Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

Blitzsynchronzeit

Folgendes gilt fr Kameras mit Schlitzverschluss, das sind unter anderem alle aktuellen SLR und DSLR-Modelle:

Die Blitzsynchronzeit ist die Verschlusszeit-Einstellung, bei der der Verschluss fr einen kurzen Moment ganz geffnet ist. Bei krzeren Zeiten startet der zweite Verschlussvorhang, bevor der erste Verschlussvorhang seine Bewegung beendet hat. Bei lngeren Zeiten ist der Verschluss fr eine grere Zeit komplett geffnet.

Der zeitliche Ablauf bei der Blitzsynchronzeit schaut folgendermaen aus:

https://www.fotocommunity.de/img-info/ii/8/81/Synchron.jpg" alt="Bild:Synchron.jpg" longdesc="/info/Bild:Synchron.jpg" />

Die Diagramme zeigen als Beispiel Kleinbildformat (24x36mm) bei einer Synchronzeit von 1/250sec.

Der Blitz selbst hat eine relativ kurze Leuchtdauer. Die muss aber vollstndig in dem Zeitraum liegen, whrend dem der Verschluss vollstndig geffnet ist.

Bei lngeren Verschlusszeiten (Langzeit-Synchronisation):


1)Erster Vorhang ffnet sich

2)Erster Vorhang ist vollstndig geffnet

3)Blitz wird ausgelst

4)Pause

5)Zweiter Vorhang schliet sich


Beim Blitzen auf den zweiten Verschlussvorhang sind Punkt 3 und 4 vertauscht, da wird der Blitz erst ausgelst kurz bevor sich der zweite Vorhang schliet.

Bei krzeren Verschlusszeiten (Kurzzeit-Synchronisation, High-Speed-Synchronisation):

https://www.fotocommunity.de/img-info/ii/a/ac/Synchronzeit2.jpg" alt="Bild:Synchronzeit2.jpg" longdesc="/info/Bild:Synchronzeit2.jpg" />

Da der zweite Verschlussvorhang sich schon schliet bevor der erste vollstndig offen ist, gibt es keinen Zeitpunkt zu dem das Aufnahmemedium vollstndig freigelegt ist. Der Blitz muss nun fr die ganze Dauer der Bewegung leuchten. Hierzu wird der Blitz sehr oft hintereinander gezndet. Im Mittel ergibt das ein gleichmiges Leuchten. Aber mit stark verminderter Intensitt. Die dem Blitz zur Verfgung stehende Energie muss auf einen lngeren Zeitraum verteilt werden. Die Gesamtenergie bleibt in etwa gleich. Aber die Intensitt zu einem bestimmten Zeitpunkt sinkt. Und da das meiste Licht vom Blitz auf den Vorhang fllt und nur ein geringer Anteil durch den schmalen Schlitz reduziert sich die Blitzreichweite erheblich.

-- Florian Schott 09:43, 14. Apr 2006 (CEST)


  Letzte nderung: 12:30, 17. Mai 2008 von Folke . Basiert auf dem Text von Florian Schott und Gabriela rlings. - Aufrufe: 32402
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.