Biene (?), Bestimmungshilfe

Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Yetis Bruder Yetis Bruder Beitrag 1 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Heute habe ich dem emsigen Treiben der Bienen und Hummeln zugesehen und dabei das fotografierte Insekt beobachtet, dessen Verhalten mir ungewöhnlich vorkam.

Zugegeben, über Insekten weiss ich so gut wie nichts, vielleicht kann mir in diesem Fall jemand etwas sagen.


[fc-foto:28143560]


Herzlichen Dank.
LG
Yetis Bruder
Jürgen W2 Jürgen W2 Beitrag 2 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ist das vielleicht eine dieser neuartigen amerikanischen Drohnen, die jetzt angeblich überall so aggressiv herumfliegen???
Yetis Bruder Yetis Bruder Beitrag 3 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Herzlichen Dank Jürgen W2

<>

Ich weiss es nicht und hoffe, dass dem nicht so ist.
Wo kann ich gezielt nachfragen?

Hier noch weitere Aufnahmen:


[fc-foto:28150290]



[fc-foto:28150311]



[fc-foto:28150310]


LG
Yetis Bruder

Edit: Weitere Aufnahmen eingefügt



Nachricht bearbeitet (4:10)
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Rheinhilde Schusterwörth Rheinhilde Schusterwörth   Beitrag 4 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Yetis Bruder schrieb:

Zitat:Herzlichen Dank Jürgen W2

<Drohnen, die jetzt angeblich überall so aggressiv
herumfliegen???>>

Ich weiss es nicht und hoffe, dass dem nicht so ist.
Wo kann ich gezielt nachfragen?

Hier noch weitere Aufnahmen:


[fc-foto:28150290]



[fc-foto:28150311]



[fc-foto:28150310]





Nimm Dein aussagekräftigstes Foto und gebe es mit Deiner Frage in das Diskussionsforum von
http://www.entomologie.de/
ein.
Da ich inzwischen auch neugierig geworden bin, berichte bitte hier über das Ergebnis.
Yetis Bruder Yetis Bruder Beitrag 5 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
<< Nimm Dein aussagekräftigstes Foto und gebe es mit Deiner Frage in das Diskussionsforum von
http://www.entomologie.de/

ein.

Da ich inzwischen auch neugierig geworden bin, berichte bitte hier über das Ergebnis.>>
.
.
Danke Rheinhilde für den Tip. Die Frage habe ich inzwischen bereits der Fachgruppe eines Bundesamtes (der Schweiz, weil ich da wohne) gestellt.

Egal, von wem auch immer ich eine klärende Antwort erhalte, das Resultat werde ich hier bekannt machen.

LG
Yetis Bruder
Willy Brüchle Willy Brüchle   Beitrag 6 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sieht aus wie die Seidenbiene Colletes similis. MfG, w.b.
Yetis Bruder Yetis Bruder Beitrag 7 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Willy Brüchle schrieb:

Zitat:Sieht aus wie die Seidenbiene Colletes similis. MfG, w.b.


Danke Willy, könnte. Für mich bleiben aber Fragen offen:

- Die Seidenbiene hat einen ausgeprägten kegelförmigen Hinterleib, auf dem Beispielbild ist er eher zylinderförmig.

- Das beobachtete Verhalten.

Mal sehen ob weitere Hinweise kommen.

LG
Yetis Bruder
Yetis Bruder Yetis Bruder Beitrag 8 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Willy Brüchle schrieb:

Zitat:Sieht aus wie die Seidenbiene Colletes similis. MfG, w.b.


Aufgrund deiner Angaben habe ich weiter im Netz gesucht.

Könnte es sein, dass es sich um eine DROHNE der erwähnten Seidenbiene handelt? Die sollen ja früher ausfliegen und erwartungsvoll auf die auftauchenden Weibchen warten. Das könnte einigermassen das Verhalten erklären...

LG
Yetis Bruder
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 9 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo

Es scheint sich hier um die Platterbsen-Mörtelbiene zu handeln, Gestalt, Beine und deren Farbe / Behaarung, Augen stimmen überein. Aber schau doch selber mal da rein:

http://www.naturspaziergang.de/Bienen-4.htm

Hoffe, dass du da weiterkommst.

Gruss, metaphore
Yetis Bruder Yetis Bruder Beitrag 10 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
metaphore schrieb:

Zitat:Hallo

Es scheint sich hier um die Platterbsen-Mörtelbiene zu handeln,
Gestalt, Beine und deren Farbe / Behaarung, Augen stimmen
überein. Aber schau doch selber mal da rein:

http://www.naturspaziergang.de/Bienen-4.htm

Hoffe, dass du da weiterkommst.

Gruss, metaphore


Hallo metaphore
Danke für den Hinweis. In Unkenntnis weiterer Arten würde ich sagen: Ja, das ist sie.
LG
Yetis Bruder
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Yetis Bruder Yetis Bruder Beitrag 11 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die von mir angefragten Fachstellen schweigen bisher.

Schade, ich hätte gerne eine Bestätigung oder Korrektur gehabt. Nun ja, vielleicht melden sie sich noch...

LG
Yetis Bruder
Philipp Strohbach Philipp Strohbach   Beitrag 12 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hallo,

ich habe mal einen zwei tägigen Wildbienenbestimmungskurs besucht um nach zwei Tagen festzustellen, dass ohne sehr viel Erfahrung und gutem Biokolar Wildbienen nicht seriös zu bestimmen sind.

Ein Fachmann wird dir anhand der Fotos wahrscheinlich die Gattung sagen können, die Art wird ohne Detailfoto der Flügel, im offenen Zustand, auf dem man alle Adern erkennen kann + ein Kopfbild von vorne und oben, nicht bestimmen können.

Was ich Dir sagen kann, es ist eine Biene, es ist eine Wildbiene. Der Rest ist Spekulation. Und nur weil das Tier ähnlichkeiten in ein zwei Punkten mit einer Bienenart hat, heisst dies noch lange nicht, dass es die selbe Art ist.

Wenn Du magst, kann ich Dir die Email Adresse von einer WIldbienenspezalistin hier aus der Schweiz raussuchen. Vielleicht kann sie dir helfen.

Liebe Grüsse,
Philipp
Yetis Bruder Yetis Bruder Beitrag 13 von 13
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Philipp Strohbach schrieb:

Zitat:
Wenn Du magst, kann ich Dir die Email Adresse von einer
WIldbienenspezalistin hier aus der Schweiz raussuchen.
Vielleicht kann sie dir helfen.

Liebe Grüsse,
Philipp


Hallo Philipp

Herzlichen Dank für deinen Hinweis. Meine Ferien sind zu Ende und ich kann wieder kommunizieren...

Die von mir angefragten Fachstellen wiesen inzwischen darauf hin, dass sie sich nur mit Honigbienen und nicht mit Wildbienen beschäftigen.

Ich bin deshalb froh, wenn du mir die E-Mail der Spezialistin mitteilst. FM bevorzugt.

Danke.

LG Yetis Bruder
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben