Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Gröche


Basic Mitglied, Lauterach
[fc-user:1633518]

Über mich

Eigentlich fotografiere ich schon lange - habe aber immer auf das "grüne A" vertraut. Vor ein paar Jahren habe ich durch einen Freund den Fotovirus bekommen. Ich versuche nun Bilder bewusster zu machen.

Manchmal klappt es, manchmal haut es nicht so ganz hin.

Ich habe hoffentlich noch lange Zeit zu probieren und zu testen!

Kommentare 3

  • Egbert Kneissl 23. Mai 2018, 17:33

    Hallo Gert,
    jetzt habe ich erst das Foto von Gmünd entdeckt - das kenne ich natürlich auch aus der Realität, und von Radolfzell - da war ich vor x Jahren in der Vogelwarte .. Wirklich tolle Panoramen hast du in deinem Portfolio!
    LG Egbert
  • Hartmut Ustorf 30. März 2018, 12:52

    Hallo Gert.
    Danke für Deinen Kommentar auf meiner Profilseite.
    Dein Foto ist mir wegen der ungewöhnlichen Perspektive positiv aufgefallen. So fotografiert normalerweise niemand die Porta Nigra in ihrem Umfeld, ich selber eingeschlossen.
    Außerdem ist mein Hobby seit 3 Jahrzehnten die Befassung mit römischer Geschichte. In diesem Hobby spielt auch die römische und ein bißchen auch die mittelalterliche Geschichte von Trier eine herausragende Rolle.
    Immerhin war Trier die mit großem Abstand bedeutendste römische Stadt mit ihrer exakt 100-jährigen Periode als Hauptstadt und Kaiserresidenz des weströmischen Reiches im ausgehenden 3. und im 4. Jahrhundert auf deutschem Boden, mit zusätzlichen Regierungs- und Verwaltungsfunktionen (Hauptstadt der Provinz Gallien sowie Hauptstadt der gallischen Präfektur, wobei letztere im großen und ganzen in etwa so groß war wie der weströmische Teil des Imperiums, außer Italien). Es war eine internationale Metropole. Diese Geschichte ist faszinierend.
    Danach ist Trier ins provinzielle Nichts gefallen. Selbst die Trierer Kurfürsten haben ihre Residenz nach Koblenz verlegt. Haha, dort am Rhein war mehr los...
    Gruß Hartmut
  • Ing. Otto Rabitsch 24. Juli 2014, 8:08

    recht vielen Dank für die das "gefällt mir"
    LG Otto
  • 8 1
  • 118 17
Erhalten / Vergeben

Kenntnisse

  • Fotograf (Einsteiger)
  • Fotointeressiert

Ausrüstung

Sony Alpha 77

Sony SAL 16-50 f 2,8 DT SSM
Sony SAL 50 f 1,8 SAM
Sony SAL 35 f 1,8 SAM
Sigma 10-20 f 3,5
Minolta 70-210 f 4