Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 

Die Errungenschaften des Sozialismus. von Mathias AusDresden

Die Errungenschaften des Sozialismus.


Von 

Neue QuickMessage schreiben
30.08.2007 um 21:48 Uhr
, Lizenz: Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht der jeweiligen Sender. All pictures  by the senders.
Ein spontaner, dienstlicher Kinobesuch und dann nur 15 min zum Fotografieren...war dann wohl auch die allerletzte Vorstellung im Filmtheater.

Anmerkungen:

d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.





Eberhard Bauer, 30.08.2007 um 21:55 Uhr

Das ist bitter..nur 15 Minuten ?!
Die Überstrahlung passt in diesem Falle, denn sie wirkt wie eine trotzige...letzte... Projektion :-))



Frank Seltmann, 30.08.2007 um 22:03 Uhr

klasse Raum, wo ist das?
LG Frank



The Hell-e, 30.08.2007 um 22:04 Uhr

Da läuft gerade die Marodie ... schade das du nicht mehr Zeit hattest!
lg thehell-e



Onkel Mischael, 30.08.2007 um 22:16 Uhr

Sei ehrlich, du hast paar Bilder gemacht und dann mit für den Abriss gestimmt um zu verhindern, daß noch jemand dort knipsen kann!!?? ;-))))
Ich glaub, da würd ich sofort hinfahren!



Mathias AusDresden, 30.08.2007 um 22:20 Uhr

@Onkel Mischael: Nun, leider ist der Abriss längst schon beschlossene Sache, wenn ich in Aktion trete...tut mir doch in der Seele weh, das sowas einfach plattgemacht wird.


Eberhard Bauer, 30.08.2007 um 22:37 Uhr

Fotografie im ambivalenten Spannungsfeld der Gefühle, könnte man das nennen...


Josef H. Gerstenberg, 31.08.2007 um 0:08 Uhr

Ja - wirkt wie eine letzte Projektion.
lg Josef



westfalenhuette punkt de, 31.08.2007 um 6:50 Uhr

War Licht im Projektionsraum oder gar der Projektor selbst an, oder fällt natürliches Licht durch die Projektionsscheiben?


Frechdax . , 31.08.2007 um 10:09 Uhr

Erinnert mich an meine Kinozeiten in den Stephenson-Lichtspielen in Dresden-Leuben...auch so ein Trauerspiel...
Jede Woche 2x haben wir da für 1,20 ganz hinten oder 0,80 Pfennig vorn gesessen....Spiel mir das Lied vom Tod passt hier gut.
http://www.youtube.com/watch?v=49FsaizH9tQ

Das sah ich da bestimmt auch 2x...



Kerstin-J. Schorer, 31.08.2007 um 13:28 Uhr

wow!!!! und so gut erhalten, ich komm aus dem staunen einfach nicht mehr raus...
das tut mir auch in der seele weh, denn genau diese kinos haben wahnsinnnig viel charme, erzählen kino und geschicht, sind nicht perfekt ... und es war schon immer irgendwie ein traum von mir, ein solch original-altes kino als programm-kino wieder zum leben zu erwecken...
@frank: lidl, penny, norma, aldi, obi...



Detomaso, 31.08.2007 um 17:44 Uhr

Müsste unter Denkmalschutz!
lg tom



Dietlind Grünberg, 2.09.2007 um 8:38 Uhr

... und es war bestimmt mal urgemütlich hier.
Schade, in so einem zweitklassigen Kino würde doch so mancher Ostalgiker auch mal wieder gerne sitzen.

lg Dietlind



Die Toilette, 12.09.2007 um 11:33 Uhr

ja wir hatten hier auch einmal ein Kino in selbiger Dimenson...
allerdings wurde es schon kurz nach der Wende platt gemacht für ein Kreditinstitut...
und unser Kino war allerdings schlichter eingerichtet und besaß nicht solch eine schöne Decke mit ebensolch schönen bunten Farben...
Mahlzeit...
LG Marcel



d1w.gifBitte melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


 
Informationen zum Foto
  • 651 Klicks
  • 14 Kommentare
  • 1 mal als Favorit gespeichert
Schlagworte
Verlinken/Einbetten

Bei folgenden Diensten verlinken:




vorheriges (1732/1915)naechstes