Eine Gemeinschaft die sich der Streetfotografie verschrieben

<12345 ... 8>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Günter F. Günter F.   Beitrag 1 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
..und einigige sind / waren auch in der FC..


http://orf.at/stories/2112272/2112201/
T.Bregulla T.Bregulla   Beitrag 2 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
danke!
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 3 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
jepp, i already saw it via fb and flickr.
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Herbert Rieger Herbert Rieger Beitrag 4 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke für den Hinweis, da mal reinzuschauen macht Freude.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 5 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Was heißt hier eine Gemeinschaft von Streetfotografen?

In der Realität handelt es sich meistens um Stalker und fotografische Wegelagerer, die sich nicht an Recht und Gesetz halten!

Bogi


P.S.:
Ist ja bekannt, dass ich die allermeisten "Streetfotografen" für hochtechnisierte Störenfriede halte.
Günter F. Günter F.   Beitrag 6 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Juri Bogenheimer schrieb:

Zitat:Was heißt hier eine Gemeinschaft von Streetfotografen?

In der Realität handelt es sich meistens um Stalker und
fotografische Wegelagerer, die sich nicht an Recht und Gesetz
halten!

Bogi


P.S.:
Ist ja bekannt, dass ich die allermeisten "Streetfotografen"
für hochtechnisierte Störenfriede halte.




Ja, das sind sie.

Und es ist völlig unerheblich , was Du drüber denkst !
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 7 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Günter F. schrieb:

Zitat:Juri Bogenheimer schrieb:

Zitat:Was heißt hier eine Gemeinschaft von Streetfotografen?

In der Realität handelt es sich meistens um Stalker und
fotografische Wegelagerer, die sich nicht an Recht und Gesetz
halten!

Bogi


P.S.:
Ist ja bekannt, dass ich die allermeisten "Streetfotografen"
für hochtechnisierte Störenfriede halte.




Ja, das sind sie.

Und es ist völlig unerheblich , was Du drüber denkst !


Das ist, bei allem Respekt, eine ebenso unerhebliche wie dämliche Anmerkung. Denn hier darf jeder sagen, wen er für was hält, und das ist allerdinges von ganz erheblicher Bedeutung für eine Community, man könnte sagen, das ist ihr eigentlicher Zweck. Zu meiner persönlichen Meinung: Wäre nicht das ausgezeichnete Bild von Schiller, könnte man den ganzen Rest dieser Seite als den übliche Street-Käse abtun. Allein schon die Abbildung von irgendwelchen Kameras ist für mich eigentlich schon der definitive Pappnasenbeweis.



Nachricht bearbeitet (0:49)
Sirius A (alias GM1) Sirius A (alias GM1) Beitrag 8 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
HonkDaPita schrieb:

Zitat:Günter F. schrieb:

Zitat:Juri Bogenheimer schrieb:

Zitat:Was heißt hier eine Gemeinschaft von Streetfotografen?

In der Realität handelt es sich meistens um Stalker und
fotografische Wegelagerer, die sich nicht an Recht und


Gesetz
Zitat:> halten!
>
> Bogi
>
>
> P.S.:
> Ist ja bekannt, dass ich die allermeisten

"Streetfotografen"
Zitat:Zitat:für hochtechnisierte Störenfriede halte.




Ja, das sind sie.

Und es ist völlig unerheblich , was Du drüber denkst !


Das ist, bei allem Respekt, eine ebenso unerhebliche wie
dämliche Anmerkung. Denn hier darf jeder sagen, wen er für was
hält, und das ist allerdinges von ganz erheblicher Bedeutung
für eine Community, man könnte sagen, das ist ihr eigentlicher
Zweck.


naja, einen konkreten Personenkreis, ohne konkrete Hinweise als Gesetzesbrecher zu diffamieren, geht aber schon weit über freie Meinungsäußerung hinaus

Zitat:Zu meiner persönlichen Meinung: Wäre nicht das
ausgezeichnete Bild von Schiller, könnte man den ganzen Rest
dieser Seite als den übliche Street-Käse abtun. Allein schon
die Abbildung von irgendwelchen Kameras ist für mich eigentlich
schon der definitive Pappnasenbeweis.



dir ist aber schon aufgefallen, daß die abgebildeten Kameras nicht von den Streetfotografen, sondern vom ORF-Reporter aufgenommen wurden, oder ?
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 9 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Sirius A (alias GM1) schrieb:

Zitat:
naja, einen konkreten Personenkreis, ohne konkrete Hinweise als
Gesetzesbrecher zu diffamieren, geht aber schon weit über freie
Meinungsäußerung hinaus



Sirius, bitte richtig lesen und verstehen und dann schreiben, ansonsten kommt bei einer Community schnell Müll raus.

Hier nochmals was ich schrieb:
"In der Realität handelt es sich meistens um Stalker und fotografische Wegelagerer, die sich nicht an Recht und Gesetz halten!"

Ganz wesentlich ist das Wörtchen "meistens" und damit sind die wenigen, wirklich sehr wenigen fotografen ausgelassen, die sich an das Gesetz halten und das Recht am eigenen bild übertragen bekommen haben, bzw. eine Veröffentlichungsrecht haben.

Es ist auch keine Diffamierung die ich hier betreibe, sondern es ist eine Tatsache, dass der Grossteil der Hobby-Streetfotografen dieses Veröffentlichungsrecht NICHT haben und NICHT einholen. Das ist ganz eindeutig ein Rechtsbruch und muss hier nicht mehr dikutiert werden. Bitte nun nicht mit dem Spruch Kunst ect. kommen, sonst schicke ich dir mal ein paar Bücher voll Rechtsprechungen zu diesem Thema.

Bogi
Sirius A (alias GM1) Sirius A (alias GM1) Beitrag 10 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Juri Bogenheimer schrieb:
Zitat:
Hier nochmals was ich schrieb:
"In der Realität handelt es sich meistens um Stalker und
fotografische Wegelagerer, die sich nicht an Recht und Gesetz
halten!"


den Satz hast du aber gleich nach der Frage "Was heißt hier eine Gemeinschaft von Streetfotografen?" gebracht und als Erklärung zu dieser konkreten Gemeinschaft ist diese Aussage offenbar nicht angebracht

Zitat:Das ist ganz eindeutig ein
Rechtsbruch und muss hier nicht mehr dikutiert werden.


wer das "hier nicht diskutieren möchte" (ich möchte das auch nicht), sollte das aber auch nicht hier in das Thema einwerfen
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Günter F. Günter F.   Beitrag 11 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
HonkDaPita schrieb:

Zitat:Günter F. schrieb:

Zitat:Juri Bogenheimer schrieb:

Zitat:Was heißt hier eine Gemeinschaft von Streetfotografen?

In der Realität handelt es sich meistens um Stalker und
fotografische Wegelagerer, die sich nicht an Recht und


Gesetz
Zitat:> halten!
>
> Bogi
>
>
> P.S.:
> Ist ja bekannt, dass ich die allermeisten

"Streetfotografen"
Zitat:Zitat:für hochtechnisierte Störenfriede halte.




Ja, das sind sie.

Und es ist völlig unerheblich , was Du drüber denkst !


Das ist, bei allem Respekt, eine ebenso unerhebliche wie
dämliche Anmerkung. Denn hier darf jeder sagen, wen er für was
hält, und das ist allerdinges von ganz erheblicher Bedeutung
für eine Community, man könnte sagen, das ist ihr eigentlicher
Zweck. Zu meiner persönlichen Meinung: Wäre nicht das
ausgezeichnete Bild von Schiller, könnte man den ganzen Rest
dieser Seite als den übliche Street-Käse abtun. Allein schon
die Abbildung von irgendwelchen Kameras ist für mich eigentlich
schon der definitive Pappnasenbeweis.



Zitat:
Nachricht bearbeitet (0:49)




Street - Käse ?

Deine bösen Schwestern sind natürlich hohe Kunst :-))
Du bist ein Dampflauderer :-)



Nachricht bearbeitet (10:25)
T.Bregulla T.Bregulla   Beitrag 12 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wie immer.
Es werden persönliche Meinungen geäussert, und von anderen kritisiert.

Dabei geht es doch um etwas anderes.
Da hat sich eine Gruppe von Fotografen zu einer Gemeinschaft zusammengefunden, sogar über Ländergrenzen hinweg. Das ORF hat darüber berichtet.

Danke für die Nachricht.

Jetzt könnte man sich darüber unterhalten, inwiefern sich die Bilder von seconds2real von anderen Streetfotografien unterscheiden. Ob alle Bereiche von Street abgedeckt werden.

Aber dieses (immer gleiche) gequatsche darüber, dass man selbst ja was anderes fotografiert und eigentlich diese Art von Fotografie ablehnt, das ist doch nur zur (plumpen) Provokation geeignet.

Entsprechend plump gehen solche Threads dann weiter.

Zeigt doch mal, dass ihr nicht nur zum plumpen austauschen von Plattitüden in der Lage seid.

Und zum Thema: Es freut mich, dass seconds2real mehr Aufmerksamkeit bekommen hat. Die Bilder die sie machen, heben sich vom "üblichen" Strassengeknipse ab, und einzelne Fotografen dieser Gruppe sind dabei sich einen guten Namen zu erarbeiten.

Am interessantesten fand ich die Aussage von Kay von Aspern, der sagte, dass er einige Tage braucht, um in einer Stadt wieder sehen zu können. Vorher ist alles nur Gewusel.
Das ist eine Aussage, mit der ich mich identifizieren kann.
Günter F. Günter F.   Beitrag 13 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Danke Thomas , kann ich unterschreiben.

Bitte darum den thread zu schließen, da er mit Bestimmtheit wieder nur dazu benutzt wird, über rechtliches zu streiten etc.etc.
Ehemaliges Mitglied Ehemaliges Mitglied Beitrag 14 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Günter F. schrieb:

Zitat:Danke Thomas , kann ich unterschreiben.

Bitte darum den thread zu schließen, da er mit Bestimmtheit
wieder nur dazu benutzt wird, über rechtliches zu streiten
etc.etc.



Hahaha, jetzt wird es ja ganz spannend. Wenn eine Diskussion Aspekte und Meinungen hervorbringt, die dem Thread-Starter nicht passen, dann schließen wir ihn eben...
Sirius A (alias GM1) Sirius A (alias GM1) Beitrag 15 von 116
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Juri Bogenheimer schrieb:

Zitat:Günter F. schrieb:

Zitat:Danke Thomas , kann ich unterschreiben.

Bitte darum den thread zu schließen, da er mit Bestimmtheit
wieder nur dazu benutzt wird, über rechtliches zu streiten
etc.etc.



Hahaha, jetzt wird es ja ganz spannend. Wenn eine Diskussion
Aspekte und Meinungen hervorbringt, die dem Thread-Starter
nicht passen, dann schließen wir ihn eben...


schon vergessen WER diese Diskussion hier nicht führen wollte ?
Hier zur Erinnerung:

Juri Bogenheimer schrieb:
Zitat:Das ist ganz eindeutig ein
Rechtsbruch und muss hier nicht mehr dikutiert werden.


nachdem du keine konkreten Vorwürfe gegen Seconds2Real vorbringst, ist diese Diskussion übrigens OT
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben