Objektiv-Fund im Keller

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
deeheyzn deeheyzn Beitrag 1 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo Leute,

ich besitze seit Kurzem eine G81 und habe nun bei meinen Eltern im Keller ein paar alte Objektive meines Papas gefunden und möchte in Erfahrung bringen, ob ich diese in irgendeiner Form noch nutzen kann (bin leider nur ein Laie)?

Folgende Schätzchen habe ich finden können:

Canon Lens FD 50 mm 1:1.8 S.C.
Weltblick 1:28 f=35 mm
Meyer-Optik Görlitz Demiplan 2.8/50
Canon Lens FD 28 mm 1:2.8


Vielen Dank bereits im Voraus! :)
der gelbe Fisch der gelbe Fisch   Beitrag 2 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Selbstverständlich kannst Du diese Objektive mittels Adapter an Deiner Kamera nutzen, allerdings brauchst Du für Canon einen anderen (FD auf MFT) als für das Weltblick und das Domiplan (M42 auf MFT).
Du solltest allerdings bei Kellerfunden darauf achten, ob da eventuell Linsen von Glaspilz befallen sind.

;-) Michael
FBothe FBothe   Beitrag 3 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Damit: https://www.amazon.de/Fotodiox-Adapter- ... non+fd+mft
lassen sich zumindest die beiden Canon-FD-Objektive adaptieren.
Und damit würde ich auch erst einmal beginnen. Denn Adaptieren bedeutet, manuell zu arbeiten; das muss man wollen ...
Dieter Geßler Dieter Geßler   Beitrag 4 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: deeheyzn 17.09.17, 14:48Zum zitierten BeitragMeyer-Optik Görlitz Demiplan 2.8/50

Ist das interessanteste deiner "Schätzchen", Voraussetzung technisch ok und frei von Pilz.
Bevor du es entsorgst kannst es mir schicken. :-)))

LG
Hotzenwäldler Hotzenwäldler   Beitrag 5 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter Geßler 20.09.17, 13:49Zum zitierten BeitragZitat: deeheyzn 17.09.17, 14:48Zum zitierten BeitragMeyer-Optik Görlitz Demiplan 2.8/50

Ist das interessanteste deiner "Schätzchen", Voraussetzung technisch ok und frei von Pilz.
Bevor du es entsorgst kannst es mir schicken. :-)))

LG


Hallo Dieter,
das Trioplan Fieber scheint dich total erfasst zu haben.
Dieter Geßler Dieter Geßler   Beitrag 6 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Hotzenwäldler 24.09.17, 09:43Zum zitierten BeitragZitat: Dieter Geßler 20.09.17, 13:49Zum zitierten BeitragZitat: deeheyzn 17.09.17, 14:48Zum zitierten BeitragMeyer-Optik Görlitz Demiplan 2.8/50

Ist das interessanteste deiner "Schätzchen", Voraussetzung technisch ok und frei von Pilz.
Bevor du es entsorgst kannst es mir schicken. :-)))

LG


Hallo Dieter,
das Trioplan Fieber scheint dich total erfasst zu haben.



Ein bisserl schon Georg, Altglas ist aber nichts zum so mal auf die schnelle knypsen.
effendiklaus effendiklaus   Beitrag 7 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: deeheyzn 17.09.17, 14:48Zum zitierten BeitragHallo Leute,

ich besitze seit Kurzem eine G81 und habe nun bei meinen Eltern im Keller ein paar alte Objektive meines Papas gefunden und möchte in Erfahrung bringen, ob ich diese in irgendeiner Form noch nutzen kann (bin leider nur ein Laie)?

Folgende Schätzchen habe ich finden können:

Canon Lens FD 50 mm 1:1.8 S.C.
Weltblick 1:28 f=35 mm
Meyer-Optik Görlitz Demiplan 2.8/50
Canon Lens FD 28 mm 1:2.8


Vielen Dank bereits im Voraus! :)



Mir wurden die gleichermaßen auf´s Auge gedrückt:
Vor der Mülltonne gerettet Vor der Mülltonne ger… effendiklaus 13.09.12 18

Inzwischen nimmt das Gelumpe schon viel Platz weg.
Geht inzwischen bis zur Iso Rapid.
Wird mir alles zugetragen, nachdem man mich zum Sammler erklärt hat.
Wegwerfen kann ich diese Zeitzeugen auch nicht....

Viel Spaß in Deiner Zukunft!
Hast ab jetzt ein neues Feld zu beackern.
DSLMirrorless DSLMirrorless Beitrag 8 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter Geßler 20.09.17, 13:49Zum zitierten BeitragZitat: deeheyzn 17.09.17, 14:48Zum zitierten BeitragMeyer-Optik Görlitz Demiplan 2.8/50

Ist das interessanteste deiner "Schätzchen", Voraussetzung technisch ok und frei von Pilz.
Bevor du es entsorgst kannst es mir schicken. :-)))

LG

Außer das es von Meyer-Optik Görlitz ist - einer Schmiede die viele Anhänger hat - was spricht für diese Linse? Das Canon Lens FD 50 mm 1:1.8 S.C. ist sicherlich das vielseitigere Objektiv.
Dieter Geßler Dieter Geßler   Beitrag 9 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: DSLMirrorless 06.10.17, 20:40Zum zitierten BeitragZitat: Dieter Geßler 20.09.17, 13:49Zum zitierten BeitragZitat: deeheyzn 17.09.17, 14:48Zum zitierten BeitragMeyer-Optik Görlitz Demiplan 2.8/50

Ist das interessanteste deiner "Schätzchen", Voraussetzung technisch ok und frei von Pilz.
Bevor du es entsorgst kannst es mir schicken. :-)))

LG

Außer das es von Meyer-Optik Görlitz ist - einer Schmiede die viele Anhänger hat - was spricht für diese Linse? Das Canon Lens FD 50 mm 1:1.8 S.C. ist sicherlich das vielseitigere Objektiv.


Das Demiplan hat ein interessantes Bokeh auch an digitalen Kameras, die 2 Canon hab ich auch noch in der Spielkiste, die bringen an digitalen Kameras nichts, selbst probiert. Das Weltblick dürfte nicht anders sein.
Castellorizon Castellorizon   Beitrag 10 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das 35er Weltblick (m42) habe ich letzte Woche in einem An-u.- Verkauf- Laden zusammen mit einem Nikon Nikkor 50/1.8 ais für 20 Euro gekauft. Den 10er für's 35er Weltblick hätte ich mir schenken können.
Das Nikkor kommt an mein Pentacon 50/1.8 MC auch nicht ganz ran, so mein erster Eindruck an der A7.
DSLMirrorless DSLMirrorless Beitrag 11 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Dieter Geßler 06.10.17, 23:21Zum zitierten Beitrag
Das Demiplan hat ein interessantes Bokeh auch an digitalen Kameras, die 2 Canon hab ich auch noch in der Spielkiste, die bringen an digitalen Kameras nichts, selbst probiert. Das Weltblick dürfte nicht anders sein.

Du meinst diese Seifenblasen in der Hintergrundunschärfe? Falls ja, ist "interessant" nicht das erste Wort, welches mir dazu einfällt. Das Canon mag an aktuellen Kameras keine besonders gute Figur machen, zumindest hat es aber eine gewöhnliche optische Konstruktion, die solche Artefakte nicht produziert.
Dieter Geßler Dieter Geßler   Beitrag 12 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: DSLMirrorless 08.10.17, 18:00Zum zitierten BeitragZitat: Dieter Geßler 06.10.17, 23:21Zum zitierten Beitrag
Das Demiplan hat ein interessantes Bokeh auch an digitalen Kameras, die 2 Canon hab ich auch noch in der Spielkiste, die bringen an digitalen Kameras nichts, selbst probiert. Das Weltblick dürfte nicht anders sein.

Du meinst diese Seifenblasen in der Hintergrundunschärfe? Falls ja, ist "interessant" nicht das erste Wort, welches mir dazu einfällt. Das Canon mag an aktuellen Kameras keine besonders gute Figur machen, zumindest hat es aber eine gewöhnliche optische Konstruktion, die solche Artefakte nicht produziert.


Die alten analogen Objektive haben jedes ihren ganz eigenen Charakter. Bei Domiplan, Trioplan und Co ist es halt bei bestimmten Voraussetzungen das Seifenblasen Bokeh. Wer vitagen Look der Altgläser mag, für den sind sie genau richtig. Altglas verwenden ist keine Preisangelegenheit, viele andere und ich verwenden sie ganz einfach weil es Spaß macht damit entschleunigt zu arbeiten, genau so wie mit analoge Kameras. Für Pixelzähler sie natürlich nicht geeignet.
Ok, das meiste könnte man auch mit Bildbearbeitung und Filtern machen, aber jeder wie er gerne möchte.
der gelbe Fisch der gelbe Fisch   Beitrag 13 von 13
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Castellorizon 08.10.17, 08:52Zum zitierten BeitragDas 35er Weltblick (m42) habe ich letzte Woche in einem An-u.- Verkauf- Laden zusammen mit einem Nikon Nikkor 50/1.8 ais für 20 Euro gekauft. Den 10er für's 35er Weltblick hätte ich mir schenken können.
Das Nikkor kommt an mein Pentacon 50/1.8 MC auch nicht ganz ran, so mein erster Eindruck an der A7.
Das Pentacon sollte auch ein gutes Objektiv sein, ich selbst habe den Vorgänger (Meyer Oreston).
Interessant ist die sehr geringe Naheinstellgrenze von 31cm, ein Spitzenwert unter "normalen" Normalbrennweiten.
Lampshade @ OBS 11 Lampshade @ OBS 11 der gelbe Fisch 12.06.12 1
Unter dem Bild ist ein Album verlinkt, beteiligt waren ein 135er Weltblick (so lala), und neben dem Oreston ein 55er Super Takumar, also eine anerkannt gute Linse.
Und Nikon stand früher nicht im Ruf, die besten Festbrennweiten für SLRs anzubieten.
Etwas besser sieht es bei Canon FD aus, wobei die beiden Kellerfunde nicht zu den Highlights im Programm zählen (hab das eine, das Andere hatte ich mal).
Ich besitze auch ein Domiplan, vor 10Jahren gab es die Dinger quasi geschenkt. Habe es noch nie verwendet, Mache nur selten "Bokeh", habe dafür geeignete Objektive und habe noch keinen Appetit auf Seifenblasen verspürt.
Nice Flares Nice Flares der gelbe Fisch 29.06.14 1
Ersatzweise mal ein Mamiya Auto-Sekor 50/2,8. Mehr als solchen Unsinn habe ich aber nicht damit gemacht.

Und solltest Du ein gescheites 35er für M42 suchen:

Ford Pick-Up Ford Pick-Up der gelbe Fisch 27.07.14 3 Why that? Why that? der gelbe Fisch 29.06.14 0
Ein SMC Takumar 35/3,5 abgeblendet.
Habe die Bilder leider anschliessend überschärft.
"Bokehbilder" habe ich keins, dafür wurden diese Objektive einst nicht konstruiert.
Die Hintergründe stören nicht, Schärfe ist ok, Kontraste erstaunlich hoch und das Gegenlichtverhalten "modern". Das sind die Dinge, auf die ich Wert lege.
Es ist natürlich lichtschwach, und bei Blende 3,5 sind moderne Objektive besser, und einige alte gewiss auch, und da ist ja die Lichtschwäche.
Konstruiert ist dieses Objektive für maximale Performance abgeblendet, gekocht nach dem Rezept "Skoparon", ein ganz frühes Retrofokusobjektiv.
Und bei Blende 8 ist es so gar nicht "vintage", den Charakter kann man eher mit "kein Glas" beschreiben.

;-) Michael
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben