Stativ Makrofotografie

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Thomas LnK Thomas LnK Beitrag 1 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hey habe mir vor kurzem das "Tamron AF 90mm 2,8 Di Macro" gekauft. Um gescheite Makrofotos schießen zu können bräuchte ich aber wohl ein neues Stativ da mein jetziges viel zu wackelig ist und ich es höchstens noch für meine Blitze benutzen werde.

Kann mir jemand ein , für die Makrofotografie, geeignetes Stativ empfehlen?

Will nicht mehr als 150 Euro dafür in die Hand nehmen.

Danke schonmal
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 2 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ja, schau mal hier:

http://www.fotocommunity.de/forum/searc ... dsubject=1

Da sollte etwas für dich dabei sein.

Leo
Sascha Migliorin Sascha Migliorin   Beitrag 3 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Thomas LnK schrieb:

Zitat:Hey habe mir vor kurzem das "Tamron AF 90mm 2,8 Di Macro"
gekauft. Um gescheite Makrofotos schießen zu können bräuchte
ich aber wohl ein neues Stativ da mein jetziges viel zu
wackelig ist und ich es höchstens noch für meine Blitze
benutzen werde.

Kann mir jemand ein , für die Makrofotografie, geeignetes
Stativ empfehlen?

Will nicht mehr als 150 Euro dafür in die Hand nehmen.

Danke schonmal




http://www.berlebach.de/?bereich=details&id=98


Bis zu einer gewissen grösse perfekt.
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
wur55 wur55   Beitrag 4 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,
das mit dem Berlebach-Stativ kann ich nur bestätigen.
Ich habe vor einiger Zeit das Berlebach Ministativ mit Nivellierung (#50032) gekauft und dazu eine Schnellkupplung. Ich benutze es mit der Canon 30D.
Für Makroaufnahmen in Bodennähe (Pilze und ähnliches) finde ich es wirklich gut geeignet. Ich hätte vorher nicht gedacht, daß es mir soviel Freude bereitet.
Gruß
wur55



Nachricht bearbeitet (20:15)
chickenhenne chickenhenne Beitrag 5 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
wenn du es eine Nummer Größer und vielleicht noch günstiger suchst: ich habe dieses hier direkt von Calumet

http://www.calumetphoto.de/eng/product/ ... /calck7114

die Verarbeitung ist ordentlich, und für das Geld kannst du da eigentlich nicht viel falsch machen.
Karl Günter Wünsch Karl Günter Wünsch Beitrag 6 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
chickenhenne schrieb:

Zitat:und für das Geld kannst du da
eigentlich nicht viel falsch machen.

Doch, nämlich ein Stativ mit Mittelsäule für die Makrofotografie kaufen - für Makrofotografie gilt: Finger weg von Mittelsäulen!
chickenhenne chickenhenne Beitrag 7 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Karl Günter Wünsch schrieb:

Zitat:Makrofotografie kaufen - für Makrofotografie gilt: Finger weg
von Mittelsäulen!


Ok, ich weiss, das du verstehst, wovon du redest. Kannst du mir und dem TO vielleicht erklären, warum das ein no-go ist?

EDIT: dann wäre ein Gorillapod doch auch für ihn interessant, oder?



Nachricht bearbeitet (22:43)
DiePixelmixer DiePixelmixer   Beitrag 8 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich kann den Hype um das Berlebach Mini mit Nivelierung nicht nachvollziehen :-(
Es ist definitv eines der schlechtesten Makrostative welches ich je besessen habe. Empfehlen würde ich es nicht.
Fall es jemand möchte, ich würde es günstig abgeben...
Raggus1 Raggus1   Beitrag 9 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
DiePixelmixer schrieb:

Zitat:Ich kann den Hype um das Berlebach Mini mit Nivelierung nicht
nachvollziehen :-(
Es ist definitv eines der schlechtesten Makrostative welches
ich je besessen habe. Empfehlen würde ich es nicht.
Fall es jemand möchte, ich würde es günstig abgeben...

...und was an diesem Stativ hat dich zu diesem Urteil geführt? Was evtl. noch wichtiger wäre, welches Stativ hat dich, warum, mehr überzeugt?

vg
El Ge El Ge   Beitrag 10 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Raggus1 schrieb:

Zitat:DiePixelmixer schrieb:

Zitat:Ich kann den Hype um das Berlebach Mini mit Nivelierung nicht
nachvollziehen :-(
Es ist definitv eines der schlechtesten Makrostative welches
ich je besessen habe. Empfehlen würde ich es nicht.
Fall es jemand möchte, ich würde es günstig abgeben...

...und was an diesem Stativ hat dich zu diesem Urteil geführt?
Was evtl. noch wichtiger wäre, welches Stativ hat dich, warum,
mehr überzeugt?

vg

Wenn man nur bodennahe Macros macht mag das Berlebach Mini brauchbar sein. Was aber wenn ich meine Macros in 1,20 m höhe machen will? Nehme ich dann ein zweites Stativ aus meinem Rucksack ?
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
-rengo -rengo   Beitrag 11 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
chickenhenne schrieb:

Zitat:Karl Günter Wünsch schrieb:

Zitat:Makrofotografie kaufen - für Makrofotografie gilt: Finger

weg
Zitat:von Mittelsäulen!


Ok, ich weiss, das du verstehst, wovon du redest. Kannst du mir
und dem TO vielleicht erklären, warum das ein no-go ist?

EDIT: dann wäre ein Gorillapod doch auch für ihn interessant,
oder?


Nachricht bearbeitet (22:43)


Hier greife ich Karl Günter Wünsch mal vor.
Ich habe ein altes preiswertes Cullmann Stativ mit Mittelsäule, das ich für meine ersten Makro-Bilder genutzt habe.
Die Ergebnisse waren trotz Stativ in Verbindung mit Fernauslöser nicht toll. Selbst bei Windstille viel Ausschuss durch Verwacklungen. Es stellte sich heraus, dass die Mittelsäule bei Motiven ab einer bestimmten Höhe nach unten rutschte. :-(


Zum Gorillapod: Ich bezweifle, dass es das Gewicht einer Spiegelreflex samt Tamron Macro halten kann.
Thomas LnK Thomas LnK Beitrag 12 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hey, erstmal danke für die zahlreichen antworten.

Das berlebach ist mir wirklich zu klein. sicherlich lässt es sich für makros in boden nähe super verwenden hätte aber gerne etwas variableres da ich nicht mit 2 stativen rumlaufen möchte.
Karl Günter Wünsch Karl Günter Wünsch Beitrag 13 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Thomas LnK schrieb:

Zitat:Das berlebach ist mir wirklich zu klein. sicherlich lässt es
sich für makros in boden nähe super verwenden hätte aber gerne
etwas variableres da ich nicht mit 2 stativen rumlaufen möchte.

Dann verdrei- bis vervierfache mal locker Dein Budget!
chickenhenne chickenhenne Beitrag 14 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
@rengo
der Gorillapod SLR-Zoom trägt wohl bis zu 5 Kilo, das wäre gegangen aber der TO möchte ja etwas variabler sein.

@KGW
absolut richtig. von den drei Eigenschaften eines Statives: Stabil, billig und leicht/variabel kann man leider immer nur 2 haben :-)
Raggus1 Raggus1   Beitrag 15 von 30
0 x bedankt
Beitrag verlinken
El Ge schrieb:

Zitat:Raggus1 schrieb:

Zitat:DiePixelmixer schrieb:

Zitat:Ich kann den Hype um das Berlebach Mini mit Nivelierung


nicht
Zitat:> nachvollziehen :-(
> Es ist definitv eines der schlechtesten Makrostative

welches
Zitat:Zitat:ich je besessen habe. Empfehlen würde ich es nicht.
Fall es jemand möchte, ich würde es günstig abgeben...

...und was an diesem Stativ hat dich zu diesem Urteil

geführt?
Zitat:Was evtl. noch wichtiger wäre, welches Stativ hat dich,

warum,
Zitat:mehr überzeugt?

vg

Wenn man nur bodennahe Macros macht mag das Berlebach Mini
brauchbar sein. Was aber wenn ich meine Macros in 1,20 m höhe
machen will? Nehme ich dann ein zweites Stativ aus meinem
Rucksack ?


Wenn ich ein Berlebach mini kaufe, dann wäre mein eigentliches Ziel, bodennahe Aufnahmen zu machen. Genauso kaufe ich mir ein Makro, um Makroaufnahmen zu machen ....Sportaufnahmen in der Halle mache ich dann eben mit dem dafür geeigneteren Objektiv.

Meine erste Frage zielte eher auf das von "DiePixelmixer" so absolut klingendes Urteil "...eines der schlechtesten Makrostative welches..."
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben