Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Michael Leipold


Basic Mitglied, Wasungen
[fc-user:847779]

Über mich

Als Kind habe mit einer Powa (6x6 Rollfilm) begonnen meine ersten Fotos zu machen. Später dann Bilder mit einer Praktica eingefangen und im Fotolabor selber entwickelt.
Jetzt im Digitalen Zeitalter macht es so richtig Spass wieder zu fotogrfieren. Die Bearbeitung am Comuter ist einfacher als die Entwicklung im Fotolabor (obwohl das auch seinen Reiz hat).
Meine Hauptrichtung ist eigendlich die Macro und Landschaftsfotografie.
Ich hoffe immer bessere und interessante Fotos hier zeigen zukönnen.
Trotzdem werde ich immer wieder mal ander Wege gehen ein Motiv darzustellen.





Kommentare 6

  • Ingeborg K 8. September 2015, 21:00

    Danke Michael. Der Garten macht aber - leider - auch extrem viel Arbeit. Der Anblick entschädigt dann doch immer wieder, wenn man beim Frühstück das vor sich sieht.
    LG Ingeborg
  • Edgar Leonhard 4. Juli 2015, 21:41

    Hallo Michael,
    vielen Dank für deine Anmerkung.
    Das stimmt wohl. Zu der Zeit gibt es einiges dort.

    VG Edgar
  • Gerhard Grimm 25. Januar 2015, 23:28

    Danke für Deine Aufklärung . Das Foto ist doch recht emotional, spannend, daß meine Frau, die es zufällig sah, ganz anders darauf angesprochen hat.
    Lg Gerhard
  • Ingeborg K 10. August 2014, 13:45

    Danke Michael. Dieser Kö-Bogen hat natürlich die Innenstadt an dieser Stelle völlig verändert. Ich hoffe, er wird einmal die Atmosphäre haben, die man sich mit den - vielleicht kommenden - hängenden Gärten auch bei der Planung vorgestellt hat.
    LG Ingeborg
  • Ingeborg K 12. Juli 2014, 22:33

    Danke Michael. Es waren insgesamt 4 Gladiatorenkämpfe, drei davon recht aggressiv. Ich werde - mit einer kleinen Pause - dazu noch Fotos einstellen. So oft sieht man solche Kämpfe ja nicht.
    LG Ingeborg
  • Ingeborg K 14. Januar 2013, 17:07

    Danke Michael für Deine Anmerkung zum Foto "Mein Januar". Hier am Niederrhein ist es wegen des Rheines nd nahen Meeres - 190 km Luftlinie - meist etwas wärmer, das ändert sich bereits wenige km weiter. Der Winterjasmin ist frost- und schneeunempfindlich, auch die Christrose. Hoffe, dass genug Schnee kommt - möglichst nicht am Wochenende, dann bricht der Verkehr in NRW völlig zusammen - damit die Pflanzen eine warme Decke bekommen.
    LG Ingeborg