Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
ad ad ad
 
 
 
spacer.gif

Pentax Blitze

Kamera - Kameratests - Blitztests - Pentax - Metz

In Pentax 540 FGZ oder Metz AF 58 (http://www.fotocommunity.de/forum/read.php?f=1&i=465380&t=465380) schrieb Knocki (http://www.fotocommunity.de/pc/account/myprofile/778343) folgendes:

Inhaltsverzeichnis

Pentax 540 FGZ oder Metz AF 58

Hallo zusammen,

Dieser Beitrag soll denen helfen die evtl. vor der gleichen Endscheidungsqual stehen!

Ich stand jetzt vor der Endscheidung einen von den beiden oben genannten Blitzen kaufen zu wollen, weil ich eine Hochzeit fotografieren mchte.

Im Internet steht sehr viel ber den Metz von wegen zweit Reflektor, Update Funktion ber USB, einfache Bedienung uvm. ber den Pentax etwas zu finden ist fast Glckssache zumindest nach meiner Erfahrung.

Aber ich habe gedacht ich nehme den Pentax, weil auf eine Pentax gehrt auch ein Pentax Blitz, die wissen schon was am besten fr die Cam ist ach ich habe die K10D und die Hochzeit werde ich mit dem Sigma 17-70mm fotografieren.

Also bin ich los und habe mir den Pentax gekauft zu gleichen Kurs wie den Metz, weil ich den Hndler ganz gut kenne! Im Laden gleich auch mal ausprobiert alles gut.

Einen Tag drauf hatte ein Freund Geburtstag ich also die Gelegenheit am Schopf gepackt den Blitz montiert und angefangen zu fotografieren, PTTL wird schon fr die richtige Messung in den meisten Fllen sorgen habe ich gedacht?!

Aber es stellte sich schon nach den ersten Fotos raus das dem nicht so ist...... hmmmm habe ich gedacht "kanste nicht mehr fotografieren?" das kann doch nicht sein alle Bilder mehr als nur etwas zu dunkel und das bei normaler Zimmerbeleuchtung wo man schon ohne arbeiten knnte, also ich einfach mal versucht indirekt zu Blitzen alles OK Bilder weren heller aber die Ecken bei 17mm dunkel bei 30mm gut bis sehr gut. Also den Blitz wieder nach vorne zum direkten blitzen bis 50mm alles OK etwas dunkel aber OK ber 50mm sehr dunkel bis nicht brauchbar. Von 35 Aufnahmen 10 brauchbar alle anderen mssen nachbelichtet werden.

Total gefrustet habe ich die Cam dann weggestellt und gegrbelt.

Am nchsten Tag habe ich dann mal bei Pentax angerufen denen alles geschildert, ich muss schon sagen Pentax ist sehr nett hflich und auch hilfsbereit, die htten die Cam inkl. Blitz abgeholt (kostenlos) oder ber meinen Hndler verschickt, weil der Techniker am Telefon sagte nur hmmmm das sollte aber nciht sein hat er einmal gehabt da haben die was an der Software geschraubt danach lief es wohl. Aber mal ganz ehrlich das wollte ich nicht, an einer Cam rumschrauben die vllig in Ordnung ist nein danke nachher funktioniert etwas anderes nicht mehr?! Zumindest hatte ich die Befrchtung.

Also ich nach der Arbeit zum Hndler, dem die Bilder gezeigt und der sagte nur hmmmmmm das sollte aber nciht sein, daraufhin habe ich gesagt das habe ich schon einmal gehrt, also einen anderen Pentax ausprobiert das gleiche einen weiteren und wieder das gleiche.

Daraufhin habe ich dann gesagt das ich mal den Metz ausprobieren mchte den drauf und siehe da es klappt! Aber weil ich kein Mensch bin der schnell aufgibt habe ich gefragt ob ich beide mitnehmen kann um smtlche Situationen aus zu probieren der Hndler hat dem zugestimmt.

Zu Hause angekommen alle mglchen Situationen nachgestellt Rollden runter, Schummerlicht, hohe Kontraste wie schwarze Kleidung weie Wand oder anders herum.

Zum Metz, der Metz hat eine gewhnungsbedrftige handhabung was das Men angeht, aber man kommt nach einer Weile ganz gut zurecht. Zum Blitzen kann ich folgendes sagen.

Er leuchtet gut bis sehr gut aus, egal ob indirekt oder direktes Blitzen Kontraste werde gut gemessen aber auch nicht perfekt ich denke da muss man immer nach regeln :-) aber die meisten Bilder werden richtig gut ausgeleuchtet.


Auflistung

Pentax

Bis 50mm ausreichende Ausleuchtung aber nur ausreichend 17mm dunkle Ecken aber sonst ausreichend bis befriedigend ber 50mm ungengende Ausleuchtung und noch schlimmere Ecken

Weiteres Empfinden: tolle Verarbeitung bis auf die Befestigung da gibt es wohl einige Probleme habe ich gelesen muss aber auch sagen das es so aussieht. Die gesamte Haptik ist klasse man kommt sehr schnell zurecht. Und er sieht technisch besser aus als der Metz die Rasterung wirkt wertiger, aber der Motor des Reflektors ist sehr laut und wirkt trge.

Ein grafierender Unterschied liegt ohne den 2. Reflektor des Metzes zu bercksichtigen in der Belichtungs Korrektur beim Pentax mglich bis EV+1 und EV-3 beim Metz kann man auch in den EV +3 gehen und ebenfalls EV-3.


Metz

Keine Probleme bis 70mm gute Ausleuchtung 17mm sind keine dunklen Ecken zu sehen indirektes blitzen ohne 2. Reflektor gute Ausleuchtung, mit 2. Reflektor ist geschmacksache aber fr Portraits richtig gut, weil die Gesichter keine Schatten bekommen (TOLL)

Weiteres Empfinden: Die Verarbeitung ist auch OK wirkt aber nicht so technisch und stimmig wie der Pentax die Rasterung ist etwas schwach und rastert vom grusch klappriger als der Pentax, das Men ist wie bereits erwhnt gewhnungsbedrftig aber OK. Die Befestigung ist wie gewohnt zu schrauben. Der Motor des Reflektors ist schneller und leiser.


Fazit:

Auf den ersten Blick sieht der Pentax stimmiger aus und lsst sich besser bedienen. Aber auf den 2. Blick ist die Leistung meiner Meinung nach nicht ausreichend oder Pentax hat ein Problem mit der Brennweite des Objektives?! Warum der Pentax so dunkel belichtet habe ich leider nicht herausgefunden.

Alle Angaben sind meine Erfahrungen die ich mit beiden Gerten gemacht habe, es gibt bestimmt auch welche die andere gemacht haben aber ich habe im Vorfeld viel gesucht aber nichts aussagekrftiges gefunden.

Ich bin keiner der viel in Foren schreibt und die meisten schreiben immer erst dann wenn sie rger mit etwas gehabt haben, da dachte ich mir ich tue mal was fr die, die vor der gleichen Endscheidung stehen.

Meine Empfehlung wre ganz klar der Metz, wer mehr infos braucht kann mich gerne anschreiben und ich hoffe dem ein oder anderen helfen zu knnen.

Ich hoffe es sind nicht zu viele Fehler im Text, ich bin nicht so der Schreiber!

Und nichts fr Ungut fr all die jenigen die andere Erfahrungen gemacht haben.

Ein Feedback ber meinen Beitrag wrde ich sehr nett finden.

Lieben Gruss Sascha


  Letzte nderung: 21:54, 10. Apr 2008 von Franz-Josef Wirtz . Basiert auf dem Text von Aufhellblitzer. - Aufrufe: 2719
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.