Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
ad ad ad
 
 
 
spacer.gif

Infrarot-Composite

Als Infrarot-Composite bezeichnen wir an dieser Stelle ein Bild welches aus einer mit Infrarot-Filter aufgenommenen Schicht und einer normal in Farbe auf genommenen Schicht besteht. Hierzu wird ein Motiv zweimal fotografiert - ein Stativ ist selbstverstndlich nowendig.

Der Artikel Digitale Infrarot Fotografie erklrt wie digitale Infrarot-Aufnahmen gemacht werden und die Artikel SW-Infrarot und Farb-Infrarot erklren deren Bearbeitung in der digitalen Dunkelkammer.

Zur Erstellung des Composite ist ein gngiges Bildbearbeitungsprogramm erforderlich, welches Ebenen-Bearbeitung zult und diverse Ebenen-Bearbeitungsfunktionen bietet.

Als Basisebene wird die Infrarotaufnahme geladen. Die Farbaufnahme wird nun auf einer neuen Ebene eingefgt. Diese Ebene am Besten leicht weichzeichenen. Dann als Fllmethode fr die Farbebene "Farbe" auswhlen. Somit wird aus dieser Ebene ausschlielich die Farbe bernommen. Nun kann das Ergebnis, die Colorierung des Infrarot-Bildes, optimiert werden. Dazu kann die Tranparenz der Farbebene angepat werden (z.B. 70%), die Sttigung z.B. erhht werden, die Gradationskurve angepat werden etc. Bis das Ergebnis den eigenen Vorstellungen entspricht.
IR_Composite
Das folgende Bild zeigt in einer Animation wie das Ergebnis zustande kommt:
IR_Composite_Example

Referenz: Dirk's IR Tipps (http://photo.frantzen.de/ir_tipps2.htm)


interne Links


  Letzte nderung: 12:34, 8. Mrz 2006 von Marc Schlueter . Basiert auf dem Text von Dirk Frantzen. - Aufrufe: 18400
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.