Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roland Engl1


Free Mitglied, KIEL
[fc-user:8365]

Über mich

Weitere Fotos von mir unter folgendem Link:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/782774
bzw. http://www.flickr.com/photos/englhofer/

Ich fotografiere schon seit ca. 20 Jahren und vor allen Dingen auf Reisen. Einmal im Jahr fliege ich in die weite Welt hinaus (Indonesien, Malaysia, Indien, Myanmar u.a.) und reise mit Rucksack und kleiner Fotoausrüstung durchs Land. Am liebsten mache ich Portraitfotos.
Das Fotografieren ist für mich auch eine schöne Möglichkeit mit den Menschen in Kontakt zu kommen und den Freunden zu Hause einen Eindruck von meinen Reisen zu vermitteln.

Kommentare 8

  • Henry Fuchs 8. März 2006, 19:47

    Wunderschöne Vietnam Bilder die du da hast, hab dich gleich als Buddy eingetragen, damit ich noch mehr von dir sehe. In diesem Sinne allzeit Gut Licht!
    LG Henry
  • Doreen Thomas 24. März 2005, 12:39

    hallöchen,

    ja du hast recht, jeden morgen pünktlich um 6 uhr ging die musik in bac ha los, zum glück erinnert man sich an solche sachen später mit einem lächeln.
    wie das gästehaus hiess weiss ich leider nicht mehr, ausser dass es eine familie mit zwei zwillingsmädchen war u. die eine der beiden sehr gut englich konnte u. die meiste arbeit gemacht hat. der markt in bac ha ist übrigens am samstg, wir waren ganz früh dort u. konnten es geniessen, bevor die touris kamen.

    lg. doreen

    ps. du brauchst in vietnam kein führerschein, die mortrraäder sind auch nicht mit denen zu vergleichen, die wir hier kennen (russ. bestände).
  • Doreen Thomas 23. März 2005, 17:30

    hi,

    vielen dank für deine anmerkung, konnte leider nicht dichter ran, da ich dort nur eine 105 mm brennweite hatte. diese aufnahme habe ich auf dem markt in bac ha gemacht, wir haben uns auch den markt in sa pa angeschaut, der war aber schon sehr auf tourismus eingestellt u. hatte in meinen augen seinen charme verloren. um zu deiner frage zu kommen, wie wir gereist sind, in hanoi haben wir uns ein motorrad gemietet u. sind dann 10 tage durch den norden gefahren. in bac ha waren wir dann sogar 4 tage, weil wir es in dem gästehaus so nett fanden, zum abschied gab es saogar noch reisschnaps. man kann aber auch bequem mit der bahn den norden erkunden.
    also, viel spass, ich bin sehr auf die bilder gespannt, denn die ich jetzt auf deiner seite gesehen habe, haben mich sehr beeindruckt.

    also, viel spass in vietnam.

    lg. doreen.
  • nickblack 24. Februar 2005, 23:02

    Hallo Roland
    habe mich durch deine Bilder geklickt. Haben mir sehr gut gefallen!!!!!! Mir scheint du hast ein gutes Auge für Menschen. Da denke ich doch das du auch in Vietnam tolle Portraits machen wirst. Nochmals gute Reise.
    mfg Nick Schwarz
  • Ivana Drobek 5. März 2004, 20:33

    Hallo Roland,

    ich habe mich durch Deine Bilder geklickt, die mir sehr gut gefallen haben. Besonders díe Bilder aus Indien und Myanmar haben es mir angetan. Freue mich schon auf die nächsten :-)
    Ivana
  • Nig (Hans-Hennig) Gerhard 25. Februar 2003, 4:47

    Hallo Roland,

    jetzt habe ich doch völlig unbeabsichtigt fast all deine Fotos kommentiert :-)
    Aber es hat mich einfach von Bild zu Bild gezogen. Klasse deine Portraits, eine tolle Reisefotografie! Ich beneide dich und werde mich auch mehr daran versuchen.
    Selbstverständlich bist du hiermit in meine Buddyliste aufgenommen, damit ich nichts verpasse.

    Viele Grüße aus Hamburg
    Nig
  • Sylvia M. 3. Januar 2003, 11:39

    Habe eine "Rundreise" durch deine Fotos gemacht und ich kann nur sagen: einfach super! LG Sylvia
  • Roland Lubiger 9. Juni 2002, 19:05

    Hallo Roland, danke für Deine ausführliche Anmerkung zu meinen Everest- Bildern. Schade, dass soviel polit. Unruhen in Asien Deine Reiselust zügeln. Trotzdem- mit Nepal hätte ich nicht so viel Bedenken. Zumindestens auf den Haupttrekkingrouten wie Khumbu und Annapurna- Gebiet. Es sind soviel Expeditionen dort unterwegs und für die Sherpa- Völker ist es tötlich wenn die Trekker ausbleiben. Meine Bilder vom Everest- Gebiet entstanden im Dezember- Super Jahreszeit- klares Wetter. Das Foto Everest und Lhotse entstand in 3800m Höhe- bis dahin ist noch "gut wandern". Wir sind weiter bis auf 5600m- dann erst wird es heftig...aber die Berge entschädigen für alle Mühen- es ist gigantisch. Und Deine angesprochenen Probleme- also die Sch***rei hatten wir alle- zum Glück erst unten in Kathmandu.
    Übrigens- war schon mal ne ganze Woche in Kiel zum Lehrgang an der Fotofachschule. Muß warscheinlich bald wieder hin- da treffen wir uns mal.
    Gruß aus Dresden von Roland

Meine Statistiken

  • 17 0
  • 262 25
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse