Meine Top Fotos

Alle
 

Über mich

 

Herzlich willkommen auf dem Profil der "Agora Bilddiskussion intensiv".

Über diesen Account werden regelmäßig Bilder in die Sektion http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/18577 hochgeladen, in der sie intensiv, ernsthaft und respektvoll diskutiert werden.

Möchtest Du eines Deiner Bilder intensiv diskutieren lassen? Dann sende das Bild per E-Mail an folgende E-Mail-Adresse: Bilddiskussion_intensiv@fotocommunity.net (das Bild sollte eine Breite von 1000px nicht übersteigen).

Regeln:
* In der Sektion sollen ausgesuchte Fotos ehrlich, intensiv, respektvoll, konstruktiv und in einem freundlichen Tonfall diskutiert werden.
* Der Fotograf des diskutierten Bildes darf nicht direkt mitdiskutieren.
* Kommentare, die entweder respektlos oder nicht konstruktiv sind, werden ohne Angabe von Gründen entfernt.
* Wer damit nicht einverstanden ist, sollte sich nicht an der Diskussion beteiligen.

Anmerkungen   Registriere Dich nun kostenlos, und verfasse selber Kommentare!
  • christine müller 21.10.47 christine müller 21.10.47 , 15.04.14

    Dünne Kinder unter ohne mit gelangweiltem Gesicht mag ich nicht-gibt es keine Frauen,die sich für dich ausziehen und in dessen Gesichtern man auch was sehen kann?

  • Micha ohne el Micha ohne el , 03.11.13

    "der Fotograf bleibt bis zum Ende der Diskussion anonym (...)"

    Echt? Mir springt gerade in den Exifs sofort die Mailadresse des Fotografen entgegen...
    Anregung: Exifs immer weg damit in dieser Rubrik.

  • hendrik hösel hendrik hösel , 25.10.13

    Hallo, zu Deinem bild mit dem engel:
    , gefällt mir, mit dem zitat:
    Der Hugo hängt tot im Seil, er stinkt nach Shit, wir waren 110, es ist vorbei.....
    eben ein typisch Berliner Szene
    Tschüß und gut Licht
    Hendrik

  • Wilfried H. Peltner Wilfried H. Peltner , 27.09.13

    Agora - Sehnsucht nach Afrika - Löwenportrait
    Ich denke, eine gute Diskussion sollte uns exemplarisch Gesetze der Kunst und der Fotografie vor Augen führen, uns damit weiterbilden und zufriedenstellen. So wie eine gute Schulstunde, an der man freudig und aktiv teilnimmt und nach der man sich sagt: Jetzt habe ich etwas dazugelernt.

    Und wie verhält es sich mit der Diskussion über das Baby-Löwenportrait ? Sie nimmt einen sehr zugespitzten "akademischen" Verlauf, wobei "akademisch" hier eine negative Konnotation hat. Meine erste Reaktion: Das Foto gehört nicht in Agora.

    Was ist die Zielsetzung von Agora? "Bitte keine Anmerkungen: schönes Bild, toll gesehen" etc. Solche Beiträge sollen vermieden werden. Das wird hier klar erfüllt. Doch in welcher Weise? Was ruft unser Foto hervor? Das andere Extrem... Weil das Foto in vieler Beziehung zu perfekt ist, glaubt man, ein Haar in der Supppe finden zu müssen - man versteigt sich. Die Diskussion entbehrt an Klarheit, an Frische.
    Und was bewirkte diese Diskussion in mir selber? Nachdem ich die Diskusskion durchgelesen hatte, musste ich erst mal tief Luft holen. Dann zögerte ich, mich dort einzuklinken. Ich hielt mich für "nicht gescheit" genug, für zu "unterbelichtet", um daran teilzunehmen.

    Ich glaube, ich bilde mir nicht zuviel ein, wenn ich annehme, dass solch eine Diskussion auch anderen Usern zu denken gibt, oder sogar abstößt; also das Gegenteil von dem bewirkt, was eigentlich gewollt wird, nämlich teilzunehmen.

    Nach langem Hin und Her sagte ich mir aber: Du bist doch nicht blöd, oder zu blöd dazu. Du fotografierst seit 15 Jahren, hast 7 Austellungen hinter dir, warst in einem Künstlerkreis und einer Zeitungsredaktion tätig. Du hast auch eine Meinung zu diesem Foto.

    Mit dem Foto stimmt was nicht. Es gehört nicht in Agora! Ich denke, unsere Agora Redaktion oder sogar der Fotograf selber wollen mit diesem Foto provozieren, d.h. meiner Meinung nach: Es wurde absichtlich in Agora reingesetzt. Es soll uns vor Augen führen, was für einen extremen Verlauf seine Diskussion nehmen kann. Und wie sie nicht sein sollte.

  • Alexandra S.H. Alexandra S.H. , 17.02.13

    Eine ganz tolle und äußerst interessante Bildauswahl fand ich auf deiner Seite vor. Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann sind die Fotos nicht von dir, sondern von nicht genannten Fotografen, die ihre Fotos über dich konstruktiv disskutieren lassen wollen?

    lG Alexandra

  • Marika Mayr Marika Mayr , 17.02.13

    Hast wirklich super fotos

  • MiRo MiRo , 05.09.12

    Du kannst doch nicht solch' abgemargertes "unten rasiertes Kind" vor einer toten Wand stellen und knipsen...
    Du bist doch wohl kein "Frauen"hasser. Die Betonung liegt auf Frau !

  • Ralph P. Obersteiner Ralph P. Obersteiner , 21.06.12

    Hallo,

    ich finde die Idee von Agora sehr gut, würde aber gerne Bilder diskutieren, die nicht durch Kompression beeinträchtigt werden. Was spricht eigentlich dagegen, bei dem Upload für die Diskussion in Agora auch unkomprimierte TIFF's zuzulassen? Wenn die Diskussion geschlossen wird, wandelt ihr das Bild einfach in ein JPG in der höchsten Qualitätsstufe um.

    Ich fände es so besser, denn die Bildbeurteilung von Schärfe und Rauschverhalten wird durch die JPG-Komprimierung einfach erschwert.

    LG Ralph

  • FELLER HARI FELLER HARI , 17.06.12

    Eine großartige Aufnahme mit gutem Bildschnitt,
    prächtigen Farben und hervorragender Schärfe.
    Das sieht im Moment wirklich fantastisch aus und
    hätte ich heute Morgen auch gerne fotografiert,
    aber leider keine Kamera dabei.

  • Anna Christians Anna Christians , 03.04.12

    Habe gestern nach langer Abwesenheit gerade diese "Agora"-Ecke entdeckt und finde das eine ganz tolle Idee!

    Ja, meine Abwesenheit hängt großenteils genau damit zusammen, dass ich nie einen Sinn gesehen habe in völlig inhaltsleeren Kommentaren wie "Super, tolles Foto" oder auch in rein buddy-gestütztem gegenseitigen Schulterklopfen. Ebensowenig hilfreich fürs fotografische Weiterlernen sind natürlich rein destruktive Verrisse.

    Schön, dass so etwas jetzt endlich eingeführt wurde. Und wem diese Rubrik oder die "Spielregeln" hier nicht gefallen - ja, meine Güte, es gibt ja noch die ganzen anderen Rubriken, wo es zugeht wie bisher. Wird ja niemand gezwungen, sich hier zu betätigen.

    Einziger kleiner Wunsch vielleicht noch: Ich finde die Selbstbeschränkung gegenüber dem üblichen Durchrauschen von Bildern im Sekundentakt grundsätzlich sehr gut. Aber ein klein wenig mehr als ein oder zwei Bilder pro Woche dürften es doch sein. Dazu ist diese Sektion einfach zu interessant. Und auf die Weise würden auch mehr Leute die Chance erhalten, ihre Fotos zur Diskussion zu stellen.
    Vielleicht immer drei verschiedene Bilder gleichzeitig? Oder sowas in der Art?

    Gruß,
    Anna

Nach
oben