Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

Adapter und Adapterring

Adapter werden in der Fotografie in vielfltiger Weise eingesetzt.

Die Wichtigsten sind:

  • Adapter um Objektive an anderen Kamerasystemen verwenden zu knnen; in der Regel gehen damit AF-Funktionen und es knnen auch die Verstellmglichkeiten der Blende verloren gehen. Beim Einsatz eines Objektivs mit Springblende kann es passieren das nur noch mit Offenblende fotografiert werden kann.
  • Adapter um Filter an anderen Objektivgewinden verwenden zu knnen.
  • Adapter um die unterschiedliche Stativgewinde aneinander anzupassen.
  • Auch um die unterschiedlichen Aufnahmen der verschiedenen Blitz- und Leuchtensysteme anzupassen gibt es Adapter.

Objektivadapter knnen grundstzlich immer dann sinnvoll eingesetzt werden, wenn das Auflagema der Kamera grer ist, als das Auflagema, fr das das Objektiv gerechnet und konstruiert worden ist. Sinnvoll bedeutet dabei vor allem, dass die Unendlich-Grenze erhalten bleibt.

Beispiel: Auf eine Kamera mit Auflagema von 45mm kann ein Objektiv mit Auflagema 43mm adaptiert werden; dazu ist dann der Adapterring genau 2mm dick. Damit kann man das Objektiv wie gewohnt auf unendlich fokussieren (z.B. M42-Objektive auf Canon EOS). Wenn jedoch das Auflagema der Kamera 43mm betrge und ein Objektiv mit 45mm adaptiert werden wrde, der Adapter selbst aus Stabilittsgrnden wieder 2mm stark ist, dann sitzt das adaptierte Objektiv 4mm zu weit vorn. Das bedeutet, dass man nicht mehr auf unendlich fokussieren kann (siehe dazu auch die Ausfhrungen zum Thema Sammellinse), dafr aber im Nahbereich etwas nher heran kommt. (z.B. Canon FD-Objektiv auf Canon EOS). Deswegen werden Adapter fr diese Zwecke mit eingebauten Linsensystemen angeboten, die das vernderte Auflagema wieder anpassen. Eine zustzliche Linsengruppe bedeutet aber Einbuen an der Abbildungsleistung, sodass diese Art Adapter kaum Sinn machen und nur fr einige wenige Objektive angeboten werden.

Weblink


  Letzte nderung: 12:25, 8. Feb 2013 von Johannes Leber . Basiert auf dem Text von Portafrank und LeoBausH und anderen. - Aufrufe: 10438
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.