OM-D EM-5

<12345 ... 27>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 1 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
ein bißchen spekulation. oder wilde spekulation.

angeblich flüstern es die vögel von den bäumen,
daß olympus im februar die neue OM-D vorstellt.
eine wetterfeste heavy duty mft-systemkamera.
und die hat schnellen af inclusive 3d-tracking.
und die hat einen neuen 5-achsen-in-body stabi. angeblich.
stabilisiert wie bisher zitterbewegungen in rauf- und runterschwenk und zusätzlich auch vor/zurück-, links/rechtsbewegungen und torsion um die optische achse.

und darauf baut ein wildes gerücht, daß dies der oly-ansatz für das superschnelle fokussieren und 3d-tracking mit klassischen FT-objektiven und sogar mit alten OM-zuikos oder M42-heliotaren sein könnte ... der stabi bewegt doch mit ultraschallantrieb (piezoantrieb) den sensor. der zukünftige 5-achsen IS bewegt den sensor auch entlang der optischen achse ... und ja, so kann man theoretisch fokussieren. sehr rasch, denn es muß nur der leichte sensor und keine schweren objektivfokuslinsengruppen bewegt werden. möglicherweise wirds aber auch eine mischform ...
der kontrastautofokus testet über die sensorfokussierung aus, in welche richtung und wie weit der objektivmotor die fokussierlinsengruppe des objetkives schicken soll ... und dannkann, wie beim herkömmlichen phasenkontrastautofokus, der objektivmotor zügig den fokuspunkt in einem zug anfahren ... und ist er zu langsam, verschiebt sich eben der sensor ein bißchen in die richtige richtung ...

man darf gespannt sein.
aber möglicherweise ist das nur eine wilde spekulation und die OM-D zwar die erste profi-spiegellose cam, aber ohne die traumhaften FT-top-pro-objektive. noch. schauen wir mal.

auf alle fälle eine sehr elegante idee ...
(und könnte schneller sein als die mechanische contax AX http://photo.net/equipment/contax/ax )

lg gusti



Nachricht bearbeitet (11:34)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 2 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Der Thread gehört definitiv nicht ins Brigdekameraforum!



Ich hoffe, daß OM-D
Die Zukunft für meine FT-Linsen ist.

Bin auf den 8.Febr. gespannt wie ein Flitzebogen

Grüße von der Spree
trockeneis



Nachricht bearbeitet (16:48)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 3 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
trockeneis schrieb:

Zitat:Der Thread gehört definitiv nicht ins Brigdekameraforum!


def doch oder ist es eine kompakte?


Zitat:


Ich hoffe, daß OM-D
Die Zukunft für meine FT-Linsen ist.

Bin auf den 8.Febr. gespannt wie ein Flitzebogen

Grüße von der Spree
trockeneis



Zitat:
Nachricht bearbeitet (16:48)
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Simon Stucki Simon Stucki Beitrag 4 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Eike L. schrieb:

Zitat:trockeneis schrieb:

Zitat:Der Thread gehört definitiv nicht ins Brigdekameraforum!


def doch oder ist es eine kompakte?


nein aber auch keine bridge etwas ganz neues hahaaha. nein im ernst, ist doch egal wie man dem sagt herr trockeneis. die kamera wird nicht schlechter wenn sie im bridge forum diskutiert wird.
Simon Stucki Simon Stucki Beitrag 5 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
also dass die om-d kommen wird da bin ich überzeugt (gibt ja schon ein bild und wellsfargo hat schon wieder etwas geleakt (wie auch bei der D4, g1x und x-pro, die sind ja dann auch rausgekommen ganz zum erstaunen einiger leuge hier :)

das bild sieht jedenfallst toll aus, aber angeblich wird der sucher in der mitte sein, das finde ich so bescheuert (gilt natürlich auch für panasonic und sony slt) ist doch viel praktischer wenn der sucher so wie bei messsuchern auf der seite ist und bei elektronischen suchern gibt es ja auch kein grund) so muss man sich immer den hals verrenken und die nase plattdrücken.


ausserdem gibt ja auch schon ein objektiv dafür. und wenn die ft linsen mit einem guten statilen adapter ohne einschränkungen verwendet werden können dann wär das schon nicht so schlecht. toll wäre natürlich wenn so ein adapter auch die verwendung an andern mft kameras (gh2 z.b.) verbessern oder ermöglichen würde (weiss gar nicht ob das im moment mit af geht). oder evtl. hat ja die om-d auch so einen guten videomodus, aber das kann ich mir fast nicht vorstellen.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 6 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Laut S Huff kommt die am 8. Februar
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 7 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Simon Stucki schrieb:

Zitat:nein aber auch keine bridge etwas ganz neues hahaaha. nein im
ernst, ist doch egal wie man dem sagt herr trockeneis. die
kamera wird nicht schlechter wenn sie im bridge forum
diskutiert wird.


Natürlich wird sie das nicht.

Dennoch hat Trockeneis m. E. nun wirklich nicht unrecht, denn eine zeitgemäßere und weitaus sinnfälligere Aufteilung der Foren-Rubriken ist seitens der fotocommunity selbst ja bereits längste Zeit angekündigt, jedoch noch immer nicht in die Tat umgesetzt worden.
Aber wir haben ja bald erneut Photokina (das war doch einst der Stichtag, war es nicht?)!

Hahaaha!



Eike L. schrieb:

Zitat:Laut S Huff kommt die am 8. Februar


Nein, da soll sie rumorenden Gerüchten zufolge vorgestellt werden.
Aber sowas sind immer nur Marginalien.



Nachtrag @ Simon Stucki:

Ich finde das bei der D4 ja auch völlig beknackt, dass der Sucher nicht an der linken Seite sitzt!
Kamera-Konstrukteure bekommen es selbst im 21. Jhdt. noch immer nicht gebacken! Das ist echt eine Schande...



Nachricht bearbeitet (20:56)
Simon Stucki Simon Stucki Beitrag 8 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Capriccio schrieb:

Zitat:Simon Stucki schrieb:

Zitat:nein aber auch keine bridge etwas ganz neues hahaaha. nein

im
Zitat:ernst, ist doch egal wie man dem sagt herr trockeneis. die
kamera wird nicht schlechter wenn sie im bridge forum
diskutiert wird.


Natürlich wird sie das nicht.

Dennoch hat Trockeneis m. E. nun wirklich nicht unrecht, denn
eine zeitgemäßere und weitaus sinnfälligere Aufteilung der
Foren-Rubriken ist seitens der fotocommunity selbst ja bereits
längste Zeit angekündigt, jedoch noch immer nicht in die Tat
umgesetzt worden.
Aber wir haben ja bald erneut Photokina (das war doch einst der
Stichtag, war es nicht?)!

Hahaaha!


aber mit dem thread warten bis das forum besser eingeteilt ist (was ich durchaus auch begrüssen würde) war ja auch keine option oder?


Zitat:
Nachtrag @ Simon Stucki:

Ich finde das bei der D4 ja auch völlig beknackt, dass der
Sucher nicht an der linken Seite sitzt!
Kamera-Konstrukteure bekommen es selbst im 21. Jhdt. noch immer
nicht gebacken! Das ist echt eine Schande...


also ich finde ja das objektiv sollte schon nicht ganz auf der einen seite der kamera sein, das wäre vom handling sicher auch nicht besser. ausserdem ganz so an den rand wie bei einer leica, mamiya M7 oder so geht das natürlich auch dann nicht wenn das objektiv ganz auf einer seite ist.
U. Dietz U. Dietz   Beitrag 9 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Simon Stucki schrieb:
Zitat:das objektiv sollte schon nicht ganz auf der
einen seite der kamera sein, das wäre vom handling sicher auch nicht besser. ausserdem ganz so an
den rand wie bei einer leica, mamiya M7 oder so geht das natürlich auch dann nicht, wenn das
objektiv ganz auf einer seite ist.


Bei der Olympus E-1 ging das sogar ganz hervorragend und war vom Handling wunderbar.
Hier der Link: http://www.olympus.de/digitalkamera/dig ... 1_3970.htm

MfG
Uwe
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 10 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Simon Stucki schrieb:

Zitat:also ich finde ja das objektiv sollte schon nicht ganz auf der
einen seite der kamera sein, das wäre vom handling sicher auch
nicht besser. ausserdem ganz so an den rand wie bei einer
leica, mamiya M7 oder so geht das natürlich auch dann nicht
wenn das objektiv ganz auf einer seite ist.



Eben. Solange der Sucher optisch ist, kann er doch sinnvoll nur in Objektivachse angeordnet werden. Das klappt einfach nicht ganz links oben in der Gehäuseecke.
Und das ist bei einem Hybridsucher, wie ihn die OM-D offenbar haben wird, nicht anders.
Die von U. Dietz genannte E-1-Lösung zeigt für optische und Hybridsucher daher die äußerste Position.


Bzgl. des hybriden Suchers bin ich allerdings sehr neugierig, ob er tatsächlich einen Stand erreicht hat, der mit der rein optischen Variante gleichziehen kann.
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Robby Fischer Robby Fischer   Beitrag 11 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Capriccio schrieb:

Zitat:Dennoch hat Trockeneis m. E. nun wirklich nicht unrecht, denn
eine zeitgemäßere und weitaus sinnfälligere Aufteilung der
Foren-Rubriken ist seitens der fotocommunity selbst ja bereits
längste Zeit angekündigt, jedoch noch immer nicht in die Tat
umgesetzt worden.


Ist auch nicht vorgesehen. Seit vielen Jahren forderten die Bridge-Fans ein eigenes Forum, um sich von die kompakten abzusetzen. Vor einiger Zeit hatte sich dann die FC entschieden, ein Forum für Bridge- und die neu aufkommenden Systemkameras zu öffnen. Dieses Forum wurde etwas ungünstig benannt, was von Beginn an kritisiert wurde. Damals versprach man von Seiten der FC, dieses baldmöglichst zu ändern, was leider nicht geschehen ist.

Jetzt ist es auch egal, da in wenigen Monaten (oder Wochen) das komplett neue Forum eröffnet wird.

Die Diskussion um die OM-D ist hier also genau richtig!

Zitat:Nachtrag @ Simon Stucki:

Ich finde das bei der D4 ja auch völlig beknackt, dass der
Sucher nicht an der linken Seite sitzt!
Kamera-Konstrukteure bekommen es selbst im 21. Jhdt. noch immer
nicht gebacken! Das ist echt eine Schande...


Das war jetzt ein Scherz, oder? Olympus hatte mit seiner E-330 ein entsprechendes Konzept, ebenso wie Panasonic/Leica für kurze Zeit. Die Porro-Sucher waren einfach nur winzig und dunkel. Der mittige Sucher hat bei den DSLR seine Begründung in der Konstruktion mit dem Pentaprisma, welches das Bild ohne großen Lichtverlust seitenrichtig zum Sucher spiegelt. Ein Versatz zu Rand wäre einfach viel zu aufwändig. Außerdem gibt es Menschen, welche mit dem linken Auge durch den Sucher schauen. Diese wären bei seitlichem Sucher noch mehr benachteiligt.
Simon Stucki Simon Stucki Beitrag 12 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
U. Dietz schrieb:

Zitat:Simon Stucki schrieb:
Zitat:das objektiv sollte schon nicht ganz auf der
einen seite der kamera sein, das wäre vom handling sicher auch

nicht besser. ausserdem ganz so an
Zitat:den rand wie bei einer leica, mamiya M7 oder so geht das

natürlich auch dann nicht, wenn das
Zitat:objektiv ganz auf einer seite ist.


Bei der Olympus E-1 ging das sogar ganz hervorragend und war
vom Handling wunderbar.
Hier der Link:
http://www.olympus.de/digitalkamera/dig ... 1_3970.htm

MfG
Uwe


keine ahnung hatte ie e-1 nie ausprobiert, die frage ist warum ist der sucher bzw. das objektiv jetzt nicht mehr dort?
Simon Stucki Simon Stucki Beitrag 13 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Capriccio schrieb:

Zitat:Simon Stucki schrieb:

Zitat:also ich finde ja das objektiv sollte schon nicht ganz auf

der
Zitat:einen seite der kamera sein, das wäre vom handling sicher

auch
Zitat:nicht besser. ausserdem ganz so an den rand wie bei einer
leica, mamiya M7 oder so geht das natürlich auch dann nicht
wenn das objektiv ganz auf einer seite ist.



Eben. Solange der Sucher optisch ist, kann er doch sinnvoll nur
in Objektivachse angeordnet werden. Das klappt einfach nicht
ganz links oben in der Gehäuseecke.


äh also der leica und mamiya sucher ist 100% optisch. du meinst einen spiegelreflexsucher, aber den wird die om-d sicher nicht haben, sonst passen ja die mft objektive nicht mehr.


Zitat:Und das ist bei einem Hybridsucher, wie ihn die OM-D offenbar
haben wird, nicht anders.


wenn hybrid sucher dann so wie bei der x100 und der ist auch oben links. also ich lasse mich überraschen, aber ich glaube es wird wie bei panasonic keinen grund geben den sucher nicht auf der seite zu machen ausser aus retro design gründen.

Zitat:Die von U. Dietz genannte E-1-Lösung zeigt für optische
und Hybridsucher daher die äußerste Position.


die E-300 und so haben doch den sucher noch weiter auf der seite, geht aber wohl nur mit relativ viel platz und einem kleinen sensor (oder halt sonst noch viel mehr platz).

Zitat:Bzgl. des hybriden Suchers bin ich allerdings sehr neugierig,
ob er tatsächlich einen Stand erreicht hat, der mit der rein
optischen Variante gleichziehen kann.


also ich persönlich sehe beim optischen sucher nicht mehr vorteile wie beim elektronischen (vorallem wenn der elektronische peaking bietet)
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 14 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Robby Fischer schrieb:

Zitat:Das war jetzt ein Scherz, oder?


Muss ich das echt beantworten? ;-)
N. Nescio N. Nescio   Beitrag 15 von 394
0 x bedankt
Beitrag verlinken
.



Nachricht bearbeitet (2:21)
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben