Cokin Grauverlaufsfilter

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Angguno Angguno Beitrag 1 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hi an Alle,

wie findet ihr die Cokin Grauverlaufsfilter und die Filterhalter?
Hat Jemand von euch schon Erfahrungen mit diesen Filtern gemacht, wenn ja berichtet doch bitte mal.
Gibt es besonders Gute von dem Hersteller, denn die Lee-Filter sind mir zu teuer.

Freu mich über viele Aspekte.

Gruß Angguno
DiePixelmixer DiePixelmixer   Beitrag 2 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich arbeite seit 5 Jahren mit dem Cokin-P Filtern und bin auch recht zufreiden damit. Die Graufilter sind zwar nicht absolut neutral, sondern erzeugen einen leichten magentastich, der aber bei der Anwendung von nur einem Filter fast gar nicht bemerkbar ist. Nur wenn mehrere Filter gestapelt sind, erscheint der magentastich sehr deutlich. Allerdings ist es acuh kein Problem in LR oder PS den Stich wegzubekommen, ein Verlauf in der komplementärfarbe darüber ziehen, Ebenenverrechnung auch Farbe und mit der Deckkraft regulieren. Ich bekommen den Farbstich in 10 Sekunden aus dem Foto.

Hier zum ersten Mal im Einsatz:

Kleine Ohe Kleine Ohe DiePixelmixer 26.10.07 7


Nach 4 Jahren immer noch die selben Filter:

Urwald und die Kleine Ohe - der wohl meist fotografierte Gebirgsbach Deutschlands. Urwald und die Klein… DiePixelmixer 11.09.11 18
Angguno Angguno Beitrag 3 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat:Ich arbeite seit 5 Jahren mit dem Cokin-P Filtern und bin auch recht zufreiden damit.


OK das hört sich ja gut an, wenn das nur das kleine Manko ist dann werde ich den geringen Preis mal riskieren, bevor ich mir Lee-Filter kaufe.

Gruß
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Karl Bogusch Karl Bogusch Beitrag 4 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
...du wirst zweimal kaufen, wenn dein Anspruch hoch ist...ich hatte erst auch die Cokin, dann auf Lee gewechselt...Bist ein wenig weit weg, ansonsten hätte ich dir die Cokin mit Halter geschenkt.


HG Karl
Markus Monreal Markus Monreal Beitrag 5 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich hab auch mit Cokin angefangen und habe sie heute immer noch im Einsatz, weil ich mich noch nicht richtig für Lee oder Singh-Ray entscheiden kann.
Das liegt aber vor allem daran, dass ich bis heute keinen ordentlichen Händler finden konnte, bei dem ich ein Paket mit Haltern, Adaptern, Filtern und aufschraubbarem Polfilter samt Halter schnüren konnte.
Vorweg: Klar kenne ich wexcameras, aber alles was man sieht sind Lieferschwierigkeiten.

@Karl Bogusch:
Wo und unter welchen Umständen hast du dein Filtersystem denn gekauft und wie lange hats gedauert, bis du alles zusammen hattest? Welche Probleme traten auf oder gabs gar keine und ich mache mir umsonst Sorgen? Gibt es Alternativen zu Wexcameras?
Hermann Klecker Hermann Klecker   Beitrag 6 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
DiePixelmixer schrieb:

Zitat:Ich arbeite seit 5 Jahren mit dem Cokin-P Filtern und bin auch
recht zufreiden damit. Die Graufilter ...

Hier zum ersten Mal im Einsatz:

Kleine Ohe Kleine Ohe DiePixelmixer 26.10.07 7


Nach 4 Jahren immer noch die selben Filter:

Urwald und die Kleine Ohe - der wohl meist fotografierte Gebirgsbach Deutschlands. Urwald und die Klein… DiePixelmixer 11.09.11 18




Welches von den beiden war jetzt das Grauverlaufsfilter, nach dem gefragt wurde?



Nachricht bearbeitet (14:16)
DiePixelmixer DiePixelmixer   Beitrag 7 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hermann Klecker schrieb:


Zitat:Welches von den beiden war jetzt das Grauverlaufsfilter,
nach dem gefragt wurde?



Bei beiden war ein Grauverlaufsfilter eingesetzt, beim zweiten Foto zusätzlich ein Grau- und ein Polfilter.
Martin Schwabe Martin Schwabe   Beitrag 8 von 8
0 x bedankt
Beitrag verlinken
http://www.fotocommunity.de/forum/read. ... 0&t=188460

Crossposting
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben