Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
ad ad ad
 
 
 
spacer.gif

Members Talk Howto

Das Members Talk-Forum ist ein guter Ort um schnell und intensiv Freundschaften zu pflegen. Hier sind - in beliebiger Reihenfolge - einige Tipps, wie man dieses Ziel effektiv erreichen kann.

Inhaltsverzeichnis

Benutze nie die Suchfunktion des Forums

Es wre unter Umstnden mglich, Beitrge zu finden, die denen entsprechen, die du gerade posten wolltest. Das jedoch wre nicht gut, das Forum wrde um deinen Beitrag gebracht und kein Anwesender wrde einen Eindruck von dir bekommen.

Wenn du trotzdem suchst und einen Beitrag findest, der inhaltlich gut zu deinem Anliegen passt, empfiehlt es sich, diesen Beitrag zu ignorieren: lass andere deine Arbeit machen, fordere zur kreativen Mitarbeit aller User auf und quittiere kritische Bemerkungen zu deinem Such-Verhalten mit einem herzhaften 'Blablabla' oder hnlich sinnvollen Antworten.

Sollte dir ein/e andere User/in dennoch einen passenden Link im Forum herausgesucht haben (das kommt hin und wieder vor), lass ihn/sie durch ein gekonnt in die sich entwickelnde Diskussion eingefgtes 'Klugscheier!' oder ein verbindliches 'Da htte ich selbst suchen knnen!' wissen, dass dein Problem ein ganz spezielles ist und sich ausnahmslos kein Beitrag wirklich mit deinem Anliegen befasst.

Besonders perfide: die Such-Funktion eines ganz anderen Forums (auch vllig anderer Plattformen und Foren im Internet) bemhen und die Suche auf max. 30 Tage eingrenzen: das sorgt nicht selten dafr, dass du wirklich keinen einzigen Beitrag zu deinem ganz persnlichen Problem findest. Ein gutes Alibi, wenn du aufgefordert werden solltest, dich selbst um eine Antwort zu bemhen.

Nutze die Betreffzeile kurz und bndig. Mache damit neugierig

Sehr sinnvoll ist es, wenn man bereits in der Betreffzeile zum Thread auf sich aufmerksam macht, in dem man knapp formulierte Stichwrter nutzt. Besonders hervorgetan hat sich dabei das Wort "Frage" in der Betreffzeile. Threads, die schlicht "Frage" heien, machen sehr frh deutlich, das der Threaderffner ein Anliegen von Dringlichkeit hat. Eine gute Steigerungsform ist die Nutzung der Ausrufezeichen, also "Frage !". Je mehr Ausrufezeichen, umso eher wird man logischerweise auf diesen Thread aufmerksam werden und ihn gerne beantworten. "Frage!!!!" verspricht durchschlagenden Erfolg.

Eine beliebte Alternative ist das genaue Gegenteil: benutze eine mglichst lange Betreffzeile - sinnvoll sind mindestens drei volle Zeilen. Aus deiner Sicht ein Akt purer Hflichkeit, denn so kann der geneigte Leser bereits im Betreff erkennen, ob es sich lohnt, den Thread berhaupt anzuklicken. Es bietet sich also an, dein komplettes Anliegen in der Betreffzeile unterzubringen. Ein gelungenes Beispiel einer derart leserfreundlich gestalteten Betreffzeile knnte sein:

'Ich war gestern nach langer Abstinenz wieder mal im Voting und habe festgestellt, dass sich dort immer noch nix gendert hat: Buddy-Geschleime und fr normale User nicht nachvollziehbare Bewertungskriterien machen ein serises Voting unmglich und fhren den eigentlichen Sinn der Galerie ad absurdum'.

Im eigentlichen Text kannst du dann den einen oder anderen Punkt nochmals konkretisieren - musst du aber nicht: der Leser kennt ja nun dein Problem und wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit darauf in seinem Beitrag eingehen.

Nutze beliebte Themen

Merke: Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.

Umkehrschluss: Themen, die immer wiederkehren sind vertraut und schaffen so eine gute Basiskommunikation. Es gibt eine beliebte Auswahl an Themen, die man sich sehr schnell eruieren und nutzen kann, wenn man das Members Talk zum erstenmal betritt. Jedes Thema, das zu einem Thread mit 30 Beitrgen gefhrt hat, kann gerne noch einmal genutzt werden und schreit frmlich nach einer zeitnahen Wiedererffnung, denn es ist ersichtlich, dass sich die anwesenden Mitglieder darber ein Loch in den Bauch freuen.

(Da dieser Punkt durchaus Recherche bentigt, und damit einen Schnelleinstieg in den Members-Talk verhindern knnte, wird dieser Punkt zuknftig erweitert werden um kurze Einstiegshilfen mit Themenvorschlgen, die sich schon in der Vergangenheit als hilfreich erwiesen.)

Beliebte Themen im Members Talk-Forum sind - und werden es weiterhin bleiben:

  • Die Galerie: Seit Bestehen des Members Talk-Forums hat man auf einen Reformvorschlag von deiner Seite gewartet. Nutze die Chance, geniee den Applaus.
  • Das Voting: Das Voting ist ungerecht, so wie es berhaupt ungerecht ist, dass weder ein Bild von dir, noch ein Bild von deinem Freund/deiner Freundin in der Galerie ist (siehe dazu also auch den vorhergehenden Vorschlag Die Galerie). Es ist also durchaus nicht falsch, das Voting generell, im Einzelnen und Besonderen zu beklagen. Sinniere ffentlich darber, ob es nicht Freude machen wrde, mehr oder weniger Stimmmglichkeiten zu bekommen und hnliche Varianten in Betracht zu ziehen, die dir oder deinen Buddies einen Galerieeinzug ermglichen. (Hier gibt es brigens die Option, den Thread auch dann zu starten, wenn man keine eigenen Bilder hat und gar nicht in die Galerie will. Dann wre es jedoch sinnvoll, die Position so darzulegen, das man sich fragt, warum bestimmte Bilder berhaupt ins Voting kommen. Sollen. Also drfen.)
  • Die Geschwindigkeit der FC: Die Geschwindigkeit der FC ist grundstzlich zu langsam, es kann also nichts schaden, wenn du einen Thread zu diesem Thema startest. Da man bei persnlichen Problemen immer davon ausgehen kann, dass man einer schweigenden Mehrheit angehrt, ist es unerheblich, wo du wohnst, wann das Problem auftritt und welchen Provider du nutzt. Langsam ist langsam und was das ist, das wissen wir alle.
  • Das Ignore: Dieser Vorschlag wird sich mit einem der folgenden Punkte berschneiden, aber das ist grundstzlich egal, denn wir wissen die Wiederholung als solche zu schtzen. Empfangene Ignores sind immer der Rede wert. Verteilte Ignores dagegen nicht. Solltest du also ein Ignore empfangen, und dadurch nicht mehr die Mglichkeit haben, unter den Bildern eines bestimmten Mitglieds dein Mitgefhl fr seine fotografische Leistung zu uern, so solltest du diesen Vorgang aus verschiedenen Grnden zur Diskussion stellen. Zum Einen wird man dir verdiente Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten zukommen lassen, die dir zeigen, das Ungerechtigkeiten der Welten Lohn sind, zum Anderen wird es zur verdienten chtung des ignorierenden Mitglieds fhren und damit seinen sozialen Status in diesem und jenem Leben in die Kaste der Unberhbaren rcken. Merke: Empfangene Ignores sind eine Frechheit, verteilte Ignores sind Notwehr. Es lohnt sich darber zu reden, so oft es geht.
  • Die FC ist zu teuer (http://www.fotocommunity.de/pc/pc/accountinfo/1): In Brasilien liegt der vereinbarte Mindestlohn bei ca. 28 Euro pro Monat, was soviel heit wie, dass ein brasilianischer Mindestlohnempfnger aus den Favelas Rios nicht in der Lage ist, seine DSL-Leitung fr die FC zu nutzen. Was wiederum beweist: Die FC ist zu teuer, angesichts der Tatsache, dass es in der Bundesrepublik Deutschland nicht mal einen Mindestlohn gibt. Wenn man wiederum weiter rechnet, das man fr 1 Monat FC mindestens ein Moppelmen bei dem Amerikaner mit dem schottischen Namen bekommt, und dass man dann mehr Kalorien zu sich genommen hat, als einem Megabytes in der FC zur Verfgung stehen - dann lohnt sich dieses Thema allemal. Lass dich nicht davon einschchtern, wenn man dir erzhlen will, welche Server, Backbones oder sonstigen chinesischen High-Tech-Begriffe fr die Funktionen der FC verantwortlich sind, sondern verweise auf die Anzeige von dem antiguanischen Provider in der populren Computerzeitschrift mit dem roten Logo im linken Eck, in der glasklar aufgefhrt ist, wie man die Terabytes der FC fr umgerechnet 0,19 Cent pro tb um die Welt bewegt (in den Zeiten, in denen der Server in Antigua halt zu erreichen ist.) Dieses Thema wird auch dann nicht seine Aktualitt verlieren, wenn du seit fnf Jahren per Abo dabei bist, denn du wirst sehen: Wichtige Dinge ndern sich nie.
  • Mein Bild wurde gelscht (http://www.fotocommunity.de/pc/pc/kontakt/agb): Das ist eine Sauerei, die du keinesfalls im direkten Dialog mit den Admins klren solltest. Stelle vielmehr ffentlichkeit her, beklage lauthals die Ungerechtigkeit der Welt, erklre dich mit der Gesamt-Situation unzufrieden und protestiere gegen die Tatsache, dass hier ganz offensichtlich mit zweierlei Ma gemessen wird: dein Bild ist (bzw. war) wichtig, um diese Plattform knstlerisch weiterzubringen und um auf die drastisch verschlechterten Lebensbedingungen des sdostvietnamesischen Waldesels in der Hochebene aufmerksam zu machen! Erklre, dass die AGB grundstzlich fr dich nicht gelten und fordere, dass sie so lange umgeschrieben werden, bis sie deinen ganz persnlichen Bedrfnissen angepasst sind.


Weitere beliebte Themen (ohne Anspruch auf Vollstndigkeit)

  • Der Klickzhler

Sei kreativ, nutze lustige Links

Ungeahnter Beliebtheit und Sympathie erfreuen sich sogenannte Surftipps. Dabei handelt es sich - je nach Format und Laune des Threaderffners - um debile bis clevere Seiten, die einen oder mehrere witzige Filmchen, Animationen, Sprche oder Ebay-Angebote enthalten. Da das Internet gro ist, kann man davon ausgehen, dass auch du etwas passendes finden wirst, womit du die Aufmerksamkeit der anderen Mitglieder erreichst und ihnen im Gedchtnis bleibst (wenn nicht, dann nutze bitte einfach deinen Maileingang. Dort findet sich bestimmt was von den Kollegen aus der Buchhaltung. Oder bleibe einfach auf den Links von den anderen MT-Mitgliedern und surfe auf der angegebenen Domain noch ein bisschen rum, das hilft auch, oder suche ein Forum fr 14 jhrige ICQ-Schtige auf, das kann gar nicht schief gehen. In hoffnungslosen Fllen reicht es auch vollkommen aus, wenn du dich mit der Altersangabe 13, Geschlecht weiblich in ICQ anmeldest. Lerne in allen wichtigen Sprachen das Wrtchen "Hallo" und man wird dich mit Links bombardieren.)

Je mehr und je regelmiger du solche Links in das Forum setzt, umso hher kannst du in der eigenen Hierachie der Heimbewohner rcken. Allerdings solltest du folgende Regeln unbedingt beachten:

Aufgrund der unmglichen Webadressen, die ebay und hnliche Unstheten auf ihren Webseiten pflegen, empfiehlt es sich Dienste wie Shorterlinks (http://makeashorterlink.com/index.php) oder TinyUrls (http://tinyurl.com/) zu nutzen. Die sind lustig, weil doch niemand wei, wo sie hinfhren! So kannst du hbsche Sachen machen: Alarmsirenen und blinkende Gif-Animationen verlinken, einen Download fr eine japanische 2 GB-Linux-Distribution starten lassen (das blicken die nie. Bis die das merken, dass es nicht die asiatische Fortsetzung der Matrix-Reihe ist, liegst du glucksend unter dem Tisch) oder aber hbsche Rootkits von deinem Freund in Indonesien verbreiten.

Nenne deine Links auf jeden Fall immer "Das ist lustig!", "Hihi!" oder "Das darf nicht wahr sein!". So wei jeder, ei, jetzt kommt was Lustiges und hat Spa.

Sollte das mit der japanischen Linux-Distribution nicht sofort die erwnschte Wirkung haben, dann frage die verdutzten Mitglieder, ob sie zum Lachen in den Keller gehen oder warum sie so Spabremsen sind. Hilf ihnen bei der Mglichkeit, wieder Freude am Leben zu haben, und lass dich bitte nicht davon einschchtern, wenn dir nicht alles beim ersten Mal gelingt. Streng dich an. Nicht nur die Japaner kennen Linux.

Fordere eine ffentliche Erklrung der Admins

Es liegt auf der Hand: Die Effektivitt des Supports lsst sich durch eine erhhte ffentlichkeit der Antworten steigern. Der derzeitige Aufbau der FC hat seine Mngel. So ist es z.B. nicht einzusehen, warum Supportanfragen ber so einen versteckten Fragezeichenbutton rechts oben laufen sollen, wenn es ein doch ein klar strukturiertes, hochfrequentiertes Members Talk-Forum gibt, auf das ein jeder - also auch die Admins und Channelmanager - freien Zugang hat. Gehe also davon aus, dass die Admins gerne und vor allem lieber deine Supportanfragen innerhalb einer gestarteten Diskussion finden und beantworten, als ber die persnliche Schiene einer krmmeligen Supportanfrage, deren ironischen Schreibweise wahrscheinlich gar nicht von ihnen entsprechend gewrdigt werden kann.

In vielen Fllen ist es natrlich auch rckenstrkend, wenn man sieht, dass auch andere Nutzer ein hnliches Problem haben und bereit sind lobbyistisch mit guten Argumenten ("Ja, das ist schon immer so." , "Die denken gar nicht daran, das zu beheben" und "Frher war alles besser, sogar der Apfelmus") beizustehen. In Zeiten sinkender Solidaritt und des "Geiz-ist-geil"-Egoismuses handelt es sich hierbei um eine erfrischende, soziale Erfahrung, die sich als Schule-des-Lebens betrachten lt.

Sollten die Admins deine ffentliche Anfrage nicht innerhalb von, sagen wir kulant, 10 Minuten beantworten, so empfiehlt sich nachdrcklich - mglicherweise in einem weiteren Thread - diese Antwort zu fordern. In diesem Zusammehang ist es nicht verkehrt ein Mail an den Support zu schreiben, in dem eine solche ffentliche Beantwortung gefordert wird. Auch das wird von den Admins gerne gesehen und entsprechend honoriert.

Der persnliche Mailverkehr mit den Admins ist, davon darfst du ausgehen - wie berhaupt jeder Mailverkehr, der dich erreicht (inklusive der Passwortbesttigungen und Ebaykontendaten)- grundstzlich zur Verffentlichung bestimmt. Jedoch sollte man auch hier auf Effizenz achten und bei gesteigertem Mailaufkommen nicht unbedingt alle Mails in die Threads stellen, sondern einfach Zugangsname und Passwort des Webmailers inklusive Link posten, damit es den anderen Mitgliedern ermglicht wird, interaktiv an deinem Dialog mit den Admins teilzunehmen. Das drfte auch in deinem Interesse liegen.

Sollte ein Admin ffentlich antworten, dann kannst du damit rechnen, dass er eine entsprechende Grundsatzdiskussion wnscht. Hier sei darauf hingewiesen, dass du bitte dabei mitarbeiten solltest, dass diese nicht erlahmt, in dem man die einfachen Regeln der Argumentation und Gegenargumentation bis ungefhr Beitrag 46 anwendet. Danach erbrigt sich erfahrungsgem alles weitere, zugunsten geschichtshistorischer Vergleiche und tiefer politischen Diskussionen ber das Grundgesetz und seiner Auswirkung im wirtschaftlich, privaten Bereich.

Aufgrund der hohen Beteilung, der enormen Tragweite und der persnlichen Note, sowie der herzerquickenden Dialoge solcher Threads sollte man sie nie als einmalige Aktion betrachten, sondern immer dann in Erwgung ziehen, wenn es nur irgendwie mglich ist.

Halte den Dialog aufrecht

Lass dich nicht davon abschrecken, wenn ein Mitglied eventuell nicht auf deine Frage geantwortet hat, sondern versuche es dahin zu fhren, dass es deine Frage beantwortet. Sei interessiert an der Kommunikation und versuche zumindestens von deiner Seite aus immer eine Antwort im Dialog zu dem Mitglied zu geben. Lass es nicht so aussehen, als wrdest du dich aus dem Thread schweigend zurckziehen, sondern pflege ihn, halte ihn aufrecht, und lasse ihn wachsen, selbst wenn du deine Gegenber nur zum virtuellen Kaffee einldst. Es ist eine Geste, die freundlich ist und zeigt, dass man an Kommunikation interessiert ist. Du wirst sehen, je lnger du einen Thread aufrecht erhalten kannst, umso mehr wird man deine Kompetenz zu schtzen wissen und den Dialog mit dir suchen. Lass dich nicht abschrecken, wenn du dich nur noch mit einem Mitglied in dem Thread unterhalten solltest, denk daran: Alle lesen mit, jeder will es wissen, und es kann ja sein, das nach 100 Beitrgen wieder jemand einsteigen will.

Sollte dir irgendwann berhaupt niemand mehr antworten (fr gewhnlich ein klares Indiz fr die Tatsache, dass nun wirklich kein Schwein mehr Interesse daran hat, mit dir zu kommunizieren - in deinem ganz speziellen Fall gilt das natrlich nicht), locke deine Gegner aus der Reserve: kurze, prgnante Beitrge wie beispielsweise 'Seid ihr zu feige, um zu antworten?' oder 'Na, da fllt euch nix mehr ein!' oder aber ein konstruktives 'Ihr seid definitiv zu bld, um zu kapieren, worum es berhaupt geht!' bewirken Wunder.

Sollte auch das nicht mehr fruchten, bietet sich das Posten von Links zu Beitrgen an, die du an anderer Stelle (wichtig: bleib beim Thema, mglichst bei ein- und demselben!) erffnet hast. Dort wiederum verlinkst du zum ursprnglichen Thread und gibst so der Diskussion neue, wichtige Impulse.

Halte den Thread sauber

Solltest du dich mal verschrieben haben und ein Mitglied dich dadurch missverstanden oder vielleicht entsprechend entrstet auf dich reagiert haben, dann ndere deinen Eintrag und gehe nicht weiter auf die nderung ein, denn es knnte die Eskalation vorantreiben. Du kannst jederzeit alle Threadbeitrge von dir nachtrglich ndern. Nutze das. Es zeigt dich als flexiblen und phantasiebegabten Menschen, der kenntlich macht, dass er auch im Nachhinein noch auf die Bedrfnisse anderer Menschen eingehen kann. Sollte jemand mit deiner Behauptung, dass du das Voting toll findest nicht klar kommen, so ndere es z.B. in eine Geschichte ber deine Gummiente, die jeden erfreuen wird.

Du mchtest nichts ndern, dich aber trotzdem elegant aus der Affre ziehen? Nix leichter als das: lsche einfach deine Beitrge komplett und stifte damit heillose Verwirrung. Weiterer Vorteil: niemand kann dich noch wegen deiner uerungen angreifen und dir somit auch nicht das Gegenteil beweisen - von was auch immer. Wann immer du den Eindruck gewinnst, die auf deinen ersten Beitrag folgende Diskussion nimmt nicht die von dir gewnschte Wendung, mach mit einem lapidaren 'Thread kann geschlossen werden!' deutlich, dass das Niveau der Unterhaltung weit unter deinem eigenen liegt und du nicht lnger gewillt bist, dich aktiv am sinnlosen Gesabber der anderen User zu beteiligen. Nicht unwichtig: merke dir gut die Namen der User, die massiv gegen dich wettern, fr sptere Gelegenheiten - du kannst es ihnen wie, wann und warum auch immer garantiert irgendwann mal heimzahlen. Wenn du nicht mehr weiter weisst, ruf nach den Admins.

Lass alte Threads entfernen

Threads, die du erffnet hast und die das Wissen von vielen Leuten in sich tragen, kann man lschen lassen, wenn sie von dir als Ballast und unangenehm fr dein weiteres Leben empfunden werden. Nutze diese Mglichkeit, denn oftmals sind Threads in ihrer Wissensammlung vollkommen unntig und die Schreibarbeit der meisten Mitglieder macht eine Archivierung nicht ntig, zumal diese ja sowieso entgeltfrei stattfindet, also kein monetrer Schaden dadurch entsteht.

Lass Threads schlieen

Hast du einen Thread erffnet, so kannst du ihn auch nach Belieben vom Admin/Channelmanager, der dir fr solche Wnsche zur Verfgung zu stehen hat, jederzeit schlieen lassen, wenn es dir behagt. Das bndelt die Konzentration der Anwesenden auf neue Threads und lenkt sie nicht von den anderen Themen ab, sie werden dir also dankbar sein, wenn du ein Ende findest und weitere Beitrge unterbindest, zeigt das doch, dass du ein Mensch mit Entschlusskraft bist.

Benutze den Namen deines Lieblingsstofftiers und das Profilbild deiner Milchtte

Die Fotocommunity bietet dir die Mglichkeit deinen Geburtsnamen, den du sowieso nicht wolltest, abzulegen und einen beliebigen Namen, der von deinem Hund, deinem Stern oder deiner sexuellen Leidenschaft inspiriert ist, zu nutzen. Ein jeder wollte sich schon mal mit Donald Duck unterhalten, insofern wird es als Bereicherung betrachtet, wenn du seinen Namen nutzt, Gegenstnde aus dem Papierkorb ins Profilbild stellst und damit die wichtigen Themen von Spiegel-Online errterst. Deine Fhigkeit zum Happening wird dir ernsthafte Beitrge sichern und die Tiefe, in die diese Threads gehen, lassen sich berhaupt nicht richtig ergrnden.

berhaupt ist es unsinnig, mit dem eigenen brgerlichen Namen und einem reellen Profilbild hier aufzutreten: die FC ist als Ort definiert, an dem dein Tun und Handeln keine Konsequenzen haben wird und exakt so solltest du dich auch verhalten. Es wre also hinderlich, wenn man dich als einen real existierenden Menschen mit Name und Gesicht identifizieren und dich somit fr deine Unternehmungen innerhalb dieser Gemeinschaft zur Verantwortung ziehen knnte. Sollte jemand doch mal deine wahre Identitt herausfinden, leg dir rasch ein neues Profil (Zweit- bis Fnft-Accounts sind absolut blich und frdern die kreative Ader jedes einzelnen Users bei Suche und Vergleich) zu, verweise auf einen perfiden Angriff durch Hacker und distanziere dich ffentlich mit einem unmissverstndlichen 'Ich war niemals Hnkie-Pnkie!' von allem, was du bis zu diesem Zeitpunkt unter deinem ersten Account so getrieben hast.

Sind dir drei, vier oder achtzehn Accounts zu wenig, um die Welt mit der Vielzahl deiner beachtenswerten Werke zu beglcken? Kein Problem: jede einzelne deiner Mitgliedschaften lsst sich problemlos zu einem Power-Master-Blaster-Unsiversal-Account aufrsten. du kannst damit bis zu 6.578 Fotos pro Stunde hochladen - darauf hat die kunstinteressierte Welt schlielich gewartet. Weiterer Vorteil: du wirst omniprsent, bist aus Foren und Channels nicht mehr wegzudenken und demonstrierst ein hohes Ma an Interesse und Aktivitten beim Thema Fotografie. Kleiner (aber vergleichsweise unbedeutender) Nachteil: das treibt dich in den finanziellen Ruin.

Nimm kein Blatt vor den Mund und mache aus deinem Herzen keine Mrdergrube

Die Mitglieder werden deine Ehrlichkeit zu schtzen wissen, wenn du ihnen schon in den frhen Morgenstunden eine Botschaft ber dein Empfinden und deine Begeisterung fr sie online stellst. Den grten Teil der Mitglieder wirst du niemals in deinem Leben treffen und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, das es sich nur um virtuelle Chatrobots (http://de.wikipedia.org/wiki/Chatbot) handelt, die Andreas Meyer online gestellt hast, also spiele mit ihnen je nach Lust und Laune. Wenn du die Historie zurckverfolgst, dann wirst du feststellen, dass 2/3 der Members Talk Mitglieder altgediente Recken sind, also wissen sie mit dir und deinen Launen umzugehen, insofern: Fhl dich wie in deiner Therapie: "Lass es raus!". Die anderen User sind dazu da, darber zu reden, dass du Karl fr einen Versager und Birgit fr eine verschimmelte Jungfrau hltst.

Indem du pauschal erst mal alle User durchbeleidigst, umgibst du dich mit dem Nimbus eines 'aufrechten, geradlinigen und grundehrlichen' Mitglieds der Gemeinschaft und schaffst klare Fronten: wer nicht fr dich ist, ist gegen dich und wird (auch in einigen Jahren noch) deinen Zorn zu spren bekommen - sei es nun beim Voting, im Forum selbst oder in Form unfltiger, abflliger oder missgnstiger Anmerkungen unter einem Bild. Sollte sich jemand wider Erwarten ber deine Tiraden aufregen, mach ihn zum Spielball deiner Launen, beschimpfe ihn fortwhrend und rufe - falls dir das Ganze dann irgendwann mal doch ber den Kopf wachsen sollte - lautstark nach den Admins. Fordere mindestens eine ffentliche Entschuldigung im Forum und vergiss nicht, vehement den Ausschluss des Users zu verlangen, der mit deiner Art einfach nicht zurechtkommt.

Betreibe Altertumswissenschaften

Viele Threads gehen verloren und verschwinden im Threads-Nirvana. Recycle sie. Nutze sie nochmals. Bedenke: Nichts muss wirklich verschwinden. In unserer Erinnerung lebt es weiter, warum nicht auch richtig? Suche dir also die Threads der Seite 30ff und gebe ihnen mit einem einfachen "Up"-Beitrag neues Leben. Stelle dir die Begeisterung vor, wenn sich morgens auf der Members Talk Startseite nur noch alte Bekannte tummeln, die man seit Mitte des letzten Jahres vermisst hat. Stell dir vor, wie interessant es sein wird, den durchdiskutierten Themen neue Gesichtspunkte abzugewinnen und sie nochmal zu erarbeiten. Nutze also deine Chancen oft und gewissenhaft und du wirst ernten, was du sest.

Poste mglichst viele Beitrge, in welchen du auf deine Bilder aufmerksam machst

Das Forum Members Talk eignet sich hervorragend, um auf deine Bilder oder auf die eigene Internetseiten aufmerksam zu machen. Tgliche Postings erhhen die Wahrscheinlichkeit ungemein, dass die Bilder deiner letzen Sauforgie, der letzen Klassenfahrt oder deiner abgelegten Liebschaften durch die halbe Menschheit Beachtung finden. (In diesem Zusammenhang ist unter anderem das Studium dieses Artikels sehr interessant: Georgfarm)

Huldige dem Personenkult im Members Talk

Im Forum pflegen sich DIE Star-Fotografen der Neuzeit aufzuhalten. Der absolute Star dieser Stars ist der sogenannte "Fodojott". Diese berfotografen sind nur mit "Eure Majestt" oder mit adquaten Anreden anzuspechen.

Es ist hilfreich, wenn man unter den Bilder dieser Foto-, Halb- und Voll-Gttern Anmerkungen hinterlsst, die den Enthusiasmus, den diese Fotokunstwerke auslsen, zum Ausdruck bringen und welche auch der restlichen FC-Gemeinde zeigen, dass diese CANIKMI-Knstler unbertreffbare, epochale Werke schaffen.

In dem Zusammenhang ist es noch zu erwhnen, dass Anmerkungen wie:

"Schei ... Bildchen!" oder
"So ein Bild braucht keiner!",

nicht unbedingt als Enthusiasmus gewertet werden.

Beweine deine Bilder wie dein eigenes Kind (auch: Bilderklau)

Es hat sich schon in vielen Kulturen gezeigt, das ffentliches Wehklagen, Trauern und gemeinschaftliches Beweinen, sowie Steinewerfen auf Snder zur allgemeinen Ausgeglichenheit und innerdrflichen Kuschellei ausgesprochen tauglich ist. Solltest du eines deiner Bilder in einem fremden Forum, Blog oder auf einer Webseite eines offensichtlichen Fans von dir entdecken, empfiehlt sich als einzigst gangbarer Weg: Setze es mit einem Aufschrei aus verzcktem Entsetzen unter dem Titel "Bilderklau!!!" ins Forum. Untersttzend ist zu empfehlen keine weiteren Angaben im Betreff zu machen, denn allein dieses ist ausreichend, dir genug Leser zuzufhren. Dennoch solltest du es nicht unterlassen, auch ein entsprechendes Bild upzuloaden und konsequenterweise ins Voting zu stellen, sowie alle dir bekannten und verwandten Personen per Mail zu informieren. Zu vermeiden ist dabei jegliche Recherche in Sachen Urheberrecht auf eigene Faust, Mails an den vermeintlichen Bilderklauer (nicht ihn informieren, sondern deinen Anwalt und die Buddies), sowie berlegungen in Sachen Nhrwert, Nutzen und verbrauchter Energie.

Sehr hilfreich ist dabei, wenn du klare Regeln beachtest, befolgst und fr die Sondierung aufrecht erhlst, als da wren:

  1. Blogs sind naturgem Bilderklauer und eine Erfindung des Teufels,
  2. Foren auch, aber da hat des Teufels Gromutter mitgestrickt,
  3. Blogger klauen Bilder, weil sie damit reich werden, Freundinnen finden und dir schaden wollen.

Was unter gar keinen Umstnden gelesen werden sollte: Fotorecht,Urheberrechtsverletzungen und Nutzungsrecht. Alles pfui-pfui. Denn merke: du bist entweder hilflos oder ein Mann. Halte dich also daran. (Zur Erklrung: Mnner lesen keine Bedienungsanleitungen und fragen auch nicht nach, wenn sie sich z.B. verflogen haben. Oft kommt es dadurch zu jenen ungeklrten Abstrzen.)

Solltest du wider Erwarten nicht die deinem knstlerischen Gesamtwerk gebhrende Anzahl von Anmerkungen und/oder Klicks (nebenbei: es ist sinnvoll, das eigene Fotohome nach der Anzahl von Klicks zu strukturieren!) bekommen, poste beliebig viele deiner Bilder in immer neuen Threads und verbinde mit jedem einzelnen Beitrag stets die Frage, ob dein Bild 'zu schlecht fr Anmerkungen' sei: du wirst schon nach kurzer Zeit feststellen knnen, dass sich sowohl die Klicks, als auch die Zahl der Anmerkungen unter deinen Bilder sprunghaft erhht. Ab jetzt gehrst du dazu, bist wichtig und ein wertvoller Teil der Gemeinde!

Nimm ffentlich Abschied

Solltest du jemals, obwohl es aktuell undenkbar scheint, einen Abschied vom MT oder gar von der FC in Erwgung ziehen, dann tue dieses bitte so, dass jeder daran teilhaben kann. Begrnde deinen Abschied ausfhrlich und lang, lege vor allem klar, dass du gerne weiterhin anwesend geblieben wrst, aber dass dich lediglich die Umstnde oder die Admins dazu zwingen.

Informiere bitte, damit der Thread nicht unbeachtet bleibt, deine Buddies und Freunde per QuickMessage und FotoMail, damit sie dir bei der Entscheidung vor und nach deinem Abgang hilfreich und untersttzend zur Seite stehen. Mache sie darauf aufmerksam, dass sie nun deine Position und Haltung vertreten mssen - und dieses unter Umstnden auch nach deinem Fernbleiben.

Lsche im Laufe des Threads, den du ca. 5 Tage vor dem eigentlichen Abgang starten solltest, sukzessiv ber diese Tage deine Bilder, die Anmerkungen deiner Buddies in deinem Profil, dein Profilbild und dann deinen Profiltext, den du - je nach Laune und Belieben - mit einem Vorwurf a la "Warum? Warum nur?" oder "Vertriebener Knstler" ntigenfalls ersetzen kannst. Bitte versuche diese Reihenfolge einzuhalten und nicht mit Traditionen zu brechen.

(Solltest du dich zu diesem Schritt entschlossen haben, so ziehe in Erwgung einen Kalender oder Outlook entsprechend zu aktualisieren, damit du in sptestens drei Monaten wieder Paymember und damit vollwertiges Members Talk Mitglied sein kannst. Denk daran, du wirst gebraucht und kannst dieses Ritual in der oben beschriebenen Weise beliebig oft wiederholen. Es beweist, dass du sensibel, entschlossen und wagemutig bist.)

Benutze niemals die Zitieren-Funktion

Wenn du auf einen bestimmten Beitrag antworten mchtest, rege die (zweifellos vorhandenen) detektivischen Fhigkeiten jedes einzelnen Users an und benutze niemals die 'Zitieren'-Funktion - die Leser werden es dir danken, denn es macht Sinn, andere User ber die wahren Absichten, den Ursprungs-Text, auf den du dich mit deiner (zweifellos wichtigen und qualifizierten) Antwort beziehst und den Adressaten deines Beitrags im Unklaren zu lassen. So kannst du spter immer noch behaupten, dein ermunterndes Lern erst mal fotografieren!, dein untersttzendes Wenn man keine Ahnung hat, lieber mal die Fresse halten! oder dein freundliches Du kannst mir mal den Schuh aufblasen! sei fr einen ganz anderen Teilnehmer bestimmt gewesen, als fr den, der sich unmittelbar nach deinem Beitrag vllig unverstndlich aufregt. Die 'Zitieren'-Funktion ist was fr Weicheier, die einen kreativen Diskussions-Verlauf nicht zu schtzen wissen und intellektuell nicht in der Lage sind, einem vermeintlich verwirrenden Frage-Antwort-Spiel mit der gebotenen Geschwindigkeit zu folgen - nur, weil vielleicht nicht auf den ersten Blick klar wird, auf wessen Beitrag sich deine Antwort bezieht.


  Letzte nderung: 10:10, 26. Dez 2013 von Kai Uhlemeyer . Basiert auf dem Text von Christian Pichler und Roland Milchert und anderen. - Aufrufe: 24681
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.