Preiswerte kompakte mit Raw-Format

<12>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Peter Odefey Peter Odefey   Beitrag 1 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich wüsste gerne mal welche die preiswerteste Kompaktkamera ist die auch Raw-Format speichern kann.
Ich suche noch was für die Jackentasche preislich am liebsten unter €200.-
Gabarge Gabarge   Beitrag 2 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die Fuji Finepix 770 EXR hat ein RAW-Format. Allerdings ist die nicht unter 200,00 € zu haben.
mallbuedel mallbuedel   Beitrag 3 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Das Vorgängermodell F550EXR ist z.Z. bei amazon für 180,- € erhältlich.

Hier eine Übersicht über raw-fähige Kameras:

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_ca ... raw_format



Nachricht bearbeitet (8:57)
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
erlitzsche erlitzsche Beitrag 4 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Canon S95....liegt momentan noch bei ca 250,-....
Herbert Schacke Herbert Schacke Beitrag 5 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Pentax RZ18
Medion LIFE X44000
Fuji Finepix F550EXR
Samsung WB 700/710
Tischstativ Tischstativ Beitrag 6 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Wo kommt den bloß diese blöde 200-Euro-Marke her. Die gibt es nicht. Hat denn die "Geiz ist geil-Bewegung" die Saturn ausgelöst schon zu so einer Hirnzersetzung geführt ?!

Da ruft manb mal digitalkamera.de auf, vergleicht die Kameras untereinander und holt sich den Durchschnittspreis - da muß es doch dämmern, dass wirkliche Qualität nicht unter 300 bis 350 Euro losgeht.
Gilberto Pérez Villacampa Gilberto Pérez Villacampa Beitrag 7 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich fotografiere seit ca. 3 Monaten mit der Coolpix P7100 als every Day Carry Kamera. Die Begeisterung ist bei mir grenzenlos. Das Teil kostet aber fast das doppelte von dem, was du ausgeben willst. Vielleicht findest du eine gebrauchte P700, die fast baugleich mit der P7100 sein soll, für das Geld. Ein befreudeter Profifotograf wollte seine P700 für 200 los werden, weil er sich die P7100 zulegen wollte. Gruß Gilberto
Tischstativ Tischstativ Beitrag 8 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
vielleicht sollten die Eröffner des Threads auch mal klar dazu schreiben, ob neu oder gebraucht
ich habe meine P7000 übrigens auch für 200 Euro verklickert, weil die neue P7100 um Lichtjahre besser war



Nachricht bearbeitet (12:15)
Peter Odefey Peter Odefey   Beitrag 9 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
P.S.: Also, danke erstmal für die bisherigen Tipps

Im Grunde würde ich gerne eine systemkamera anschaffen wie z.b. die Oly Pen, aber.....Ich brauche eine Kamera die ich einfach immer dabei haben kann wenn mir z.b. mal ein hintergrund z.b. für eine Kollage vor die Linse kommt. die DSLR ausrüstung schleppe ich natürlich nicht permanent mit mir rum.
Da ich Bildmaterial allerdings in einer Größe ab 12MP aufwärts brauche muss die Kamera gewisse Mindestanforderungen erfüllen. Und dazu gehört vor allem Raw-Speicherung.
Ich habe mich dann mal umgeschaut und festgestellt das die Kompakten alle kein Raw können sondern das wohl erst in der Klasse der Systemkameras eingebaut wird.
Die schallmauer €200.- ist einfach meine persönliche schallgrenze. Für neu oder Gebraucht
Gilberto Pérez Villacampa Gilberto Pérez Villacampa Beitrag 10 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Die P7100 ist eine der wenigen kompakten, die Rohdaten (NRW) aufnehmen kann. Ich fotografiere ausschließlich in NRW-Qualität.
thumb „Das könnte
  Dir gefallen!“
Chris Pietsch Chris Pietsch   Beitrag 11 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe eine Sigma DP1 gebraucht gekauft. Gibt es so für 130,- bis 150,-
Hat RAW und einen großen APS-C Sensor.
Aber Festbrennweite Weitwinkel. Dies kommt aber der Bildqualität zugute.

LG, Chris.
Tischstativ Tischstativ Beitrag 12 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich habe die DP1 auch gehabt, mit reichte offen gesagt die geringe Brennnweite nicht
Sie gibt es als Restbestände für 290 Euro neu
http://www.amazon.de/Sigma-DP2-Digitalk ... 249&sr=8-1
Ich würde bei der Anforderung, die da genannt wurde aber die P7000 oder P7100 vorziehen. Erstere gibt es ab 200 Euro, wenn man Glück hat, gebraucht.
Die P7000 als Neuware ist mit 350 Euro m.E. entschieden zu teuer
http://www.amazon.de/Nikon-Digitalkamer ... 317&sr=1-1
Die P7100 ab 380 Euro neu.
http://www.amazon.de/Nikon-P7100-Digita ... 382&sr=1-1


Ich persönlich würde die letztere bevorzugen. Allerdings steht im ersten Post was vonwegen "für die Jackentasche" ....
Die Nikon P7's sind nichts für die Jackentasche, es sei man zieht einen Mantel an



Nachricht bearbeitet (18:00)
Stefan Junger Stefan Junger   Beitrag 13 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Mehr Geld in die Hand nehmen und die Nikon Coolpix P7100 kaufen. Kann RAW, hat eine sehr gute Bildqualität und die Haptik ist bei manueller Einstellung der DSLR ähnlich (ein Einstellrad je vorn und hinten)

Die habe ich fast täglich als echten kompakten "DSLR-Ersatz" dabei.

PS: Zugegeben paßt sie nicht in die Hosentasche bzw. braucht eine großere Jackentache. Ist aber durchaus gut mitzunehmen in den Taschen meiner Jacken.

PS: Hatte noch vergessen, dass sie auch einen vollwertigen Blitzschuh hat.
Tischstativ Tischstativ Beitrag 14 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
ist bei der P7100 schon ein Firmware-Update erfolgt ? Da sollte ja auch das Problem gelöst werden, warum die kleine Kompakte nicht mit einem TTL-Kabel konnte. Meine 7100 kann es bis heute noch nicht. Keine Übertragung zum Blitz.
Die P7000 konnte es übrigens anfangs auch nicht, dann aber nach einem der beiden Firmware-Updates schließlich doch.
Mr. Kelkel Mr. Kelkel Beitrag 15 von 17
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Olympus XZ-1 gebraucht?

Ich sicher nicht für 200 zu bekommen, aber die Bildquali ist wie bei DSLR (wenn nicht ein High-end-Glas dran ist).

LG Rüdiger
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben