Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Anja v. Knobelsdorff


Basic Mitglied, Liebe zur Balance
[fc-user:1218030]

Über mich

Erfahren... - Ordnen... - Integrieren.


Deshalb bin ich hier.























































































































































































Danke für den Besuch!













Kommentare 175

  • Anja v. Knobelsdorff 10. Juni 2016, 18:25

  • Anja v. Knobelsdorff 24. Mai 2016, 16:05

    "Geh mit der Kunst in deine allereigenste Enge und setze dich frei."
    "Go with your art into your innermost narrows and set yourself free."

    Paul Celan
  • Anja v. Knobelsdorff 24. Mai 2016, 15:30

    "Es gibt keine Lösungen im Leben. Es gibt Kräfte in Bewegung, die muss man schaffen, die Lösungen folgen nach.“

    Antoine de Saint-Exupéry
  • Anja v. Knobelsdorff 4. April 2016, 5:30

    Dankbarkeit und Liebe sind sich ähnlich, aber nicht gleich.
  • Eckhard Schulze 29. März 2016, 10:21

    ..ja, so ist es. ..leider.?! lg
  • Anja v. Knobelsdorff 24. März 2016, 11:12

    Und keiner half ihm Tragen.
  • Anja v. Knobelsdorff 11. Dezember 2015, 12:45

    https://www.youtube.com/watch?v=PygPO0AVCSQ


    Es GIBT ein Leben jenseits der Geschichte.
  • Johannes W.. 20. Oktober 2015, 23:01

    Guten Abend,

    vielen lieben Dank für deine Anmerkung. Mir ist es nicht möglich es vorzuschlagen, aber wenn du möchtest nur zu. Wer weiß, vielleicht kommt was bei rum :)

    Grüße,
    Johannes


  • Anja v. Knobelsdorff 4. Oktober 2015, 13:30

    Was heisst das eigentlich: "Ein Leben verfehlen"?


    Ein Leben verfehlen heisst:
    Sich nicht erlauben, Gefühle zu zeigen.
  • Nadja Ph. 1. Mai 2015, 9:36

    "GUTEs Handeln macht ALLE Menschen fröhlich."

    Buddha (563-483 v. Chr.)
    auch: Siddhartha Gautama-
    Erleuchteter Weisheitslehrer
    und Begründer des Buddhismus

    .................

    LG Nadja
  • Anja v. Knobelsdorff 20. April 2015, 7:20

    Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln.


    Dietrich Bonhoeffer
  • Anja v. Knobelsdorff 22. März 2015, 11:45

    Während du sie draußen suchst,
    klopfen die Dinge an deine Tür -
    und du bist nicht zu Hause.

    Andreas Tenzer
  • Gerhard Mielenz 15. Januar 2015, 19:00


    den schuldigen !!!
  • Nadja Ph. 8. Januar 2015, 9:52

    "EDEL sei der Mensch
    Hilfreich und gut!
    Denn das allein
    Unterscheidet ihn
    Von allen Wesen,
    Die wir kennen..."
    (Goethe)

    ......................

    Viel Freude, Erfolg und Glück für Dich, Anja..

    LG Nadja
  • Anja v. Knobelsdorff 7. Januar 2015, 13:00

    Es ist unprofessionell und unethisch, wenn ein Psychotherapeut bewusst das Risiko forciert, durch sein öffentliches Auftreten und Handeln Projektionen zu wecken und die Erkrankung seines/ seiner Patienten zu verschlimmern.


    Es ist unprofessionell und unethisch, wenn eine Psychotherapeutin bewusst das Risiko forciert, durch ihr öffentliches Auftreten und Handeln Projektionen zu wecken und die Erkrankung ihres/ ihrer Patienten zu verschlimmern.





  • Anja v. Knobelsdorff 7. Januar 2015, 9:24

    Mensch, werde wesentlich
    denn wann die Zeit vergeht
    So fällt der Zufall weg
    das Wesen, das besteht.

    ANGELUS SILESIUS
  • Anja v. Knobelsdorff 6. Januar 2015, 12:01

    Um die Mitte schätzen zu lernen, ist es hilfreich, die Extreme zu kennen.
  • Anja v. Knobelsdorff 5. Januar 2015, 11:15

    48 Vergessen des Erkennens:

    Wer im Forschen wandelt, nimmt täglich zu.
    Wer im SINNE wandelt, nimmt täglich ab.
    Er verringert sein Tun und verringert es immer mehr,
    bis er anlangt beim Nicht-Tun.
    Beim Nicht-Tun bleibt nichts ungetan.
    Das Reich erlangen kann man nur,
    wenn man immer frei bleibt von Geschäftigkeit.
    Die Vielbeschäftigten sind nicht geschickt das Reich zu erlangen.


    LAO TSE
    Tao te king
  • Schwarzerskorpion 31. Dezember 2015, 10:40

    Ich wünsche dir liebe Anja, ein facettenreiches u. farbenfrohes glückliches Neues Jahr 2015, mit vielen kreativen Lichtblicken u. das bei bester Gesundheit.

    Liebe Grüße v. deinem Fotofreund Wolfgang
  • Isabella und Jürgen Sachen 30. November 2014, 7:52

    Hallo Anja
    Ich danke für die nette Anmerkung.
    Lg Jürgen

  • Anja v. Knobelsdorff 27. November 2014, 13:10

    http://www.osho.com/de/read/osho/osho-on-topics/patanjali









    Folge denen, die Dein Herz berühren.

    Doch meide jene, denen Du ständig widersprechen willst.
  • Anja v. Knobelsdorff 25. November 2014, 17:10

    17:10

    Unter den Blinden ist der Einäugige König.
  • Anja v. Knobelsdorff 14. November 2014, 10:00

    Alles Gute zum Geburtstag, lieber Reinhold.

    Gut, dass es Dich gibt.
  • Anja v. Knobelsdorff 8. November 2014, 14:45

    14:45

    Ohne Schwere keine Tiefe.

    Ohne Tiefe kein Verstehen.

    Ohne Verstehen kein Gefühl.

    Ohne Gefühl kein Schmerz?

    Ohne Gefühl kein Herz.













    In der Tiefe werden Lieben und Leiden Eins.






    Schlaf gut, kleines Hörnchen.