Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
ad ad ad
 
 
 
spacer.gif

GPS

(Weitergeleitet von Geotagging)
Inhaltsverzeichnis

Wozu GPS? Was ist Geotagging?

Beim Geotagging werden digitale Bilder mit GPS-Informationen versehen. Als standardisierter Speicherort dient der EXIF-Header der Bilddatei (JPEG, TIFF, RAW). Gespeichert werden folgende Informationen

  • geografische Lnge in Grad
  • geografische Breite in Grad
  • Hhe ber dem Meer
  • GPS-Zeit ("Universal Time Code UTC")
  • Datum
  • Blickrichtung (nur bei GPS-/Kompass-Kombinationen)

Wozu Geotagging?

Der nahe liegende Nutzen von Geotagging ist es Fotos auf einer elektronischen Landkarte oder einem Globus (Google Earth) darstellen zu knnen. Noch recht unbeachtet aber von tiefreichendem Nutzen ist es, Geotagging zur Bildverwaltung zu nutzen. Das Digikam Map Search Tool erlaubt es zum Beispiel mit einer Rechtecksauswahl auf der Weltkarte nach Bilder zu Filtern, die in einer Region oder an einem Ort aufgenommen wurden.

Eigenschaften von Geotagging:

  • kann die Verschlagwortung mit Ortsbegriffen (Stadt, Land, ...) ersetzen
  • ist genauer als die meisten Verschlagwortungen
  • ist eindeutig (Mailand-Milano? Kln-Cologne, ...)
  • kann grtenteils automatisiert werden

Eine gute Zusammenfassen zu diesem und weiteren Nutzen gibt es hier (http://www.fotografr.de/category/fototechnik/geotagging/).

GPS-fhige Digitalkameras

Einige Kameras bieten die Mglichkeit direkt oder mittels Adapterkabel einen GPS-Empfnger anzuschlieen um GPS-Koordinaten in die EXIF aufzunehmen.

Kompaktkameras mit integriertem GPS oder GPS-Adapter

2008 Beschrnkte sich das Angebot an GPS-Kameras 2008 noch wenige Modelle, wie die Nikon P6000 oder die Ricoh Cablio 500SE mit GPS-Modul. Seit der Photokina 2010 hat die Zahl der Kompaktkameras mit integriertem GPS deutlich zugenommen. Juni 2011 hatten schon Canon, Casio, Fuji, Leica, Olympus, Panasonic, Pentax, Samsung und Sony entsprechende Modelle im Programm, wie die Liste der Bridge- und Kompaktkameras mit GPS-Modul (http://www.gps-camera.eu/wissen/29-hardware/324) zeigt.

GPS-fhige DSLR

Nikon

  • Nikon D3100, D5000, D5100, D7000
  • Nikon D90
  • Nikon D200 - D800
  • Nikon D2x - D3s

Spezielle Foto-GPS fr diese Kameras (Auswahl): Nikon GP-1, Solmeta (http://www.solmeta.eu) Geotagger N2 Kompass, Dawntech (http://www.dawntech.eu) Pro Logger, ...

Canon

  • Canon EOS 40D
  • Canon EOS 50D
  • Canon 1D(s) Mark III
  • Canon 5D Mark II

Speziell fr diese Kameras gibt es den Dawntech (http://www.dawntech.eu) di-GPS. Als Hardwareschnittstelle hat Canon die USB-Buchse des Wireless-Griffs (WFT-E) vorgesehen.

Hasselblad

  • H3D
  • H4D

Speziell fr diese Kameras gibt es den Hasselblad GIL (http://gps-camera.eu/index.php?option=com_content&view=article&id=147).

Alle Digitalkameras

Fr digitale Kameras ohne diese Anschlussmglichkeiten gibt's Lsungen wie zb den JOBO photoGPS (http://www.shutterbug.net/news/041307jobo/) der auf den Blitzschuh gesteckt, GPS Daten bei Auslsung speichert. Voraussetzung ist ein Blitzschuh mit Mittelkontakt. Der GPS-Empfnger bestimmt nicht die Position sondern speichert GPS-Rohdaten. Diese mssen ber das Internet auf einem Server transferiert werden, der die Berechnung der Koordinaten bernimmt.

Wer bereits ein GPS-Logger besitzt, kann mit diesem den Weg der Foto-Tour aufzeichnen und die Koordinaten nachtrglich per Software (zum Beispiel mit digikam (http://digikam.org)) in den EXIF-Header eintragen lassen.

Forendiskussionen

"Track (oder Wegpunkte) mit dem GPS aufzeichnen (habe ein altes Garmin GPS III+) mit EasyGPS (findet man da: http://www.easygeo.de/) auslesen und als .gpx Datei abspeichern. Mit RoboGPS (hier: http://www.robogeo.com/) kann man dann die Bilder mit dem Track verknpfen und in die Exif Daten schreiben lassen. Das Programm bietet aber noch viel mehr. Erstellung von Websiten mit den Bildern, die dann mit Google MAP verknpft sind. Erstellen von wkz Files fr Google Earth und und und."
Und als Firefox- bzw. Internet Explorer-User kann man z.B. die Opanda iExif Extension/PlugIn installieren. Dann kann man auf Bilder im Web, die Exif Daten mit GPS Koordinaten enthalten, rechts klicken und gleich die Position mit Google MAP abrufen.
  • Opanda IEXIF-Download-Seite (http://www.opanda.com/en/iexif/iexif_firefox.htm).
  • Fodysseus - kostenfreie Demo-Version hier: fodysseus.com (http://www.fodysseus.com) - Bilder und GPS-Tracks (gpx oder nmea) verbinden, Koordinaten in EXIF schreiben, kml erzeugen und Bilder in Google Earth anzeigen. Sehr intuitiv.
  • ExifExtractor (http://www.alta4.com/de/geoimaging/software/exif_extractor.php) - Exif-Informationen auslesen und in kml/kmz schreiben. Weitere Funktionalitt: Umbennenen von Photos mittels Exif-Tags, Verschieben, ...
Sofern Bilder in die fotocommunity mitsamt ihren EXIF-Daten hochgeladen wurden (ohne automatische Optimierung) funktioniert das auch mit fc-Fotos.

Weblinks



  Letzte nderung: 07:09, 1. Feb 2013 von Errha . Basiert auf dem Text von gps-kamera. und Granjow und anderen. - Aufrufe: 36915
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.