Dies ist eine Bezahl-Funktion
Premium-Nutzer knnen schon ab 4 € im Monat alle Funktionen der fotocommunity nutzen.
  • In allen Foren lesen und schreiben
  • Aktbilder hochladen und anschauen
  • Am Galerie-Voting teilnehmen
  • Bis zu 30 Fotos pro Woche hochladen
> Jetzt Premium-Mitglied werden
 
 
 
 

AEB-Auto Exposure Bracketing

Die Funktion AEB im deutschen Belichtungsreihenautomatik bezeichnet die Mglichkeit mit der Kamera eine automatische Belichtungsreihe zu erzeugen. Hierbei werden durch Vernderung der Verschlusszeit oder des Blendenwertes mehrere aufeinanderfolgende Aufnahmen gemacht. Die Abstufung erfolgt dabei meist in Drittelstufen bis zu +/- 3 Stufen. Die Anzahl der mglichen Aufnahmen sind je nach Kameramodell unterschiedlich und liegen in der Regel bei 3 bis 7 Bilder.

Ein klassisches Anwendungsbeispiel sind Aufnahmen, bei denen die Belichtungsautomatik durch zu viele Hell- Dunkelwerte berfordert ist. Die Bilder aus der AEB Reihe werden dann in einem Bildbearbeitungsprogramm berlagert und miteinander verrechnet um so eine ausgewogene Belichtung zu erzeugen.



  Letzte nderung: 13:39, 5. Okt 2011 von Christina Schrder . Basiert auf dem Text von Olaf R. Mller . - Aufrufe: 9417
Der Textinhalt dieser Seite steht unter der Creative Commons License. Alle Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschtzt, wenn nicht anders angegeben. Der Text spiegelt nicht unbedingt die Meinung der fotocommunity wider.