Studioausrüstung, Blitze, Filter, Stative. Hier gibt es Informationen zu allem was das Foto-Herz begehrt. Kennst Du das ultimative Fotozubehör? Teile es mit uns.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
NitNats Nok

BG-ED3 - Schalter fehlt

Hallo liebe Leute,

ich habe mit meiner Kameraausrüstung zusammen auch einen defekten BG-ED3 Batteriegriff erworben. Der Vorbesitzer hatte ihn wohl mal fallengelassen und dann versucht zu reparieren... und dann nicht mehr vollständig zusammengesetzt.

Der Schalter für den Hochformatauslöser fehlt!

Hat irgend jemand eine Idee, was man da machen könnte? Ist der Schalter eventuell identisch mit dem in den billigeren analogen Griffen (Bp-200 etc.)?

Hat jemand von Euch schonmal einen BG-ED3 repariert oder vielleicht sogar Bilder von dem Schalter in geöffnetem Zustand???

Habe auch mal diesen Thread geschaltet, vielleicht habe ich ja Glück:
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 31&t=10631



Nachricht bearbeitet (07.06.2004 - 08:04h)
33 Klicks
Michael 0562

AA (R6) Akku Ladegerät

die hersteller schreiben das immer, damit man deren zubehör kauft; sehr alter marketing-trick...

wenn du akkus mit höherer kapazität laden möchtest, ist die frage, ob das ladegerät diese vollmacht. also ob es nicht schon bei 1400mah abschaltet; ist aber anzunehmen, dass es (wenn älter) eher nicht über 2000er akkus aufläd...

wenn das so ist, wirst du deine akku-kapazität nicht voll nutzen können.

ein neues ladegerät wäre auch wegen neuer ladetechniken empfehlenswert (ich weiss nicht, wie alt die technik deines epson ist?). die neuen geräte schonen die akkus und behandeln jede zelle individuell, damit man lange was davon hat.

solltest du was neues kaufen wollen, würde ich zu ansmann ladegeräten greifen (www.ansmann.de).
z.b. das powerline 4 traveller (war mal testsieger bei stiftung warentest - habe das auch)
oder das digispeed 4, das läd etwas schneller...
65 Klicks
Herbert Ehmke

Akkus, Akkuladegeräte für Olympus 8080

Hallo Herbert,

es ist nicht immer ratsam, Originalzubehör zu verwenden. Externe Power-Packs, wie das DPS-9000 zum Beispiel, sind eine sehr gute Alternative.





Die Vorteile auf einen Blick:
(Auszug eines Händlerangebotes bei eBay)
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... eName=WDVW

Lithium Ionen Akku, kein Memoryeffekt!

Anschluss des Akkupacks am Netzteileingang Ihrer Kamera. Die internen Akkus verbleiben in der Kamera und stehen als zusätzliche Energiequelle zur Verfügung. Die Kamera behandelt den Akkupack wie ein externes Netzteil, d.h. sie arbeitet mit der Spannung und den internen Abläufen, als wäre sie an der Steckdose angeschlossen!

7,2 Volt/2000 mAh bedeuten mehr Leistung, als 4,8 Volt/2200 mAh (nämlich 14,4 Wh zu 10,56 Wh); die Leistung des Akkupacks hält so viel länger, die Betriebsspannung bleibt länger über der notwendigen Mindestspannung! (Abgesehen davon, dass die wenigsten NiMh-Akkus tatsächlich 2200 mAh erreichen, die meisten sind froh, wenn sie wirklich über 1800 mAh kommen)

Die Spannung fällt also viel langsamer unter die kritische Betriebsspannung Ihrer Kamera!

Wird einfach am Stativgewinde Ihrer Kamera befestigt!

Geringes Gewicht: Der Akkupack alleine wiegt ca. 130g, mit Anschlusskabel max. ca. 160g (mit dem schwersten Kabel, dem 5 Volt Reduktionskabel)
.
Kleine Größe: Breite: ca. 8,5 cm, Höhe/Dicke (incl. Stativschraube): ca. 3,2 cm, Tiefe: ca. 4,6 cm

Geringe Selbstentladung.

Integrierter Ladestandsanzeiger.

Ladegerät für 110-240 Volt, erkennt automatisch die richtige Spannung.

Adapter für den Zigarettenanzünder im Auto.

Universale Kamera-Adapterkabel:
Kompatibel z.B. mit Nikon Coolpix 5000, 995, 880, 885, 775, Olympus E-10, E-20N, HP Photosmart 620, 720, 820, und Minolta Dimage 5, 7, 7i, A1, A2, Z1, Z2, S304, S404.

Die offizielle Liste des Herstellers und der zu benutzenden Anschlusskabel, sende ich Ihnen gerne per Email.
Ich werde die Liste für den deutschen Markt erweitern und schicke Sie Ihnen gerne auch als pdf-Dokument per email zu, die Arbeit daran wird fortgesetzt und die Liste ständig erweitert. Eine Gewähr dafür übernehme ich nicht, Sie sehen bitte selbst in das Handbuch Ihrer Kamera wegen der Betriebsspannung Ihres Netzteils nach!




Ich verwende diesen Akkupack und bin sehr zufrieden damit und kann ihn wirklich empfehlen.

gut Licht
Jürgen
05.06.04, 15:10
Hallo Herbert,

es ist nicht immer ratsam, Originalzubehör zu verwenden. Externe Power-Packs, wie das DPS-9000 zum Beispiel, sind eine sehr gute Alternative.





Die Vorteile auf einen Blick:
(Auszug eines Händlerangebotes bei eBay)
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... eName=WDVW

Lithium Ionen Akku, kein Memoryeffekt!

Anschluss des Akkupacks am Netzteileingang Ihrer Kamera. Die internen Akkus verbleiben in der Kamera und stehen als zusätzliche Energiequelle zur Verfügung. Die Kamera behandelt den Akkupack wie ein externes Netzteil, d.h. sie arbeitet mit der Spannung und den internen Abläufen, als wäre sie an der Steckdose angeschlossen!

7,2 Volt/2000 mAh bedeuten mehr Leistung, als 4,8 Volt/2200 mAh (nämlich 14,4 Wh zu 10,56 Wh); die Leistung des Akkupacks hält so viel länger, die Betriebsspannung bleibt länger über der notwendigen Mindestspannung! (Abgesehen davon, dass die wenigsten NiMh-Akkus tatsächlich 2200 mAh erreichen, die meisten sind froh, wenn sie wirklich über 1800 mAh kommen)

Die Spannung fällt also viel langsamer unter die kritische Betriebsspannung Ihrer Kamera!

Wird einfach am Stativgewinde Ihrer Kamera befestigt!

Geringes Gewicht: Der Akkupack alleine wiegt ca. 130g, mit Anschlusskabel max. ca. 160g (mit dem schwersten Kabel, dem 5 Volt Reduktionskabel)
.
Kleine Größe: Breite: ca. 8,5 cm, Höhe/Dicke (incl. Stativschraube): ca. 3,2 cm, Tiefe: ca. 4,6 cm

Geringe Selbstentladung.

Integrierter Ladestandsanzeiger.

Ladegerät für 110-240 Volt, erkennt automatisch die richtige Spannung.

Adapter für den Zigarettenanzünder im Auto.

Universale Kamera-Adapterkabel:
Kompatibel z.B. mit Nikon Coolpix 5000, 995, 880, 885, 775, Olympus E-10, E-20N, HP Photosmart 620, 720, 820, und Minolta Dimage 5, 7, 7i, A1, A2, Z1, Z2, S304, S404.

Die offizielle Liste des Herstellers und der zu benutzenden Anschlusskabel, sende ich Ihnen gerne per Email.
Ich werde die Liste für den deutschen Markt erweitern und schicke Sie Ihnen gerne auch als pdf-Dokument per email zu, die Arbeit daran wird fortgesetzt und die Liste ständig erweitert. Eine Gewähr dafür übernehme ich nicht, Sie sehen bitte selbst in das Handbuch Ihrer Kamera wegen der Betriebsspannung Ihres Netzteils nach!




Ich verwende diesen Akkupack und bin sehr zufrieden damit und kann ihn wirklich empfehlen.

gut Licht
Jürgen
100 Klicks
Nach
oben