Sternenhimmel und Reverse-Grauverlaufsfilter

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
JochenTour JochenTour   Beitrag 1 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Entweder bin ich hier im Unterforum richtig, oder im Zubehörforum ... es geht um die Kombination vom beidem.
Es geht um folgende Bildsituation:


Milchstraße über der Pfalz Milchstraße über der … JochenTour 31.07.16 1


Sehr klares Wetter mit guter Fernsicht, wie sie nur selten vorkommt. Das leider unvermeidbare orangene Streulicht am Horizont stört mich etwas und ich möchte es mindern. Zuallererst gibt es die sündhaft teuren Dydim-Filter die in Deutschland kaum erhältlich sind, da der Vertrieb wohl nicht ganz legal ist.

Mir ist vor kurzem die Idee gekommen, dieses Licht eventuell mit einem Reverse-Grauverlaufsfilter zu mindern, in dem man ihn um 180° gedreht in den Filterhalter steckt. Der Reverse-Grauverlauf ist gedacht, um die Dynamikunterschiede bei Sonnenuntergängen besser in den Griff zu bekommen. Der hier gezeigte Lichtverlauf ist ja ähnlich einem Sonnenuntergang, nur eben oben und unten vertauscht. Bei der von mir angedachten Filternutzung wäre dann der Horizont besonders stark abgedunkelt (der Bereich mit der orangenen Ausleuchtung) und der sowieso nicht relevante dunkle Vordergrund nochmal etwas mehr abgedunkelt - aber schwärzer als Schwarz ist sowieso nicht möglich. Der Himmel wäre dann im nicht abgedunkelten Bereich des Filters.
Hat schon mal jemand mit solchen Aufnahmen experimentiert?

Leider spielt das Wetter momentan nicht mit, sonst hätte ich schon Versuche gemacht ....
chromalaun chromalaun Beitrag 2 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Klingt auf jeden Fall nach einer gangbaren Methode. Ich kenne jetzt das Original von deiner Aufnahme nicht, aber das sieht doch so aus, als wenn man das in der Nachbearbeitung noch gut abdunkeln könnte? (also das helle Orange)?
JochenTour JochenTour   Beitrag 3 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe es schon - so gut wie es mir gelungen ist - nachbearbeitet.
Ich könnte zwar den orangeton entfernen, aber die Aufhellung ist dann immer noch da. Nur dann eben grau anstatt orange.
Ich denke, der gangbarste Weg ist es, das Licht schon vor der Aufnahme zu reduzieren.
chromalaun chromalaun Beitrag 4 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Naja du könntest zB in Lightroom die Luminanz von Orange runtersetzen, dann wird der ganze orange Streifen dunkler. Oder du könntest einfach mit einem Pinsel eine Maske mit einer Belichtugskorrektur nach unten über den Streifen legen. Das geht alles ziemlich schnell ;)
Allgemein hast du sicher Recht, dass man schon während der Aufnahme so viel wie möglich "retten" sollte, aber im konkreten Fall geht das auch mit Bearbeitung, meine ich.
JochenTour JochenTour   Beitrag 5 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke für deine Vorschläge!
Ich werde heute Abend mal etwas herumprobieren.
chromalaun chromalaun Beitrag 6 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich bin gespannt :)
JochenTour JochenTour   Beitrag 7 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: chromalaun 06.09.16, 14:00Zum zitierten BeitragIch bin gespannt :)

Danke für deine Tips!
Alleine das Herunterregeln der Luminanz von orange und teilweise gelb hat eine spürbare Verbesserung gebracht!
Sogar so weit, dass ich mir eventuell das ganze gefrickel mit dem Reverse-Filter wahrscheinlich sparen könnte.
chromalaun chromalaun Beitrag 8 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Geil!
Zeig mal, wenn du magst :)
JochenTour JochenTour   Beitrag 9 von 20
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: chromalaun 06.09.16, 19:08Zum zitierten BeitragGeil!
Zeig mal, wenn du magst :)


Ich stelle es mal für ein paar Tage in meinen Panoramio-Account, da kannst du es dir ansehen:

http://www.panoramio.com/photo_explorer ... er=5163498

Ich habe jetzt nur auf die schnelle die orangenen Anteile rausgefiltert. Es geht so wie du es beschrieben hast. Als fertiges Endresultat würde es mir noch nicht gefallen, aber prinzipiell ist es machbar ....

Thanks!
chromalaun chromalaun Beitrag 10 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ja, da kann man sicher noch ein bisschen was machen, wie du sagst. Aber es ist meiner Meinung nach schon eine deutliche Verbesserung, der Sternenhimmel kommt hier deutlicher zur Geltung :)
Willy Brüchle Willy Brüchle   Beitrag 11 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wenn ich dem panoramio-Link folge, kommt das Bild unter den ersten 50 gezeigten immer noch nicht. MfG, w.b.
JochenTour JochenTour   Beitrag 12 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Willy Brüchle 08.09.16, 17:59Zum zitierten BeitragWenn ich dem panoramio-Link folge, kommt das Bild unter den ersten 50 gezeigten immer noch nicht. MfG, w.b.

Das Bild hatte ich wie geschrieben nur wenige Tage online stehen. Es wurde wieder gelöscht, nachdem meine Anfrage beantwortet wurde.
EverywherePix EverywherePix   Beitrag 13 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: JochenTour 04.09.16, 16:42Zum zitierten Beitrag Zuallererst gibt es die sündhaft teuren Dydim-Filter die in Deutschland kaum erhältlich sind, da der Vertrieb wohl nicht ganz legal ist.



Warum sollte der Vertrieb nicht legal sein ? :O
JochenTour JochenTour   Beitrag 14 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zumindest ist die Herstellung des oben genannten Filters in der EU verboten.
Google einfach doch mal selbst ....

Mittlerweile gibt es wohl einen anderen Filter, aber der Thread ist nicht unbedingt der aktuellste, wie du vielleicht selbst festgestellt hast.
64Kalli 64Kalli Beitrag 15 von 20
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Den Filter gibt es als Schraub und Steckfilter bei www.fotomayr.de.
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben