Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

Anaglyphen

Anaglyphen sind dreidimensionale (3-D) Aufnahmen, die allgemein als Stereoaufnahmen bezeichnet werden. Zum Betrachten bentigt man allerdings eine Rot/Cyan-Brille.

Die Aufnahmetechnik ist relativ einfach: Mit einer Digitalkamera erstellt man zwei Bilder. Als erstes Bild wird von einem Motiv das linke Bild aufgenommen, danach verschiebt man mglichst parallel die Kamera ca 7 cm (Augenabstand) nach rechts und fotografiert dasselbe Motiv noch mal.


Mit einer entsprechenden Software (hier in der FC ist es berwiegend der StereoPhotomaker, [ist eine freeware]) fgt man beide Bilder zusammen. Nach dem Zusammenfgen mu man dann allerdings noch kleine Feinabstimmungen durchfhren, die anschliessend ein strungsfreies Betrachten ermglichen.


Die Aufnahmemethode nennt man auch Chacha. Wer es sich leisten kann kauft sich gleich eine Stereokamera oder bastelt sich ein sogenanntes Gespann. Das Gespann besteht aus zwei gleichen Kameras, die auf einem Schlitten nebeneinander montiert sind und dann gleichzeitig miteinander ausgelst werden.

3D Tutorials findet man in der Sektion Stereoskopische Raumbilder (http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/652) hier in der fotocommunity


  Letzte nderung: 09:58, 17. Nov 2011 von Agora Bilddiskussion intensiv . Basiert auf dem Text von Christina Diedrich und Klaus Kieslich . - Aufrufe: 9462
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.