Polarlichter

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Annett11 Annett11   Beitrag 1 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo zusammen,

wir möchten gern nächstes Jahr im Februar Richtung Norden reisen, um Polarlichter zu fotografieren/filmen. Nun sind wir uns nicht so sicher, ob die Chancen besser stehen, wenn wir nach Norwegen, z.B. Tromsö oder nach Island, z.B. Reykjavik reisen. Ich weiß, dass Wetter kann bei beiden einen Strich durch die Rechnung machen. Aber vielleicht hat da jemand Erfahrung. Kennt jemand vielleicht auch Veranstalter vor Ort, mit denen man nachts solche Touren machen könnte. Natürlich nicht unbedingt die "reinen Touri-Ausflüge" für 2 Stunden. Oder ist es doch besser ein Auto zu mieten und selbst zu fahren? Weiß allerdings nicht, ob die Straßenverhältnisse so was zu lassen im Winter.
Würde mich über hilfreiche Tipps sehr freuen.
Gruß
Annett
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 2 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Schau mal hier: http://www.fotocommunity.de/natur/opt-p ... haere/4240

Dort findest du einige gute Bilder von Polarlichtern. Sprich die Autoren doch einfach direkt an. So zufällig verirrt sich wohl kaum einer hierher, denke ich.

Leo
Annett11 Annett11   Beitrag 3 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ha, danke Leo. Auf die Idee hätte ich natürlich auch kommen können. Ich werde es auf jeden Fall mal versuchen.

Annett
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Gabi E. Reichert Gabi E. Reichert   Beitrag 4 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi Annett

wir waren schon öfters auch länger in Nordnorwegen. Island würde ich auch gerne...
Wenn Du in der Region ein Auto mietest, hat das Spikes, oft auch Allrad. Bei Schneesturm ist es zwar nicht mehr so einfach zu fahren, aber ansonsten kommst Du gut rum.
Hier habe ich mal zwei Straßen Fotos:-)
http://www.5reicherts.com/2011/02/lofot ... der-kalte/

Was sehr empfehlenswert ist, Spikes für die Schuhe mit zu nehmen, hier kosten die wesentlich weniger als im hohen Norden und sie sind sehr sinnvoll auf vollständig vereisten Straßen. Auf diesen kommt man mit Spikes Reifen sehr gut vorran!
Wir werden diesen Winter wieder im Norden verbringen. Das macht süchtig!

herzliche Grüße

Gabi

Ps Nordlichter haben wir natürlich auch im Blog: http://www.5reicherts.com/tag/nordlicht/
Steffen Nitzsche Steffen Nitzsche   Beitrag 5 von 5
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi Annett
Ne gute Idee.
Ob du in einer Gruppe das machen willst oder individuell, das musst du selbst wissen. Es geht Beides.
Island war ich noch nicht. Dagegen x-Mal in Nordskandinavien. Und Polarlichter sind einfach geil.
In Finnland hatte ich bis jetzt immer Glück, in Norwegen nicht. Ganz einfach: Finnland hat mehr klare Nächte und ist einfacher mit dem Auto zu bereisen.
Herbst 2009 und jetzt 2012 wollte ich in Norge Polarlichter knipsen. Tromsö und Lofoten....Ich hab jedesmal die Pläne paar Tage vorher und vor Ort umgestellt, weil ganz einfach ich kein Glück hatte mit der Wetterlage. also gings nach Muonio, Kilpisjärvi und Hetta. Dort lagen die Chancen bedeutend höher.
Vor Ort sollte man ein wenig auf den Standort achten und einen Blick in die Polarlichtvorhersage werfen, die gut ist, aber auch nicht immer zutrifft. 6Tage sollten es auch min sein um auch eins zu erwischen.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben