Studioausrüstung, Blitze, Filter, Stative. Hier gibt es Informationen zu allem was das Foto-Herz begehrt. Kennst Du das ultimative Fotozubehör? Teile es mit uns.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
das Sternenkind

Bildschirm Kalibrierungs-Software ?

Mal wieder zu den Basics...
Ein Monitorprofil besteht in der Regel aus zwei Teilen:
- dem eigentlichen Profil, das das Farbverhalten des Monitors beschreibt.
- Werten, die in die CLUT der Grafikkarte geladen werden. Diese werden durch ein Programm (meisten im Startup-Ordner) geladen. Dadurch erfolgt eine Anpassung der Gamma-Kurve für die Restfehler, der bei der Hardwarekalibrierung übrig geblieben sind.

Die Zuweisung eines Profils auf Systemebene bewirkt überhaupt nichts. Das ist nur eine definierte Stelle, an der Programme, die Farbmanagement können, das zu dem Monitor gehörende Profil finden. Das ist alles.

Natürlich kann ich nach der Erstellung des Profils, die Software wieder deinstallieren. Damit verliere ich den Gamma-Loader, für den es aber Ersatz gibt (Link hast du weiter unten ja angeben). Damit wäre man copyrightmäßig fast sauber, aber nur fast, denn auch ICC-Profile unterliegen dem Copyright. Ob dieses Copyright einer gerichtlichen Überprüfung standhält, ist eine ander Frage. Trotzdem empfehle ich ein Lesen der Copyrightbestimmungen zu dem jeweiligen Programm. Dort steht garantiert etwas dazu, was man mit den Profilen machen darf.

Winfried
17 Klicks
rofa

Fehlermeldung "CHA" bei Sandisk Extreme III

Rob Koch schrieb:

Zitat:Karte defekt, ist mir auch schon mit einer nagelneuen Kingston
nach 1 Woche passiert ... alle Daten weg.

Am besten die neue Karte testen:
Lesegerät an PC, und Karte ganz vollschaufeln, einzelne Bilder
wieder rauslöschen, nochmals vollschaufeln. Dann ein paar
Bilder in der Vollbildansicht (nicht Tumbs da sieht man das
teilweise nicht) kontrollieren. Siehst Du bei einem Bild dicke
bunte Streifen oder oder ausgefranste Kanten ist die Karte
futsch. So hat sich bei mir der Totalschaden angekündigt, wußte
ihn aber nicht zu deuten.


Also übernimmt jetzt der User das Qualitätsmanagement?
Ich werd einen Teufel tun und den Machern auch noch die Arbeit abnehmen und woher soll man die Zeit nehmen, um jede Card auf Herz und Nieren zu prüfen?
Und wer gibt dir denn die Garantie, wenn es denn bei deinem Test funzt, dass es nicht 5 min später ganz anders aussieht?
So geschehen bei mir, Testbilder mit der Sandisk, alles bestens, 1 Stunden später nur noch mit Rescue-Disk einige Bilder gerettet und das für eine wichtige Reportage. Aber das ganze Gejammer nutzt nix, no risc no fun. Und wer kennt das nicht aus analogen Tagen, das die kamera gesponnen hat, aber erst als die Bilder aus dem Labor kamen, war die Sache klar und der Auftrag futsch. Jetzt weiss man wenigstens sofort, das der
(Sorry, mir gerade der Saft vom Notebook ausgegangen...:o)
Auftrag verbockt wurde......von wem auch immer.
28 Klicks
Ehemaliges Mitglied

Macro Objektive

http://www.sigma-foto.de/cms/front_cont ... 9&idart=51

Frank
48 Klicks
Nach
oben