CheckIn am Flughafen: leicht überschrittenes Handgepäckmaß(T

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Natalie Molzahn Natalie Molzahn Beitrag 1 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Erfahrungen: Check-In am Flughafen mit leicht überschrittenem Handgepäckmaß (Tiefe) bei dem Fotorucksack/-koffer

Hallo :),

vor ein paar Tagen, habe ich endlich meinen Fototrolley (mit Rucksack-Kombination) bestellt und heute ist er angekommen.

Nun wollte ich den Trolley natürlich auch für Reisen mit dem Flugzeug haben und habe dementsprechend nach den passenden Maßen Ausschau gehalten. Die gängigen Handgepäckmaße sind ja 40 x 20 x 55cm (BxTxH).

Jedoch sind ALLE Trolleys immer zu tief… und ich habe mir wirklich viele angeschaut und auch extra sogenannte „Airport“-Serien sind 2 cm zu tief!

Der den ich jetzt bestellt habe hat folgende Maße: 36 x 23 x 53cm (BxTxH)
Und ist somit 3 cm zu tief…

Am Flughafen darf man ja sein großes Handgepäck oftmals in diese Stahlbox stellen, wenn das Handgepäck dann dort nicht reinpasst oder nicht zugeht, wird dieses theoretisch kostenpflichtig in den Frachtraum befördert.

Was sind eure Erfahrungen?? Ging die Stahlbox trotzdem zu? Habt ihr auch einen solchen Trolley?

Ich bin grade recht verunsichert, ob ich den Trolley wirklich nehmen soll…dabei ist er perfekt.

Vielen Dank!
Natalie



Nachricht bearbeitet (19:02)
Rosemarie Rosemarie Beitrag 2 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei der Fluggesellschaft dessen Namen ich nicht nennen möchte..fliegt ab Frankfurt Hahn...wird es bestimmt nicht akzeptiert, wenn er nicht ohne zu stopfen, hineinpasst.
Ich fliege sehr viel mit Lufthansa...dort wurde noch nie einer meiner Handgepäckstücke kontrolliert. Um wirklich sicher zu gehen, Airline anrufen.
VG
Natalie Molzahn Natalie Molzahn Beitrag 3 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mit denen wollte ich auch nicht fliegen. ;)

Ich fliege im Sommer mit Germanwings und sonst in der Regel mit Air Berlin.

Gruß,
Natalie
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Mike HH Mike HH   Beitrag 4 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ach,
das mit dem Handgepäck ist immer so eine Sache. Gerät man an die falsche Person bei der falschen Airline kann man schonmal Stress haben. In der Regel gibt es aber keine Probleme.

Und die Abmessungen fürs Handgepäck legen ja leider sehr viele Airlines unterschiedlich aus...
Natalie Molzahn Natalie Molzahn Beitrag 5 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Jaaa, das ist es. Ich habe echt nur soo einen Schiss das meine Ausrüstung in den Frachtraum kommt und vorallem wie dann damit umgegangen wird :/.
Das ist ja ein weicher (natürlich gut gepolster, aber trotzdem) Kameratrolley-Rucksack... wenn ich mir vorstelle wie da schwere Koffer drauf geschmissen werden. :S

Oh man, was mach ich nur. :S
Zurückschicken, behalten?

Ich würde ja einen schmaleren suchen, aber bei dem kann man die Kamera ohne den Koffer komplett zu öffnen, ganz flott und spontan, rausnehmen. Und er ist Trolley und Koffer in einem.
Das ist er: http://tamrac.com/hapa/5797.htm
Andiline Andiline Beitrag 6 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Bei Germanwings hat bei mir noch nie einer die Maße des Handgepäcks kontrolliert und ich habe auch noch nie gesehen, dass da bei anderen gemacht wurde. 3 cm sollten kein Problem sein.

Gruss
Andrea
Armin Winter Armin Winter   Beitrag 7 von 52
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Du kaufst Die einen Koffer für über 500 Euro,
obwohl Du von vornherein weißt, dass der eventuell nicht durchgeht?
Der scheint mir auch recht groß.
hast Du eine so umfangreiche Ausrüstung, die Du auch auf Reisen mitnehmen möchtest (oder mußt)?
Die großen Koffer sind immer recht auffällig, und wenn Du den wirklich voll machst, wird der bei weitem die zulässigen Gewichtsgrenzen für Handgepäck überschreiten.
Der wiegt ja leer schon über 3,5kg, da dürftest Du bei den meisten Airlines gerade mal 2,5 kg zupacken (mit Labtop vielleicht 4,5 kg).
Meine Erfahrung bisher:
Sich unauffällig verhalten, nicht anmerken lassen, dass das Handgepäck schwer sein könnte.
Bisher hatte ich mit meiner Fototasche noch nie Probleme, die in allen Dimensionen die 20cm überschreitet.
Hatte schon überlegt, dass ich mir auch mal einen Rucksack, oder Trolley, kaufe, damit ich etwas mehr mitnehmen kann.
(Auch wenn dann das Gewicht überschritten wird).
Von Thinktank gibt es wohl auch Trolleys und Rucksäcke, die unter 20cm bleiben.
Aber unterwegs habe ich dann lieber meine Tasche, die reicht für ein Gehäuse mit 4 Objektiven, Zubehör und Blitz.
Natalie Molzahn Natalie Molzahn Beitrag 8 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich hab ihn für 350 Euro gekauft, war also ein Schnäppchen! :D

Jaa, er ist leider echt recht groß (von außen), aber die Maße passen sonst.. nur die blöde Tiefe. Hätten die das Laptopfach weggelassen hätte es gepasst, da sind nämlich locker 3 cm hingegangen.

Ich studiere Fotografie und muss jetzt für Ungarn zum Beispiel 2 Bodys, 2 Objektive und das Speedlight mitnehmen. Da ist der Koffer natürlich nicht ganz voll, aaaber meine Ausrüstung wird ja nicht weniger.

Ich weiß leider sind 2,5 kg wirklich nicht viel, aber vergleichbare Modelle wiegen mehr.

Mir war wichtig das es ein Trolley ist (ich bin seeehr zierlich und kann nichts lange tragen), den ich aber auch auf schwierigen Gelände als Rucksack tragen kann. Eine Stativhalterung war mir auch wichtig.
Wenn du Vorschläge hast die alles (und die Naße) erfüllen, dann immer her damit. :D

(Und dann kam noch das Non plus ultra mit dem schnellen Kamerazugang, aber sowas besitzt nur der.)
Mike HH Mike HH   Beitrag 9 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich stimme hier Armin zu. Ich habe den Rucksack Lowepro Flipside 400AW und dort bekommt man schon ordentlich etwas rein. Nimmt man es ganz genau, so hätte mich aber auch schon so manche Airline mit dem Rucksack rausziehen können, weil 1-2 cm an einer kleinen Stelle zu breit (falls ich das Netbook mit reinstopfe). So einm Fotokoffer könnte mehr auffallen?
Natalie Molzahn Natalie Molzahn Beitrag 10 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ja klar, aber wie gesagt, ich kann den nicht lange tragen :/

Ich bekomme bei meiner Seitentasche (wo ein Body und 2 Objektive reinpassen) schon Probleme. Gut ich habe auch keine perfekte Wirbelsäule, da geht das schnell los mit Rückenschmerzen. Und meine Schultern bedanken sich bei mir mit feuerroter Haut.

Ihr seht Rucksack geht nicht, nicht wenn ich 2 Wochen lang andauernd meine Kameras mitschleppen werde. Aber vielleicht als Zusatz? Dann aber nur einer indem 1 oder 2 Bodys, 2 Objektive und ein Blitzlicht reinpasst. Also klein und leicht. Ideen?

Oder kennt ihr einen kleinen, leichten Rucksacktrolley?
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Armin Winter Armin Winter   Beitrag 11 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Natalie Molzahn schrieb:

Zitat:...
Oder kennt ihr einen kleinen, leichten Rucksacktrolley?


Du hast doch jetzt einen.
Ist der für Dich OK?
Glaubst Du, dass Du damit Deinen reise überstehst?
Dann nimm ihn auch...
Bisher hatte ich bei Germanwings und AB noch nie Probleme mit den Abmessungen meines Handgepäcks.
Ich habe mich oft gewundert, wie die anderen, mit wesentlich größeren Taschen und Koffern, da durch gekommen sind.
Aber das muß natürlich nichts heißen, mag vom Flughafen und den dortigen Personal abhängen.
Ich würds riskieren....
Wenn Du nicht alleine reist, gibt es noch einen Trick:
Getrennt vom Begleiter einchecken.
Dann abseits jeweils auf das Handgepäck aufpassen, am Schalter also bei der Kofferaufgabe ohne Handgepäck erscheinen.
Das ist allerdings kein grant dafür, dass das Handgepäck später beim Boarding nicht doch noch einmal kontrolliert wird.
Allerdings hatte ich bei der Nummer noch keine Probleme.
Von welchem Flughafen fliegst Du denn?
Natalie Molzahn Natalie Molzahn Beitrag 12 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich bin mir ja selbst unsicher... aber er erfüllt so gut wie alles was ich möchte und ich habe wirklich über 6 Monate gesucht...

Danke für den Tipp! :D

Ich fliege von Köln aus (sonst meistens von Düsseldorf) nach Budapest (sonst meistens nach Helsinki, irgendwann mal Irland oder England).

Ich schreib die GW auch nochmal an (auf englisch) und frag, ob das noch okay wäre. Dann druck ich die Mail aus und nehm sie mit. :D )
Armin Winter Armin Winter   Beitrag 13 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Weder in Köln bei GW, noch in Düsseldorf bei AB hatte ich bisher Probleme bei der Abfertigung.
Das war immer recht locker.
Die dürften auch mit Airbus oder Boing 737 fliegen, da sollte Dein Koffer auch problemlos in die oberen Gepäckablagen passen.
Natürlich sind meine Erfahrungen kein Garant,
aber ich drück Dir die Daumen...
Andiline Andiline Beitrag 14 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich hab's bei GW in STockholm schon mal erlebt, dass eine Ost-Europäerin, die weder englisch noch deutsch sprach, einen dieser Einkaufswagen mit Stofftasche drauf in den Flieger mitgebracht hat. Das Kabinenpersonal hat einen Anfall gekriegt, dass sie es damit in die Kabine geschafft hat, aber dann haben sie Gestell und Tasche auseinander gebaut und alles konnte verstaut werden. :-)

Hinweis noch für den Flug: bei GW ist mir in Köln am Schalter schonmal gesagt worden, dass das Stativ nicht ins Handgepäck darf.

Gruss
Andrea
Inge Hoenekopp Inge Hoenekopp   Beitrag 15 von 52
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo, hast Du auch im Zielland noch Inlandsflüge ?
Mir ist es mal passiert, dass bei einem Inladsweiterflug die Kameratasche, welche bei "normalen" Machinen auf den Millimeter in das Gepäckfach passt, bei der (alten ) Propellermachine nicht mehr reinging.... auch nicht unter den Sitz... das war peinlich.

meine Tasche gibt es nicht mehr im Handel, sie sieht völlig unauffälllig aus und espasst sehr viel rein... 2 Bodies, davin einer mit angesetztem 24 - 105 mm, Tele und ww, Blitz und der ganze Krempel wie Ladegeräte, Akkus, Adapter Stecker, Verlängerungskabel... Blasebalg, Pinsel, Sensorswabs) und so. (die Ladegeräte und sonstiger Krempel wandern erst nach Ankunft in den Koffer)

Ähnliche Taschen gibt es noch, sowohl als Rucksack als auch Tasche zu tragen, Stativhalterung oben drauf, dort kann aber auch eine Regenjacke angeschnallt werden....aber hat leider keine Räder... ist dann also nix für Dich, es sein denn, Du besorgst Dir so ein kleines zusammenklappbares Gestell, wie sonst unter den Einkaufswagen sind, welches Du in den Koffer packst.
Ist aber evt. sehr Umständlich, wenn Du mal schnell die Kamera rausnehmen willst...

meine Tasche; von Samsonite, Vertrieb über Hama, 2 cm kleiner gibt es die noch, glaube ich, sieht echt nach nix aus:


knipsen in persepolis knipsen in persepoli… Inge Hoenekopp 19.05.06 15


das Foto ist steinalt... aber auch meine inzwischen fetteren 2 Bodies passen rein.
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben