Lee-Filter, aber welcher?

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Reiner Helmrich Reiner Helmrich   Beitrag 1 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe Fotos mit Blitzlicht in einem Tunnel gemacht, der mit Leuchtstoffröhren beleuchtet wird. Weil ich das Problem der unterschiedlichen Farbtemperaturen kannte, habe ich für eine spätere Montage den Tunnel auch leer ohne Blitzlicht aufgenommen. Die Montage ist aber dennoch fast unmöglich und deshalb möchte ich die Aufnahmen wiederholen.

Dazu würde ich vor den Blitz entsprechende Filterfolien anbringen. Die Frage ist nun welche?

Hiermit müsste ich doch schon ganz richtig liegen, oder?
http://www.lee-farbfilter.de/products/d ... -Pack.html
Michael Ploss Michael Ploss Beitrag 2 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
# der text, der hier stand, wurde von edit gelöscht#

http://www.lee-farbfilter.de/media/pdf/ ... poster.pdf


edit sagt: Bullshit geschrieben, gelöscht, weil falsch gedacht.
Ich denke, Du liegst richtig. Ich wollte eben die Leuchstoffröhren mit Folienfiltern versehen (ginge auch...)



Nachricht bearbeitet (14:14)
Reiner Helmrich Reiner Helmrich   Beitrag 3 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Der Aufwand wäre aber nicht so ganz ohne. ;-)
Ich schätze es sind so um die 200 Leuchtstoffröhren.

Danke für die Bestätigung. Ich ordere das jetzt mal.
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Reiner Helmrich Reiner Helmrich   Beitrag 4 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ist bestellt. Bisschen ärgerlich, der Mindermengenzuschlag von 10 Euro. :-((
Michael Ploss Michael Ploss Beitrag 5 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Deshalb habbich dort noch nichts bestellt. Auch nachdem ich die angeschrieben habe, sind sie nicht von den 10 € abgewichen.
Schade drum.
Reiner Helmrich Reiner Helmrich   Beitrag 6 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielleicht können wir den Thread ja dahingehend modifizieren und die neue Frage stellen:

Wo kauft man Lee-Filter ohne den dämlichen Mindermengenzuschlag?
Reiner Helmrich Reiner Helmrich   Beitrag 7 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mein Ergebnis, für alle die das gleiche Problem lösen möchten:

Habe im Keller unter Leuchtstoffröhrenlicht eine Graukarte fotografiert. Für besser reproduzierbare Resultate habe ich zunächst mal einen passenden Kameraweißabgleich ermittelt.

Für die Nikon D3 ist das die Einstellung "Leuchtstoffröhre" mit dem Sub "B3-M1".

Bei dieser Einstellung ergaben sich in Capture NX2 die geringsten Abweichungen wenn ich einen Weißabgleich mit der Pipette auf die Graukarte gemacht habe.

Dazu habe ich dann den passenden LEE-Filter gesucht. Meiner Meinung nach passt der Filter "285" am besten. Das Ergebnis ist minimal roter, der Filter "205" ist hingegen deutlich blauer und damit für mich weniger gut geeignet. Dazwischen hatte ich nix und weiß auch nicht ob es was gibt. Ich bin aber mit dem Ergebnis auch so ganz zufrieden.



Nachricht bearbeitet (0:29)
Stefan Bar. ² Stefan Bar. ²   Beitrag 8 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Reiner: Leuchtstoffröhre ist nicht gleich Leuchtstoffröhre, die gibt's in vielen verschiedenen Farbtemperaturen, dazu kommt der Einfluss der Leuchte im Tunnel und deren Verdreckung. Deshalb ist es nicht möglich ohne die exakte Bezeichnung der Röhre zu kennen oder ein passendes Messgerät zu haben, die Farbtemperatur zu bestimmen, speziell wenn man nicht gerade erfahrener Lichttechniker oder Kameramann ist.

Gruß von einem Verkäufer für LEE Filters (allerdings nur Rollenware) und (auch) Stangenlicht, wie wir Leuchtstoffröhren auch schimpfen.
Reiner Helmrich Reiner Helmrich   Beitrag 9 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke Stefan.

Dann ist es zumindest eine Anregung für die anderen. So als grobe Richtung.

Ich werde morgen sehen wie weit ich mit meinen Experimente gekommen bin, denn morgen geht es in einen Tunnel mit Leuchtstoffröhren und ich möchte parallel Blitze einsetzen.

Ich werde mal berichten.
Guido Riess Guido Riess Beitrag 10 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ja, das dachte ich auch direkt das Leuchtstoffröhre nicht gleich Leutstoffröhre ist.

Heute wird häufig diese Röhre in Tunnel eingesetzt :

http://preview.osram.info/osram_de/Prof ... index.html

Wie man sieht gibt es die auch in verschiedenen Farbtemperaturen.

Ich denke mal das in den meisten Tunnel noch T8 Röhren eingesetzt werden.
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Guido Riess Guido Riess Beitrag 11 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Vielleicht machst du aus 2 Fotos mit unterschiedlichem Weißabgleich ein Kompromissbild.

Würde mich zumindest interessieren was da rauskommt :)
Reiner Helmrich Reiner Helmrich   Beitrag 12 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das habe ich schon mehrmals so gemacht. Geht auch ganz gut solange die Person im Bild keine lockigen Haare hat. Thema Freistellung von Haaren!

Es wird aber auch in den Schatten immer ein Problem geben bei maskierten Einzelbildern. Deshalb will ich es ja jetzt mal anders versuchen.

Der Tunnel um den es mir geht ist es allemal wert. Dieses Foto ist ohne Zusatzlicht aufgenommen.

just a girl just a girl Reiner Helmrich 22.04.11 19


Das machst Du aber auch nur mit ISO 2000.
Guido Riess Guido Riess Beitrag 13 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sieht echt sehr gut aus. Dann bin ich mal gespannt wie deine Tunnelbilder weiter gehen.

Gruß
Guido
Walter K. Schebesta Walter K. Schebesta   Beitrag 14 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Reiner Helmrich schrieb:

Zitat:Vielleicht können wir den Thread ja dahingehend modifizieren
und die neue Frage stellen:

Wo kauft man Lee-Filter ohne den dämlichen
Mindermengenzuschlag?


Ich kaufe hier:
http://www.thomann.de/de/licht_filter_filterrahmen.html
Bernhard A S Bernhard A S Beitrag 15 von 16
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich wuerde mir nicht nur eine Filterfarbe bestellen.

Die 100% Angleichung an das Umgebungslicht kann in bestimmten Situationen notwendig sein, aber wenn eine kleinere Abweichung bleibt kann das auch gut die Person vom Hintergrund abheben. MAnchmal kann man auch in die Gegenrichtung filtern um den Kontrast noch zu erhoehen.

Ich empfehle besser ein komplettes set mit dem du die Blitzfarbe in einem weiten Spektrum beeinflussen kannst.

Wie in einem anderen Thread kuerzlich geschrieben:

Ich bin damit sehr zufrieden:

http://www.bhphotovideo.com/c/product/1 ... RS04000_Ca
lColor_Kit.html


Ist im Prinzip wie ein Farbmischkopf vom Vergroesserer.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben