Hier treffen sich Literatur-Begeisterte, um über Buchbesprechungen, Buchtipps und Kaufempfehlungen zu sprechen. Du bist der Meinung „Theorie muss sein“? Dann bist Du hier richtig.
Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
demipress

Abenteuer Safari-Fotografie

ich bin nach dem ersten Durchblättern extrem begeistert. Ich habe schon das vergriffenes Buch "Wildlife-Fotographie" bewundert, Afrika pur erlebt und viel gelernt. Aber mit diesem neuen Buch hat Uwe Skrzypczak www.serengeti-wildlife.com meiner Meinung nach ein Standardwerk der Wildlife Fotographie geschaffen.
Das Buch ist sehr gut strukturiert und Uwe führt den Leser faszinierend durch die einzelnen Themengebiete. Zwar lässt auch Uwe die technischen und theoretischen Grundlagen nicht aus, aber im Gegensatz zu anderen Lehrbüchern sind diese in spannende Geschichten verpackt. Unterstrichen wird der Text durch das anschauliche Bildmaterial. Auch lehrreiche Negativbeispiele und Gegenüberstellungen von verschiedenen Bildern fehlen nicht.
Die ersten Kapitel des Buches decken die technischen Grundlagen der Wildlife-Fotografie ab. Anschliessend geht es mit Tierverhalten, Lichtgestaltung und speziellen Aufnahmesituationen weiter. Den Safari-Hotspots in Afrika hat Uwe ein grosses Kapitel gewidmet. In diesen lässt er auch Gastautoren zu Wort kommen, was das Buch nochmals deutlich bereichert. Zum Abschluss gibt es dann einige Worte zur Bildverarbeitung und Vermarktung.
Besonders hervorgestochen sind einige schematische Darstellungen und deren Erklärungen. Unter anderem eine Übersicht über empfohlene Verschlusszeiten und eine sehr anschauliche Schärfentiefentabelle. Dass lange Brennweiten Distanzen optisch verkürzen und dies Auswirkungen auf das Bild hat, ist nichts Neues. Uwe Skrzypczak erklärt dies uns jedoch nicht, wie die meisten anderen Autoren, anhand irgendwelcher abstrakten Skizzen, sondern mit Hilfe von Gegenüberstellungen von Löwenporträts mit unterschiedlichen Brennweiten und Bildwirkungen. Dies ist absolut fantastisch und sehr anschaulich.
Das Buch ist zwar auf die Safari-Fotografie ausgelegt. Ob man nun aber Löwen in der Masai Mara, Steinböcke in den Alpen oder einen Wal im Meer fotografiert, die Grundlagen sind überall dieselben. Aufgrund dessen ist, meiner Meinung nach, dieses Buch für jeden Tierfotografen eine Bereicherung.
Zusammengefasst ist das Wildlife-Fotografie Buchs „Abenteuer Safari-Fotografie“ von Uwe Skrzypczak sehr gut gelungen. Somit ist es für jeden Tierfotografen sehr empfehlenswert und eine wunderschöne Lektüre.
Auf seiner Website www.serengeti-wildlife.com kann man das neue Buch direkt handsigniert oder nicht signiert Porto - und Versandkostenfrei für 39,95 Euro direkt bestellen.
18.09.16, 20:35
ich bin nach dem ersten Durchblättern extrem begeistert. Ich habe schon das vergriffenes Buch "Wildlife-Fotographie" bewundert, Afrika pur erlebt und viel gelernt. Aber mit diesem neuen Buch hat Uwe Skrzypczak www.serengeti-wildlife.com meiner Meinung nach ein Standardwerk der Wildlife Fotographie geschaffen.
Das Buch ist sehr gut strukturiert und Uwe führt den Leser faszinierend durch die einzelnen Themengebiete. Zwar lässt auch Uwe die technischen und theoretischen Grundlagen nicht aus, aber im Gegensatz zu anderen Lehrbüchern sind diese in spannende Geschichten verpackt. Unterstrichen wird der Text durch das anschauliche Bildmaterial. Auch lehrreiche Negativbeispiele und Gegenüberstellungen von verschiedenen Bildern fehlen nicht.
Die ersten Kapitel des Buches decken die technischen Grundlagen der Wildlife-Fotografie ab. Anschliessend geht es mit Tierverhalten, Lichtgestaltung und speziellen Aufnahmesituationen weiter. Den Safari-Hotspots in Afrika hat Uwe ein grosses Kapitel gewidmet. In diesen lässt er auch Gastautoren zu Wort kommen, was das Buch nochmals deutlich bereichert. Zum Abschluss gibt es dann einige Worte zur Bildverarbeitung und Vermarktung.
Besonders hervorgestochen sind einige schematische Darstellungen und deren Erklärungen. Unter anderem eine Übersicht über empfohlene Verschlusszeiten und eine sehr anschauliche Schärfentiefentabelle. Dass lange Brennweiten Distanzen optisch verkürzen und dies Auswirkungen auf das Bild hat, ist nichts Neues. Uwe Skrzypczak erklärt dies uns jedoch nicht, wie die meisten anderen Autoren, anhand irgendwelcher abstrakten Skizzen, sondern mit Hilfe von Gegenüberstellungen von Löwenporträts mit unterschiedlichen Brennweiten und Bildwirkungen. Dies ist absolut fantastisch und sehr anschaulich.
Das Buch ist zwar auf die Safari-Fotografie ausgelegt. Ob man nun aber Löwen in der Masai Mara, Steinböcke in den Alpen oder einen Wal im Meer fotografiert, die Grundlagen sind überall dieselben. Aufgrund dessen ist, meiner Meinung nach, dieses Buch für jeden Tierfotografen eine Bereicherung.
Zusammengefasst ist das Wildlife-Fotografie Buchs „Abenteuer Safari-Fotografie“ von Uwe Skrzypczak sehr gut gelungen. Somit ist es für jeden Tierfotografen sehr empfehlenswert und eine wunderschöne Lektüre.
Auf seiner Website www.serengeti-wildlife.com kann man das neue Buch direkt handsigniert oder nicht signiert Porto - und Versandkostenfrei für 39,95 Euro direkt bestellen.
691 Klicks
Nach
oben