Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer können schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Mond 06 von Josef Käser

Mond 06


Von 

Neue QuickMessage schreiben
13.03.2008 um 19:13 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures © by the senders.
Daten zum Mond wie die beiden Bilder zuvor.

Daten zur Aufnahme:
Datum Uhrzeit: 13.02.08, 20:15 Uhr
Aufnahmeoptik: Starfire Refraktor 155 x 1085 mm mit Barlow 2-fach
Kamera: Canon EOS 20Da
Belichtung: 200 ASA, 1/30 Sek.
Aufnahmeort: CH- 4494 Oltingen, Sternwarte Schafmatt der Astronomischen Vereinigung Aarau, http://ava.astronomie.ch/


Zum Bild:
Rechts befindet sich der Mondnordpol. Bei unserem Blick zum Mond ist das oben. Ich habe das Bild absichtlich nicht gedreht, weil es mir so besser gefällt.

Die rechte Bildhälfte wir durch das “Mare Serenitatis“ (Meer der Heiterkeit) dominiert. Mit einem Durchmesser von ca. 700 km gerade etwas zu klein um Deutschland darin zu platzieren. Links der Meeresmitte der markante Krater Bessel mit 15 km Durchmesser. Benannt nach dem deutschen Astronomen Bessel geb. 1784 in Minden.

Auffällig die beiden Rillen in der Bildmitte. Die längere Rima Ariadaeus ist ca. 300 km lang. Oben die Rima Hyginus durchquert den gleichnamigen Krater mittig.

Rechts oben steigt gerade die Sonne über den Horizont und die hohen Gipfel (ca. 6000 m) der Montes Caucasus werfen lange Schatten.

Bild mit halber Brennweite, dafür mit ganzem Mond
Mond 04 von Josef Käser
Mond 04
Von
6.3.08, 21:23
27 Anmerkungen

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Peter Knappert , 13.03.2008 um 19:21 Uhr

Hallo Sepp,
Jawohl, der kommt spitzenmäßig ! Ich finde hier ist sogar noch eine Steigerung zur letzten Mondaufnahme vorhanden. Diese hier ist noch kontrastreicher und von der Farbe fast B&W. Klasse ! Da sollen sich mal unsere WebCam Freunde anschauen, was man mit einem Single-Shot mit einer Canon am Mond ausrichten kann ; das nötige Know-How natürlich vorausgesetzt !
LG aus dem Schwarzwald,Peter



Impesa07 , 13.03.2008 um 19:39 Uhr

Tolle Aufnahme - gefällt mir!

LG,
Joerg



Helmut Schwenke, 13.03.2008 um 19:47 Uhr

Beeindruckende Schärfe und Kontrast.Gute Arbeit.
HG Helmut



Ellen Jeschke , 13.03.2008 um 19:48 Uhr

Wieder ein schöner Blick auf das so weit entfernte...gefällt mir wieder einmal seeeeehr gut...und ganz liebe Grüße in die Schweiz. LG Ellen


Helmut - Winkel, 13.03.2008 um 20:08 Uhr

Großartige Mondaufnahme von Dir ,
lieber Josef! Besser geht's wohl un-
ter diesen Bedingungen nicht mehr!
Da kann man immer wieder nur staunen!
LG Helmut



Agapy, 13.03.2008 um 20:23 Uhr

Bei dieser Aufnahme und der entsprechenden Erläuterung kann man nur staunen. Einfach fantastisch was Du hier mit Deiner Kamera leistest.
LG Roswitha



Ronny Brückner , 13.03.2008 um 20:53 Uhr

Wieder mal ganz große klasse. Da füge ich mal lieber kein Mondfoto von mir an.

Gruß Ronny



GABY F , 13.03.2008 um 21:09 Uhr

Toll, toll, toll !!!

Ich habe auch gerade angefangen mit ein bisschen Astrofotografie (nur mit einem kleinen Anfaengerteleskop allerdings)---aber "mein" Mond sieht leider ueberhaupt nicht so gut aus wie "Deiner"!

Wunderbar und beneidenswert!

LG
Gaby



Gerlinde File , 13.03.2008 um 22:17 Uhr

Der Mond berührt einen einfach - auch als Makro!
LG .... Gerlinde



Stino , 13.03.2008 um 22:39 Uhr

ungläubig begeistert staun ... immer wieder beeindruckend!
lg, Ute



Christian Leu, 13.03.2008 um 23:44 Uhr

Die Aufnahme ist lehrbuchreif! Das war perfektes Seeing, wenn es bei 1/30 so knackscharf ist.

Besonders beeindruckend finde ich die langen, spitzen Schlagschatten der Montes Caucasus. So habe ich das auf Fotos selten gesehen.

Ist das Bild nachgeschärft oder anders nachbearbeitet?

VG Christian



Volker B., 14.03.2008 um 5:56 Uhr

Hallo Josef,
gefällt mir sehr gut. Hier hast Du eine schöne Aufnahme bei guter Durchsicht und Luftruhe erwischt!

@Peter Knappert,
jo, stimmt ;-)
So ein Single-Shot mit einer Canon und deren gr. Chip ist wirklich etwas feines. Mal abgesehen von dem Glück, welches kein spezifisches KnowHow o. besondere Intelligenz vorausetzt, ist es wirklich immer eine feine Sache wenn man so mal einen Glückstreffer unter einer Unzahl von unbrauchbaren verzeichnet.....
Das Einzige was ich mir hier erträume wären die 16Bit........mit Serienfunktion und 30bps.
Aber leider habe ich nur einen Spiegel und keinen APO und nur eine 300D ;-)
....meine WebCam verschweige ich dann lieber mal...
VG
Volker



Ruth Utesch , 14.03.2008 um 9:08 Uhr

Das ist ja wieder eine hammermäßige Aufnahme, die mich wieder staunen lässt. Kaum zu glauben, dass dort schon mal Menschen waren. Die Landschaft ist wunderbar zu erkennen, Deine Erklärungen dazu sind sehr interessant.
LG Ruth



Hella H. , 14.03.2008 um 13:50 Uhr

So nah dran - da kann man sich ja schon mal ein Grundstück aussuchen :-)


Claus-Dieter Jahn, 14.03.2008 um 15:00 Uhr

Du bist wohl auf den Geschmack gekommen oder liegts am Wetter ? :-))
Die Aufnahme ist Dir bestens gelungen,nur an die Mondlage muß ich mich erst gewöhnen.
Gruß Cl.-D.



s.m.art , 14.03.2008 um 15:10 Uhr

immer wieder faszinierend unser Erdtrabant - Deine Serie macht tatsächlich mondsüchtig - die jeweiligen Beschreibungen sind klasse und gerade diese Aufnahme hervorragend
LG s.m.art



Christian Leu, 14.03.2008 um 17:00 Uhr

@ Volker B.:

Ich denke, unter entsprechenden Rahmenbedingungen (Übung, Seeing, Dunst, Justage der Optik, Temperaturanpassung...) kann man auch mit einem Spiegel ähnliche und vergleichbare Ergebnisse erzielen.

Ich selbst habe mit meinem 200mm f/10 Schmidt-Cassegrain in seltenen Fällen visuell Ergebnisse erzielt, die weit über dem Auflösungsvermögen eines Sechszöllers liegen.

Neben den Möglichkeiten der Ausrüstung hängen Ergenisse wie dieses hier auch sehr viel von Geduld, Erfahrung und vor allem dem Können des Fotografen ab.

VG Christian



nekleene , 14.03.2008 um 18:36 Uhr

wow, dies ist mit einem "Normalobjektiv" nicht zu schaffen
Beeindruckend!
LG Silke



Peter Knappert , 14.03.2008 um 19:31 Uhr

@Volker B.:
diese Einschätzung daß man für eine so excellente Aufnahme wie sie Josef hier zeigt kein Know-How braucht, kann ich so nicht stehen lassen ! Hast Du schon mal mit einer H-Alpha mod. Canon den Mond fotografiert ? Du stellst das Bild im Fokus scharf und dann ist es doch nicht scharf, wegen der erhöhten Rotempfindlichkeit des CMOS-Chips bei 640-650nm. Selbst der Liveview täuscht da. Alle Deep-Sky Fotografen können ein Lied davon singen. Ohne Schärfekalibrierung geht hier gar nichts.
Es ist also nicht nur das Seeing, mit dem die Aufnahme in der Schärfe behindert wird sondern auch die Kamera selbst. Auch ein Apo hat nicht immer die
gleichen optimalen Bedingungen. Ein ölgefüllter Apo z.b.hat nur eine gewisse Schärfe in einem sehr engen Temperaturbereich. Verläßt man diesen, dann sind aufwendige Kompensationsverfahren notwendig um die
Farbreinheit etc. wieder herzustellen.
Wo ich Dir recht gebe, ist die Tatsache, daß ein APO wie er hier zum Einsatz kam, mit perfekter Optik, Tubus und Okularauzug ohne Backlash etc. immer mehr rausholen wird als ein sagen wir mal billigeres Teleskop. Auch die ewige Diskussion zwischen Spiegelteleskop und Refraktor führt eigentlich zu gar nichts.
Wichtig ist das Ergebnis und das ist das was zählt. Man sollte Bilder nach ihrer Schönheit, Perfektion und Ästhetik beurteilen und diese Punkte sind bei dieser Aufnahme von Josef mher als hundertprozentig erfüllt.
Was weiter immer etwas störend ist, daß man hier zu jedem Mond- oder Astrobild ein Forum aufmachen muß. Für dies gibt es ja die allseits bekannten Astronomieforen...
Sportfotografen diskutieren ja auch nicht, die nehmen halt ein 400 mm/f:2.8 und gut ist !

LG aus dem Schwarzwald,Peter



Monika Ratz, 14.03.2008 um 19:44 Uhr

ich als laie sag dazu nur: mir gefällts großartig.
lg moni



Christian Leu, 14.03.2008 um 20:19 Uhr

@ Peter Knappert:

Ich verstehe deinen Einwand mit dem Forum aufmachen nicht ganz. Die FC IST doch letztendlich ein Diskussionsforum, in dem man Fragen und Meinungen zu einem Bild und die Aufnahmetechniken geben kann und soll.

Anmerkungen wie "Ein schönes Foto!" bringen auf die Dauer keinen Lerneffekt. Ausserdem regen die Diskussionen zum Ausprobieren und damit ggf. zur Verbesserung eigener ähnlicher Arbeiten an, zumindest geht es mir regelmässig so.

VG Christian



Josef Käser, 14.03.2008 um 21:12 Uhr

Ein Hallo an alle die Ihre Eindrücke zum Bild schreiben.
Wenn hin und wieder etwas gefachsimpelt wird, finde ich das durchaus wertvoll, daraus ist für mich z.B. schon oft eine neue Idee für die Bearbeitung entstanden.
Die Anmerkungen von „Laien“ (bitte nicht falsch verstehen, finde einfach kein besseres Wort) sind mir ebenfalls sehr wertvoll, sie zeigen, dass der Mond immer ein inspirierendes Objekt bleiben wird….So wie Gerlinde File und andere schreiben.
@ Christian Leu
Das Seeing war wirklich gut wie sehr selten. Der Bearbeitungsschwerpunkt liegt im Ausgleich der unterschiedlichen Oberflächenhelligkeit, ein bisschen nachgeschärft wurde auch.
@ Hella H.
Das Grundstück, damit Du es sehen kannst muss dann schon ca. 1km2 gross sein.
@Claus Dieter
Stets hin - und herscrollen finde ich nicht so toll…und am Himmel gibt es bekanntlich kein Unten oder Oben.
@ nekleene
Stimmt mit einem Tele von ein paar hundert mm Brennweite ist es nicht möglich, zudem hängt die Detailauflösung vom Objektivdurchmesser ab, 155 mm Objektivöffnung sind es bei diesem Bild
@ Peter Knappert…und die Diskussion.
Auch ich begrüsse die Anregungen von Kollegen. Vielleicht macht das Bild nicht den Eindruck, aber ich bin immer am Erlernen der Bearbeitungsschritte
Die berechtigte Kritik am Mondbild
Mond im Alter von 4.7 Tagen von Josef Käser
Mond im Alter von 4.7 Tagen
Von
12.2.08, 22:17
94 Anmerkungen

hat mir den Ansporn gegeben es besser hinzukriegen.

Die Fokussierung ist tatsächlich ein Problem, nein, eigentlich viele!!!
Unsere Montierung wackelt noch furchtbar…im Sommer gibt es dann eine Neue.

Durch die Abkühlung der Fernröhre verschiebt sich der Fokus laufend. Ich übertrage die Bilder immer gleich von der Kamera auf den Laptop, dort kann ich das Bild halbwegs bequem begutachten. Besonders vorteilhaft ist das auch für Deep- Sky Bilder. Für mich die sicherste Fokussierung ist die Messerschneide - oder Foucault – Methode. Dazu benötigt man einen hellen Stern. Bei der Aufnahme ist jedoch am Lifebild fokussiert worden.

Nochmals ein herzliches Danke und ein schönes WE.
Sepp



Volker Röder, 14.03.2008 um 21:17 Uhr

eine gute Erläuterung zu einem top Monddetail,von den 6000m hohen Bergen hatte ich bis jetzt keine Ahnung darum Danke für die kleine Lehrstunde.
LG Volker



Christian Rusch, 14.03.2008 um 21:38 Uhr

Hallo Sepp
wieder eine GANZ starke Mondaufnahme von Dir !!
Sehr gut bearbeitet die Kraterlandschaften, die vielen kleinen Krater in den Mare sind perfekt abgebildet und das ganze Bild schein optimal im Kontrast zu sein.
Besonders gut gefallen mir die langen Schatten, welche die Wallberge oberhalb vom Mare Serenitatis werfen !
Aber keine Aufnahme ist perfekt, in diesem Sinne und im Sinne der FC eine kleine konstruktive Kritik:
Der untere rechte Bereich ist leicht überbelichtet, lässt sich mit Kanalmixer reduzieren. Über dem Terminator ist ein grünliches Rauschen zu sehen und der ganze Mond hat einen leichten Blaustich, aber das ist vielleicht von Dir beabsichtigt.
Ich denke auch, dass Du Volker richtig verstanden hast, oder ;-)
LG Christian



Josef Käser, 14.03.2008 um 21:58 Uhr

Hallo Christian
Auch mir gefallen die Schatten besonders:-) Die Überbelichtung hab ich bemerkt, deshalb hat das Bild auch dieses Format bekommen. Den Grünstich hab ich möglichst vermindert, war am Anfang um einiges stärker, die Mondfarbe versuchte ich etwas anzupassen.
Bin soweit mit dem Bild zufrieden, obwohl ich sehr wohl weiss, dass die Bearbeitungsspezialisten noch etwas mehr „Pfiff“ in die Aufnahme brächten.
LG und schönes WE Sepp




Katrin Menker , 14.03.2008 um 21:58 Uhr

Hallo Sepp,
ja, mache Urlaub - suche mich auf dem Mond!!!!! Er scheint so schön auf deinem Bild, dass ich meine Urlaubspläne wohl kurzfristig umwerfen werde!
lg Katrin



L. Schröder , 14.03.2008 um 23:35 Uhr

Hallo Sepp
herzlichen Glückwunsch erst einmal zu Deinem superscharfem Bild! Du hast das Bild sicher nachgeführt oder? Irgendwie bekomme ich diese schärfe mit meinem Dobson nicht hin! Aber noch ist nicht alle Tage Abend! Vielen Dank auch für Deine Anmerkungen!
LG Ludger



Peter Harig, 16.11.2008 um 16:09 Uhr

Das ist ja ´ne wahnsinns Aufnahme !!!
Sieht man recht selten, in einer solch guten Qualität !!!
vG aus Bernburg



Helgard Gengnagel , 21.11.2008 um 9:55 Uhr

Himmel!
Ich habe gerade Sternwarte Schachmatt gelesen - ich glaube, ich brauch eine neue Brille....

Wow, aber Hut ab, der Herr....
Da sind Sie aber ziemlich nah dran gewesen.
;-)

Wunderschön!



Knipsonaut , 7.12.2008 um 22:46 Uhr

Feine Arbeit, perfekt!


Andreas Pastowski, 21.12.2008 um 15:02 Uhr

Wow, sehr stark, wann leiten wir die Landung ein Captain?


chesky, 18.05.2009 um 18:36 Uhr

Ein wirklich gelungens Bild.
LG chesky



Kurt Schaefer, 18.10.2009 um 13:27 Uhr

Exzellente Aufnahme!!
BG Kurt



Anja Szonn, 3.11.2009 um 9:49 Uhr

Fantastische Aufnahme!

Anja



Sasha Yastremskyi, 29.12.2009 um 11:29 Uhr

so how is the international space station? that is taken from there, right?
totally great



M. Boos, 19.01.2010 um 20:59 Uhr

Einmalig scharf!!! Toll!

LG Michael



Irene T., 14.05.2010 um 14:11 Uhr

Geniale Aufnahme ,vom Mond .....
das ist schon sehr fachmännisch ....eine super Beschreibung von der Aufnahme dazu.....
ganz klasse alles ...da kann man richtig neidisch werden :-))
Danke für deine Anmerkung und Tip zu meinen Bild ....ich werde es auch wieder mal versuchen :-))

lg.Irene



Wolfgang Blücher, 19.06.2010 um 23:53 Uhr

Sehr gut! Besonders gefallen mir die langen Schatten entlang des Terminators.


Kiwidoo, 27.10.2012 um 10:37 Uhr

Wow!
So muss der Mond forotgrafiert werden!

Gruess
Ivan



~ eva w. ~, 12.06.2013 um 22:06 Uhr

eine TOPP aufnahme zeigst du hier !!
vielen dank dabei für die schöne info !!
*****
lg eva



Rica Trützschler, 8.01.2014 um 22:26 Uhr

WOW! sehr schöne Aufnahme!

Lg Rica



Mark Hellweg, 8.04.2014 um 19:32 Uhr

Ebenfalls WOW. Ein sehr schönes, ausgewogenes und scharfes Mondbild! Ganz klasse gemacht.

Schöne Grüße Mark



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
Schlagworte
Verlinken/Einbetten



vorheriges (1921/1920)