Trolley oder Rucksack ?

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Reinholdo Reinholdo   Beitrag 1 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo an Alle,
ich möchte meine größere Ausrüstung ( 2 Bodys und mehrere Objektive ) und Stativ mit 3 Wegeneiger, nicht mehr schleppen und dachte an einen Trolley. Meine Frage ist : habt ihr Erfahrungen im Outdoorbereich ? Ich schwanke zwischen dem Lowe Pro Roller 200 und dem Peli Case 1510, die ja sehr stabil sind. Ich habe auch keine Erfahrung wie es ist. einen Trolley durchs Gelände, ob Wald oder Wiese, zu ziehen.
Beim Lowe Pro könnt ich mir vorstellen, das er durch Nässe und Matsch ganz schön in Mitleidenschaft gezogen würde.
Heio-Günter Rehbein Heio-Günter Rehbein   Beitrag 2 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe den Luftbereiften aus dem Anglerzubehör


Mein Luftbreifter Mein Luftbreifter Heio-Günter Rehbein … 13.10.10 0
der weisse Wal der weisse Wal Beitrag 3 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Luftbereifung ist schon zu empfehlen wegen der Stossabsorbierung. Dann natürlich auch nicht sehr hart aufpumpen....Ist schon entspannend, wenn man das ganze Zeugs nicht auf dem Buckel tragen muss. Und mit der Luftbereifung ist das im Gelände eigentlich auch kein Problem.
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 4 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Der Eckla Beach Trolly wird auch von Fotografen gerne genommen:

http://eckla.de/beachrolly.html

Ich habe den selbst seit zwei Jahren. Und bin recht zufrieden damit.
Gruß, Peter
Ingenieur Norbert Ingenieur Norbert Beitrag 5 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
"...einen Trolley durchs Gelände, ob Wald oder Wiese..."

Da sollten es große Räder, ein hoher Radstand und Luftbereifung sein.
Das Exemplar von Heio-Günter Rehbein sieht sehr brauchbar aus. Die mit den kleinen Rädern sind eher für trockene und ebene Böden geeignet.



Nachricht bearbeitet (10:14)
Reinholdo Reinholdo   Beitrag 6 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
O.K. danke für Eure Antworten, ich denke ich werde mich mal bei eckla umsehen.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 7 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
stell den Eckla bloß nicht irgendwo im Haus/Wohnung ab, wo du evt. Parkettboden hast - diese Gelumpereifen sind derart mit chem. Weichmachern getränkt, dass du dir jeden Bodenbelag versaust.
Ich habe meinen nämlich in meinem Keller (Parkett) zusammengebaut und übers Wochenende dort stehen lassen: die Reifen haben ihr Profil ins Parkett "gebrannt".
Ganz großer Mist, diese Pneus. Nie mehr Eckla.
Ingenieur Norbert Ingenieur Norbert Beitrag 8 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
kkm3105 schrieb:

Zitat:stell den Eckla bloß nicht irgendwo im Haus/Wohnung ab, wo du
evt. Parkettboden hast - diese Gelumpereifen sind derart mit
chem. Weichmachern getränkt, dass du dir jeden Bodenbelag
versaust.
Ich habe meinen nämlich in meinem Keller (Parkett)
zusammengebaut und übers Wochenende dort stehen lassen: die
Reifen haben ihr Profil ins Parkett "gebrannt".


Guter Hinweis. Wenn das so ist, sollte man sich auch über eine Raumluftbelastung Gedanken machen.
Heiko Me. Heiko Me.   Beitrag 9 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ein paar Tage auslüften auf dem Balkon und die Reifen waren bei mir "clean". Ich benutze den BeachRolly seit mindestens 7 Jahren und er steht bei mir auch regelmäßig auf Parkettbden: Probleme gibts keine. Es hadelt sich übrigens um die selben Reifen, die man im Baumarkt einzeln kaufen kann und auch an vielen Bollerwagen findet man sie.

Ich würde ihn mir nach all den Jahren jederzeit wieder kaufen, mit seiner breiten Spur, dem schnellen zusammenfalten usw. gibt es für mich kaum eine bessere Alternative.

Gruß
Heiko
El Ge El Ge   Beitrag 10 von 10
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Auch ich nutze den BeachRolly seit ein paar Jahren. Er läuft mit prall gepumpten Reifen, auch im Gelände, sehr leicht. Fotorucksack, Stativ, Tarnzeug (Zelt oder Netz), Regenzeug, was zu Essen und Trinken, alles passt drauf. Ich würde ihn auch wieder kaufen.
LG Leo
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben