling , 7.06.2008 um 15:33 Uhr

Hallo Hermann, ich muss mich erst mal sortieren. Das ist vermutlich der Blick von der Hradschin-Seite über die Moldau. Die scherenschnittartigen Skulpturen weisen auf die frühe Stunde hin, die Schärfe ist bis zum ersten Pflasterstein perfekt und die Farbgebung mag ich.
Gruß Erwin



Aniko Mocher, 7.06.2008 um 17:23 Uhr

brilliant image of this beautiful bridge, like the mood, the lights as well
br, ankó



Helga N. , 7.06.2008 um 18:13 Uhr

Diesen Level habe ich noch nicht erreicht....3.55 Uhr ist echt hammerhart!!!! Aber: dein Einsatz hat sich so was von gelohnt!! Eine wunderbare Lichtstimmung!
;-) Helga



fotomarion, 7.06.2008 um 22:40 Uhr

sehr schön und echt ne klasse und passende tonung.

glg majonn



Gisela Aul, 8.06.2008 um 9:28 Uhr

einfach nur schön anzusehen die Lichtstimmung und überhaupt das Foto
lg. Gisela



Anke Gehlhaar, 13.06.2008 um 14:00 Uhr

So früühhh, ist schon lange her, dass ich dies gemacht habe. Das Licht ist wirklich ganz besonders. Der Schattenriss der Skulpturen vor dieser Stadtansicht beeindruckend intensiv.


Jacky Kobelt, 3.10.2008 um 23:57 Uhr

feine Bildidee mit dem extremen Weitwinkel
gefällt mir

Kompliment
Jacky



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 588 Klicks
  • 18 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1921/1920)