Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
ad ad ad
 
 
 
spacer.gif

Makroobjektiv

(Weitergeleitet von Makroobjektive)

Objektiv - Normal-Objektive - Weitwinkel-Objektive - Tele-Objektive - Zoom-Objektive - Sonder-Objektive - Shift- und Tilt-Objektive - Fischaugenobjektive


Makroobjektive sind Spezial-Objektive mit einem erweiterten Einstellbereich und einer krzeren Naheinstellgrenze. Man kommt "dichter dran" und kann somit ohne weitere Hilfsmittel einen Abbildungsmastab von 1:2 bis 1:1 erzielen. Also das passende Gert fr Nahaufnahmen.

Um Abbildungsmastbe ber 1:1 zu erzielen, sind weitere Hilfsmittel wie Nahlinsen, Zwischenringe, Umkehrringe (siehe unter Balgengert) oder Balgengerte ntig.

Typische Makroobjektive sind:

  • 50 mm oder 60 mm Makroobjektive
  • 105 mm Makroobjektive
  • 180 mm oder 200 mm Makroobjektive

Durch den hohen Vergrerungen bei Makroaufnahmen ist die Gefahr von Unschrfen durch Verwackeln sehr hoch. Die Verwendung eines Stativs ist fast unumgnglich. Auch der Einfluss von Vibrationen des Schwingspiegels ist sehr hoch. Wenn mglich sollte deshalb die Spiegelvorauslsung der Kamera verwendet werden!

Makro-Zoom-Objektive

99,9% aller Zoom-Objektive sind keine Makroobjektive!
Auch wenn die Hersteller es uns mit ihrer Werbung und der Aufschrift "Makro" glaubhaft machen wollen. Das ist reines Marketinggeblubber...

Die einzigen echten Makro-Zoom-Objektive sind:

Ich glaube, wir sollten dies hier ein wenig ergnzen. Richtig ist, dass die Bezeichnung Makro sehr vorsichtig betrachtet werden muss und in der Regel als Zusatz zu den "tollen Leistungen" der jeweiligen Objektive zu sehen ist. Wir sollten aber zwischen Makro- und Lupenobjektiv schon unterscheiden. Gute Makroobjektive sind in der Regel Festbrennweiten, die die Abbildung 1:1 bieten. Am besten kann man hier in der Rubrik Makro z.B. Pilze und Flechten mal die Ergebnisse der gngigsten Objektive anschauen. Hier findet man sehr hufig Objektive von Sigma Brennweite 60 und 150, Tamron 90 und 180, Tokina 100 und die Spitzenmakroobjektive der einzelnen Kamerahersteller. Also eine breite Palette von 400 bis weit nach "oben" Es zeigt sich auch, dass die Makroobjektive alle relativ lichtstark sind; meistens bei f2,8 oder f3,5.

Bei den Lupenobjektiven, die eine Abbildung ber 1:1 bieten, mchte ich hier nur das Canon MP 65 ansprechen, das eben "nur" die Abbildung von 1:1 bis 5:1 bietet und nicht mehr; aber dafr Spitzenqualitt.

Weblink



  Letzte nderung: 10:02, 7. Sep 2014 von johannes3 . Basiert auf dem Text von Bobbers 83 und Frank Bothe und anderen. - Aufrufe: 39849
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.