Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

GünterG1


Free Mitglied, Eupen
[fc-user:1810305]

Über mich

Angefangen mit der Fotografie habe ich als Schüler, Ende der 70er, mit einer Pentax. Damals habe ich vorwiegend Dias gemacht, zum einen aus Preisgründen, zum anderen, weil dann die einzelnen Fotos nicht durch Weißabgleich auf Normalgrau gebracht werden konnten. Später dann auch S/W und Kolorierungen.

Lange Zeit war dann die Fotografie auf den Hausgebrauch eingeschränkt. Irgendwann habe ich mit Zeichnen und Aquarellmalen angefangen; wegen dem Spiel mit Farben und Formen und weil man bewusster schauen muss und sich länger mit den einzelnen Bildern beschäftigt, um sie mit den reduzierten Mitteln darzustellen.

2005 bin ich bei der Digitalfotografie gelandet. Damit lassen sich die Fotografien einfacher bearbeiten Elemente des Zeichnens und Malens können einfließen.

Zum Einstieg habe ich mit einer kleinen kompakten (Traveler vom ALDI) begonnen, um Erfahrungen mit der Digitalfotografie zu sammeln und zu sehen, was mir an der Kamera noch fehlt. 2012 bin ich auf eine Bridgekamera (Canon Powershot SX20) umgestiegen, die mir neben einer höheren Bildqualität auch mehr manuelle Einstellmöglichkeiten bot. Seit Anfang 2016 habe ich nun eine gebrauchte Nikon D200, mit der ich nun den nächsten Schritt angehe (RAW, bessere Bildqualität und eine Unzahl Einstellmöglichkeiten, die ich noch kennen und beherrschen lernen muss).

Bei der fotocommunity habe ich immer wieder gute Ideen und Inspirationen gefunden.


Kommentare 28

  • thomson141 20. Oktober 2013, 2:54

    Danke für die nette Anmerkung zu meinem Bild. Hat mich echt gefreut. Vorallem weil es so ausführlich war.

    Gruß Dirk
  • landArt 3. Juli 2013, 9:42

    Lieben Dank, Günter, für dein Interesse an dem Moorbild ! Aus zufälligem Arrangieren des Papiers
    entstand so etwas wie Baumstämme, die ich dann rausgearbeitet habe. Also halb Zufall, halb
    gewollt. Grüße aus dem Norden, Almuth!
  • Doc Malz 11. Mai 2013, 23:19

    Herzlichen Dank!!!
    War einer meiner ersten Versuche...heute würde ich schon ein wenig anders machen!
    Nichtsdestotrotz - Vielen Dank für Deine Tipps!!! Davon kann man NIE genug bekommen!
    VG
    Sascha

  • pejuze 11. Mai 2013, 19:55

    Vielen Dank für deine Anmerkung zu meinem Bild "mystisch". Es handelt sich nicht um eine Mehrfachbelichtung, sondern um eine etwas längere Verschlusszeit (1/25 s), und während der Aufnahme habe ich die Kamera nach oben gezogen, das ist schon alles. Lg petra
  • Bernhard Kaschner 6. April 2013, 23:10

    Servus Günter.
    einfach nur Danke für deine Anmarkung unter:

    Bei diesem Wetter mußte mal wieder Farbe her.
    Viele Grüße, Bernd
  • Fallen † Angel 1. April 2013, 12:04

    hallo günter,
    vielen herzlichen dank für deine nette anmerkung ! ich freu mich riesig :)
    eigentlich ist es gar nicht soo schwer, so ein bild zu kreieren, nur wahnsinnig
    zeitintensiv, aber das sind gemalte bilder ja auch ;)
    viele, viele tutorials gucken, nachmachen, selbst experimentieren und...
    üben, üben, üben :)))
    glg angie
  • dirk-69 31. März 2013, 13:33

    Freut mich das Dir mein Foto gefällt


    Gruß Dirk
  • Jean Zeller 31. März 2013, 13:24

    Danke für den Komentar, zu meinen Pflastersteinen.
    Fotografieren ist nicht schwer, sehen muss man die Objekte.
    Also Augen auf.
    Gruess aus Zürich
    Hans
  • Peter Kloth-Schad 18. Dezember 2012, 10:36

    Hallo Günter,
    herzlichen Dank für den besonders lesenswerten Kommentar zu 'Das rote Kleid'.
    Einen schönen Gruß aus Köln
    Peter
  • Ph.R 29. September 2012, 12:01

    MERCI BEAUCOUP GÜNTERG1
    Oui pour mon profil il dise qu' il son mauche, si il son mauche pourquoi il les regarde
    Amts ricohjj
  • Ulli S.. 20. September 2012, 19:31

    Danke für den netten Kommentar! :)
  • Prastine1984 13. September 2012, 15:37

    Danke, freut mich, dass es dir gefällt. In diesem Fall hab ich kein Foto als Vorlage benutzt. Es ist aus der Fantasie entstanden. Die Idee dazu kam aus einem Buch über Aquarell und Tusche. Ich hab es aber aus dem Kopf heraus gezeichnet, nicht abgemalt. Wenn du von Fotos abmalen willst, dann ist die Frage, mit welchem Material? Die zweite Frage ist, ob es realistisch nachgemalt sein soll oder ob man seine eigene Fantasie mit hineinbringt und es fast ins Abstrakte gehen lässt. Ekkehardt Hofmann hat da ein gutes Buch mit Vorschlägen von der Idee zum Bild. Da ist der Vergleich vom Foto zum Gemälde gezeigt. Ich würde dir einfach raten, es zu probieren. Wenn es sich um eine Übung handelt, dann muss es nicht perfekt sein. Kinder malen auch einfach drauflos und haben Spaß daran. Nur so lässt man seiner Kreativität wirklich freien Lauf. Fantasie kann sich nur entwickeln wenn kein innerer Zwang besteht.

    Lg, Christine

  • bliXXa 10. September 2012, 16:54

    danke für dein nettes feedback!

    lg

  • Ph.R 8. September 2012, 19:21

    Non l'ombre et vrais les oiseaux importer
    Amts ricohjj
  • Chris Cutter 9. Juli 2012, 13:10

    Dein Kommentar zu Johannes Hüttners Foto "Tauchapparat"
    in der
    "Agora Bilddiskussion intensiv" trifft den Nagel auf den Kopf! Bilder sind eine Form von Kommunikation: Mitteilung und subjektives Verständnis!
    LG, Chris
  • Ninash Noori (NiNoori) 13. Juni 2012, 11:24

    Günter,vielen vielen Dank für deine Bildanmerkungen bei mir.Die waren also auch nicht gerade trivial ;D

    Ich hab nun auch ein äuglein auf Dich gerichtet.Interessante Arbeiten hast du da bei Dir zu finden!

    ~LiebGruss~Ninash
  • Kein Grund 8. Juni 2012, 19:14

    Vielen Dank für Deinen Startseiten-Kommentar, einem einzigen von 17.000 hat´s gefallen, immerhin ;-)

    LG Hanni

  • Lesquasheur 8. Juni 2012, 10:39

    Merci pour ton commentaire et bravo pour ton français.
    En ce qui concerne la photo, je ne me souviens pas précisément de la prise de vue... mais 8 fois sur 10 j'utilise le mode automatique, sans flash, et je me concentre plutôt sur le cadrage et la composition. La lumière et les couleurs ça relève plus de la chance...
    L
  • Dora Maucher 6. Mai 2012, 18:43


    Hallo Günter,
    das ist mit Apophysis gemacht, ein Grafikprogramm!
    Danke für deine Anmerkung!
    LG Dora
  • Mystic-Angel65 6. Mai 2012, 16:24

    Hallo Günter,

    danke für Deinen Komi, hat mich sehr gefreut.
    Natürlich ist dieses Bild aus Freiahand entstanden
    Habe auch noch nicht daran gedacht das Bild durch Bea zu verfeinern, aber es wäre einen Versuch wert.
    Vielen Dank

    LG

    oFBIo und Mystic Angel65

  • 0189juni 6. Mai 2012, 14:54

    Vielen Dank für deine Anmerkung,werde deinen Tipp beherzigen und es einmal versuchen.
    Vielen Dank nochmal für deinen Ratschlag.
    LG juni
  • annidanni 5. Mai 2012, 17:24

    Vielen Danke für die Anmerkung. Ist wirklich schön dort.
  • Dominik der Weltenbummler 30. April 2012, 16:17

    Hallo Günter!

    Nein, die Wolken sind nicht bearbeitet, es war wirklich recht windig gestern und dank Filter konnte ich längere Zeit belichten. Daher kommt dieser "Effekt".

    Lieben Gruß,
    Dominik
  • annidanni 27. April 2012, 22:11

    Vielen Dank für den netten Kommentar. Freu mich dabei zu sein.
  • Sue Grey 23. April 2012, 15:37

    Vielen Dank für den Kommentar :D
    Ist mir noch gar nicht aufgefallen, dass das Bild auch vom Hellen ins Dunkle verläuft.
    Mir gefällt besonders dein "Gräser mit Morgenreif".

Ausrüstung

- Canon Powershot ISX20
(bis 2011 eine ALDI Traveller)
- GIMP 2.8.2