Dies ist eine Bezahl-Funktion
Bezahlende User knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos / Woche hochladen
> Jetzt Bezahl-Mitglied werden
 

* von Martin Kolanko

*


Von 

Neue QuickMessage schreiben
18.02.2008 um 20:19 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Pentax K10D, Zeiss Distagon 35/2

6s, f/5.6

F11 drücken um das Bild besser im Blick zu haben

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Jörg Porsch, 18.02.2008 um 20:27 Uhr

Schade, ich habe gerade keinen Galerievorschlag zur Hand.
Das Bild gefällt mir sehr gut.
Das Auge wird von der Fensterreihe quasi durch das Bild "gezogen" -> SUPER !!!

LG Jörg



Klaus Josef Zimprich, 18.02.2008 um 20:35 Uhr

Eine exzellente Aufnahme in bester Schärfe mit feinen Farben.

LG Klaus



Grunwald 811 , 18.02.2008 um 20:35 Uhr

Sieht sehr gut aus!

LG grunwald811



Folkert Saueressig, 18.02.2008 um 21:27 Uhr

Sehr beeindruckend.........ein " Beispielfoto " aus der Bierwerbung mehr als gelungen. Da können wir in Ostfriesland nicht mithalten.....Herzliche Grüße von der Nordseeküste, Folkert


Benjamin Pollmann, 18.02.2008 um 21:29 Uhr

Hallo Martin,
Dein Bild hat wie ich finde eine sehr schöne grafische Wirkung, Die Kontraste sind vielleicht etwas zu hart. Aber insgesamt doch sehr gelungenes Bild.



~ Kristin M. ~ , 19.02.2008 um 2:31 Uhr

hihu,
sehr schöne Arbeit, Belichtung ist klasse (man sieht sogar das was hinter den Fenstern ist - spitze ;)), der Linienverlauf gefällt mir besonders gut und Schärfe ist ja eh der Wahnsinn :)

LG



Willi H 411 , 19.02.2008 um 8:01 Uhr

Wie machst du das immer wieder?
Deine Bilder haben eine ganz spezielle Note. So wie du Architektur ablichtest, ist wirklich einmalig und auch einmalig schön. Du hast so eine ausgewogene Beleuchtung und Belichtung. Ist da wirklich nichts gemäppt an den Bildern? Sieht auf jeden Fall klasse aus.
Gefällt mir mal wieder sehr gut.
VG Willi



Jana Behr, 19.02.2008 um 9:26 Uhr

Dein Bild lebt von den Farben und Kontrasten! Zuerst hab ich auch gedacht, dass die Kontraste etwas zu hart sind, aber ich denke, in Anbetracht des alten Gemäuers unterstützt der Kontrast die Zeichnung, die den Zwinger ausmachen. Klasse!
LG Jana



Norbert Ruffert, 19.02.2008 um 10:57 Uhr

Das ist einfach klasse- die Perspektive und das Licht sind toll
Eine sehr gelungene Aufnahme
Gefällt mir sehr gut
LG Norbert



Jana R. Böhme, 19.02.2008 um 12:33 Uhr

sehr gute belichtung. man könnte glauben, dass es sich hier um ein dri handelt. man kann bis in die räume hinein sehen und trotzdem ist nichts überbelichtet. die lange belichtungszeit kann man in deinem himmel sehen. sehr schön.


JörgDD F., 19.02.2008 um 12:47 Uhr

Hallo Martin,
endlich mal wieder eine sehr schöne Dresdner Detailaufnahme. Die Ausleuchtung und der Bildschnitt gefallen mir, es ist schon recht selten das so viel im Zwinger beleuchtet ist. Das man durch die Fenster im Inneren ein paar Dinge sehen kann, finde ich sehr interessant!
LG Jörg.



Marcel Quietzsch, 19.02.2008 um 13:51 Uhr

Stark! Sehr gelungen!


Jürgen Becker, 19.02.2008 um 19:58 Uhr

Top Perspektive und vor allem die richtige Schärfe. Ein richtiges Gesamtkunstwerk. Bestens!
Liebe Grüße Jürgen



Martin Kolanko, 19.02.2008 um 20:41 Uhr

Vielen Dank für Euer Interesse an meinem Bild.

@Jörg: Diese tolle Innenbeleuchtung findet man Samstag Abend im Zwinger vor. Kann einen Ausflug dahin um diese Uhrzeit nur empfehlen.

@Willi: Ich nehme fast nur in RAW auf und entwickle das digitale Negativ dann im Pentax RAW-Konverter. In dieser digitalen Dunkelkammer ist die Gradationskurve das zentrale Arbeitsmittel, um den Kontrastumfang zu erhöhen. Aber das A und O bleibt nach wie vor die korrekte Belichtung zum Zeitpunkt der Aufnahme. Dafür lasse ich mir immer lange Zeit. Bin einer von der langsamen Sorte, der alles manuell macht. Mags gemütlich :-)



Stefan J. Splett , 21.02.2008 um 14:22 Uhr

entwickeln... digitales Negativ ??? digitale Dunkelkammer ???




Ferdi W. Weise , 21.02.2008 um 16:35 Uhr

Hallo Martin,
da schließe ich mich Stefan J. Splett gerne an.
Von diesen vielen Möglichkeiten habe ich einfach
keine Ahnung. Aber ich sehe hier bei Dir mal wieder
ein Spitzenfofo. Wie gut, dass Du Dir immer Zeit nimmst - und es gemütlich magst.
Lohnt sich sehr, wie man sieht.
lg. -Ferdi-



Martin Kolanko, 21.02.2008 um 17:41 Uhr

@Stefan

Sorry, rein begrifflich ziehe ich immer gerne Parallelen zwischen analoger und digitaler Technik/Vorgehensweise. Ist eine Macke von mir ;-)

Hier die Übersetzung:

digitales Negativ = RAW-Datei (ist ja quasi wie das Negativ zu Analogzeiten)

digitale Dunkelkammer = die Software zum Entwickeln (ups, bearbeiten ;-)) der RAW-Datei und anschließenden konvertieren ins jpg-Format (quasi das fertige Foto)

Ich geb mir Mühe mich zukünftig deutlicher auszudrücken :-)

Gruß
Martin



Matthias-Wagner , 21.02.2008 um 18:58 Uhr

Hallo Martin,
schön der Blick auch zum Inneren des Zwingers. Die Blaue Stunde hätte dem Bild aber noch einen schönen Farbkontrast (Blau-Gelb) verpasst.
LG Matthias



Der Frosch, 21.02.2008 um 22:08 Uhr

die Linienführung ist wirklich stark :-)
find die Kontraste aber auch zu krass hochgedreht...entschuldige

Gruß Frosch




Danielli Giovanni, 24.02.2008 um 19:21 Uhr

Unglaublich schön erwischt! lg Giovanni


Thomas Seliger, 25.02.2008 um 12:44 Uhr

Klasse Motiv, gekonnt in Szene gesetzt!

Gruß
Thomas



Heiko Brückner, 27.02.2008 um 18:15 Uhr

Hallo,
Schöne Bildaufteilung - geniale Schärfe - bin auf dein nächstes Werk gespannt :-)
Gruss Heiko



Ralf Odrig, 2.03.2008 um 20:11 Uhr

Lieber Martin,
das wieder mal eine sehr gelungene Aufnahme von Dresden. super Stimmung und Licht!!!

- gefällt sehr sehr gut

LG Ralf



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 784 Klicks
  • 25 Kommentare
  • 0 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:

keine Werbung mehr?



vorheriges (1921/1920)