Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
ad ad ad
 
 
 
spacer.gif

Diaschau - Slideshow

(Weitergeleitet von Diaschau-Software)
Inhaltsverzeichnis

Hardware-Diashow

Professionelle Diaschauen werden mit zwei und mehr Projektoren erstellt und mit Musik untermalt bzw. gestaltet. Diese sogenannten Multivisions- Schauen werden sehr viel zu Werbezwecken eingesetzt, beispielsweise auf Messen und Ausstellungen. In professionellen Diaschauen werden fast ausschlielich die wegen ihrer Przision und Zuverlssigkeit geschtzten Kodak Carousel-Projektoren eingesetzt. Gesteuert werden diese Schauen durch Spezial- Steuergerte und AV-Recorder.

In der Amateurtechnik setzten sich jedoch Projektoren mit Langmagazinen durch. Hier wurden hchstens zwei Projektoren und Musik vom Tonband oder Kassettenrecorder verwendet.

Software-Diashow

Digitalisierte Bilder knnen mit Spezialprogrammen im PC zu einer nahezu professionellen Diaschau zusammengestellt werden. Im Prinzip werden bei diesen Programmen die Dias zu einem Film zusammengestellt, der dann auf eine CD oder ein DVD gebrannt werden kann. Diese Schauen kann man entweder am PC oder mittels CD / DVD auf dem Fernseher anschauen. Oder man projiziert diese ber einen „Beamer“ auf eine Leinwand. Hiermit ist jedoch im Algemeinen ein Qualittsverlust im Vergleich zur klassischen analogen Diaprojektion verbunden

In vielen Programmen wie beispielsweise Adobe Photoshop Album oder Elements, oder Ahead Nero sind schon einfache Programme zur Erstellung integriert. Mchte man aber etwas mehr gestalterisch an eine solche Diaschau herangehen, sollte man Spezialprogramme wie beispielsweise AquaSoft DiaShow, Magix Fotos auf CD&DVD 5.0 oder Magix Video Deluxe 2006 verwenden.

AquaSoft

Die DiaShow von AquaSoft (http://diashow.aquasoft.de) (aktuell in Version 6) erlaubt sehr viele Bearbeitungsmglichkeiten. Durch ihre mehrspurige Timeline lassen sich beliebig viele Bilder, Texte, Videos, etc. gleichzeitig animieren. Dank Kapiteleinteilung kann man problemlos auch groe Shows mit mehreren hundert Bildern berblicken. Desweiteren zeichnet sich das Programm durch freie Gestaltbarkeit von nahezu allen Effekten aus. So lassen sich Kameraschwenks beliebig (auch mit beleibig vielen Punkten) einstellen, Ken Burns-Effekte erstellen oder Bilder/Text/Videos an freien Bewegungspfaden entlang fliegen lassen.

Etliche Exportmglichkeiten (als Video, als Exe-Datei, fr YouTube (http://youtubediashow.aquasoft.de) u.v.m.) und das Brennen auf DVD ermglichen eine vielfltige Weiterverarbeitung.

Die Darstellung am PC oder Beamer erfolgt hardwarebeschleunigt und absolut hochwertig auch bei HDTV-Auflsungen.

Der exzellente Support und ein gutes Forum hilft schnell bei Fragen weiter.

Magix

Noch ein paar Tips zu Magix in der Zusammenfassung:

  • Video Deluxe 2006 ist viel flexibler als Fotos auf CD&DVD 5.0. Dabei handelt es sich eigentlich nur um eine "abgespeckte" Videofassung.
  • Wenn InCD von Ahead / Nero auf dem PC installiert ist - runterschmeissen, die beiden Programme sind zusammen instabil.
  • Diaschauen immer auf DVD brennen, nicht auf CD. Der Unterschied in der Schrfe ist frappierend.
  • Immer wenn eine DVD gebrannt wird, die Daten mitbrennen (extra Option - dann kann man die Show auch spter wieder herstellen, wenn die Daten nicht mehr auf dem PC sind)
  • Die Bilder vorher in Photoshop Elements oder Album so sortieren wie gewnscht und dann mit "drag & drop" auf die Magix timeline "ziehen". Einzelne Bilder kann man auch noch in Magix sortieren (dauert aber wesentlich lnger)
  • Einzelbilder anschauen geht mit dieser Art Programm nicht wirklich. Es ist fr eine richtig gute Diashow gemacht.
  • Das Forum von Magix ist ganz OK, da kann man sich Hilfe holen.
  • Vorsicht bei sogenannten "upgrades". Da muss man sehr aufpassen dass man nicht die alten "links" verliert und dann die alten Shows nicht mehr verarbeiten kann. Diese "upgrades" sind nmlich in Wirklichkeit neue Programme die in ein eigenes Verzeichniss installiert werden. Wenn dann das alte, nicht mehr gebrauchte, Programm gelscht wird, veliert die Diaschau seine "links" und man kann diese weder weiterverarbeiten noch modifizieren.
  • Achtung bei Labels auf DVD's. Am Besten gar keine Labels mehr auf DVD's kleben. Die sind wesentlich empfindlicher als CD's und reagieren auf den Klebstoff. Ich habe schon einige DVD's nach ein paar Wochen nicht mehr abspielen knnen. Das in Kombination mit einem "upgrade" von Magix ist echt tdlich.



Picasa

Mit Picasa ist es auf einfache Weise mglich, sich Fotos auf dem PC anzusehen, zu ordnen oder sie mit Freunden zu teilen. Picasa hat viele Funktionen, wobei in dieser Rubrik lediglich die Diaschaufunktion extra erwhnt werden soll: Eine Picasa-Diashow kann zeitgesteuert oder interaktiv durchgefhrt werden, zustzlich kann die Prsentation auch noch mit Hintergrundmusik versehen werden. Dazu wird einfach ein MP3 Verzeichnis konfiguriert, fertig ist die Multimedia Diashow...

Picasa stammt von google und ist kostenlos: Picasa download (http://picasa.google.com/download/index.html)

Siehe auch Bildbetrachtungssoftware

Weblinks

  • Hardware-Diashow
    • Kodak Carousel (http://wwwde.kodak.com/DE/de/digital/projektoren/index.shtml)
  • Software-Diashow
  • Forum fr die Gestaltung von AV-Schauen
    • AV-Forum (http://wetterauer-weltbilder.de/forum)



  Letzte nderung: 21:08, 26. Dez 2013 von Kai Uhlemeyer . Basiert auf dem Text von Frank Jermann und sukram muhimm und anderen. - Aufrufe: 56488
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.