Meine Top Fotos

Alle
 

Über mich

 

"Nicht, was dir im Leben widerfährt, ist entscheidend,
was zählt, ist, was du daraus machst."

Die Fotografie

lebt davon, was uns gerade vor die Linse kommt.
Es liegt an uns zu versuchen, die richtige Perspektive und Lichtgestaltung zu kombinieren.
Unabdinglich bei aller Technik ist aber ein guter, kritischer Blick für das 'grosse Ganze' und zum Detail.
Vor Allem aber die Liebe zur Natur !

Kritik

ist wichtig. Wir können nur durch unsere Fehler besser werden.
Sie sollte immer konstruktiv und eine Hilfe sein,
aber niemals der Selbstprofilierung des Kritikers dienen.
Genauso wichtig ist, man mit der Kritik auch richtig umzugehen
und nicht, aus gekränkter Eitelkeit, zum alles vernichtenden Gegenschlag auszuholen.
Es ist wichtig, immer flexibel zu bleiben und sich andere Meinungen vorurteilsfrei anzuhören.

Unser Kontext

wir und alles um uns herum, ändert sich ständig. Alles ist im Fluss.
Das einzige Beständige in unserem Multiversum ist die Unbeständigkeit.
- Ob es uns passt oder nicht! -
Es werden immer wieder unzählbare neue Kombinationen der
Evolution und des Schicksals verknüpft und auf ihre Qualität geprüft,
die kein Computer mehr berechnen kann.
Ein Festhalten an alten Normen oder Lebensweisen führt unweigerlich in die Stagnation
und damit in die Degeneration.

Das Schicksal

ist absolut neutral, für kluge und naive, Professoren und Behinderte, Politiker und Bürger, starke und schwache,
hässliche und schöne, reiche und arme.

Die Wettervorhersage

ist ein eindrucksvolles Beispiel, nur auf unserem kleinen Staubkorn, Erde.
Sie ist nie genau zu bestimmen, weil sich irgendwo, auch durch kleinste Ereignisse, die Temperatur oder die Richtung einer Strömung verändert und
damit auch die Grosswetterlage beeinflusst!

Unendliche Variationen

werden durch jede neue Situation erzeugt und verändern wieder alle bisherigen Geschehnisse,
weil alles, wirklich alles, miteinander wie mit einem mentalen Band, verbunden ist!
- Die Evolution in allen Dingen -
Eine unendlich weit über unsere Fähigkeiten und Kenntnisse stehende Funktion,
die - Schöpfung - eben !

Keine Energie

auch nicht die unserer Seele, kann verloren gehen.
Ein ultimatives, auch in unserer aktuellen Quanten-Physik bekanntes und grundlegendes Naturgesetz.
Sonst wäre eine Evolution nicht möglich !

Hobbyfotograf

oder Amateur zu sein, ist für mich nicht negativ besetzt, eher im Gegenteil,
ich bin stolz darauf:
~~~
Ein Amateur (lateinisch amator: 'Liebhaber‘) ist eine Person,
die – im Gegensatz zum Profi – eine Tätigkeit aus Liebhaberei
ausübt, ohne davon leben zu müssen!
~~~
Das macht es uns erheblich leichter, die Fotografie aus Liebe zur Natur
und damit zur Schöpfung, zu betreiben!

---
Leider noch eine ©opyright-Erklärung:

Alle von mir hier ausgestellten Fotos und Texte sind mein persönliches Eigentum und
dürfen nicht ohne mein Wissen und Einverständnis weiterverwendet werden.
Vor allem bei den Texten kostet eine selektierte Recherche erheblich mehr Zeit, als ein Einstellen der Bilder mit einer eventuell notwendigen BEA,

Bis bald, Volker

Anmerkungen   Registriere Dich nun kostenlos, und verfasse selber Kommentare!
Nach
oben