powershot-g5x

<123>
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Google Anzeigen Google Anzeigen
Werner Meier Werner Meier   Beitrag 1 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
" powershot-g5x " ist das eine interessante Kompakte . . . was meint ihr?

Ich bin schon sehr neugierig darauf!

http://www.mobilegeeks.de/artikel/canon ... -hands-on/

lg.
Werner
wst1960 wst1960   Beitrag 2 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Interessante Kamera. Objektiv und Sensor sind scheinbar die gleichen wie bei der G7X. Das ist doch schon mal gut. Eine starke Konkurenz zur Sony RX100III.
Gruß Wolfgang
DX-Axel DX-Axel Beitrag 3 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Ich meine auch dass die neue G5X eine sehr interessante Kamera ist.
Sobald verfügbar, werde ich mir die Kamera mal ausleihen.
Wichtig ist mir dabei, ab welchem ISO-wert rauschen auftritt und ob ein freistellen möglich ist.
Sollte beides für mich positiv ausfallen, werde ich mir die G5X wohl kaufen.
Einige finden die Kamera hässlich, ich sehe das anders.
Ich freue mich auf die Kamera und auch die ersten berichte.
Axel

P. S. So etwas habe ich mir von Nikon gewünscht.
Einzig etwas mehr Brennweite wäre noch besser.
Holger L Holger L Beitrag 4 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: DX-Axel 19.10.15, 22:32Zum zitierten BeitragEinzig etwas mehr Brennweite wäre noch besser.

Sehe ich auch so.

Eine Stylus 1 mit 1" Sensor hätte ich auch interessanter gefunden. 200mm Endbrennweite wären auch ok, aber 100mm sind mir dann doch etwas zu wenig.
Werner Meier Werner Meier   Beitrag 5 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Hat denn sich jemand diese Kamera zugelegt . . . ?
Ich bin neugierig, gibt es evtl. eine erste Beurteilung . . . :-)
lg.
Werner
Heiko_06 Heiko_06 Beitrag 6 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Holger L 27.10.15, 21:08Zum zitierten BeitragZitat: DX-Axel 19.10.15, 22:32Zum zitierten BeitragEinzig etwas mehr Brennweite wäre noch besser.

Sehe ich auch so.

Eine Stylus 1 mit 1" Sensor hätte ich auch interessanter gefunden. 200mm Endbrennweite wären auch ok, aber 100mm sind mir dann doch etwas zu wenig.

Dies wäre auch mein Weihnachtswunsch :-) die Stylus mit größerem Sensor, gern etwas weniger Brennweite - die 200mm wären ausreichend - Lichtstärke entweder bei f2.8 belassen wie bisher. Aber f2.8-f3.5 wären auch okay.

Zur G5x,
klingt interessant, vor allem die Lichtstärke und der große Sucher. Den Preis allerdings finde ich unangemessen.
Werner Meier Werner Meier   Beitrag 7 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Heiko_06 20.11.15, 15:36Zum zitierten BeitragZitat: Holger L 27.10.15, 21:08Zum zitierten BeitragZitat: DX-Axel 19.10.15, 22:32Zum zitierten BeitragEinzig etwas mehr Brennweite wäre noch besser.

Sehe ich auch so.

Eine Stylus 1 mit 1" Sensor hätte ich auch interessanter gefunden. 200mm Endbrennweite wären auch ok, aber 100mm sind mir dann doch etwas zu wenig.

Dies wäre auch mein Weihnachtswunsch :-) die Stylus mit größerem Sensor, gern etwas weniger Brennweite - die 200mm wären ausreichend - Lichtstärke entweder bei f2.8 belassen wie bisher. Aber f2.8-f3.5 wären auch okay.

Zur G5x,
klingt interessant, vor allem die Lichtstärke und der große Sucher. Den Preis allerdings finde ich unangemessen.


Stimmt, ist schon heftig . . .

die Sony RX 100 M3 wäre auch noch eine Alternative, wenn man es Kompakt möchte, hat aber noch weniger Brennweite.
joschu joschu Beitrag 8 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: Holger L 27.10.15, 21:08Zum zitierten BeitragEine Stylus 1 mit 1" Sensor hätte ich auch interessanter gefunden. 200mm Endbrennweite wären auch ok, aber 100mm sind mir dann doch etwas zu wenig. Zitat: Heiko_06 20.11.15, 15:36Zum zitierten BeitragDies wäre auch mein Weihnachtswunsch :-) die Stylus mit größerem Sensor, gern etwas weniger Brennweite - die 200mm wären ausreichend
Das wäre auch mein Wunsch!
Bis auf den kleinen Sensor ist sie die perfekte Kamera für mich.

Die G5X werde ich mir aber auch auf jeden Fall mal anschauen.
Brennweite ab 24mm (Stylus1 erst ab 28mm).
Interessant ist sie in jedem Fall - aber zu teuer!

Gruß,
joschu.
Heiko_06 Heiko_06 Beitrag 9 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
na vielleicht liest "Olympus" mal mit *lach* Es wäre Uns zu wünschen.
Karl Heinz Egger Karl Heinz Egger Beitrag 10 von 32
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: DX-Axel 19.10.15, 22:32Zum zitierten BeitragIch meine auch dass die neue G5X eine sehr interessante Kamera ist.
Sobald verfügbar, werde ich mir die Kamera mal ausleihen.
Wichtig ist mir dabei, ab welchem ISO-wert rauschen auftritt und ob ein freistellen möglich ist.
Sollte beides für mich positiv ausfallen, werde ich mir die G5X wohl kaufen.
Einige finden die Kamera hässlich, ich sehe das anders.
Ich freue mich auf die Kamera und auch die ersten berichte.
Axel

P. S. So etwas habe ich mir von Nikon gewünscht.
Einzig etwas mehr Brennweite wäre noch besser.


Das sollte eine Spitzenkamera werden. Digitalkamera bekommt diese Woche ein Model zum Testen. Mit ein bisschen Glück bekommen wir den Bericht noch im November zum Lesen.
Bei der G7X haben sie die stark abfallende Auflösung zum Rand hin bemängelt. Hoffentlich haben sie was daran gedreht, dass es bei der G5X besser ausfällt. Die beschränkte Brennweite ist schon o.k. so. Bei einem weiten Bereich muss man nur Kompromisse eingehen! Lieber Qualität als Quantität!
LG Karl Heinz
Andreas Pfanner Andreas Pfanner   Beitrag 11 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Canon G5X zu verkaufen.
Es ist eine super Kamera für diese Größe. Sehr gute Bildqualität bis in die Ecken, extrem lichtstark, genial in der Bedienung...
Grund für den Verkauf, ich habe mir noch die G1X Mark II angelacht, das ist eine Powershot zu viel.
Wer Interesse hat, gerne melden, Preis 675,-- €
Gruß
Andreas
DX-Axel DX-Axel Beitrag 12 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Entweder wird die G5x oder die G9x der Nachfolger für meine S100.

War vor ein paar Tagen beruflich unterwegs und habe mich bewusst gegen die D750 als Begleitung entschieden und die S100 mitgenommen und bin mir sicher dass es wieder so kompakt sein soll und keine mft Systemkamera oder etwas.
Jetzt zweifle ich das die G5x evtl schon wieder zu groß sein könnte.
Bei der kleinen G9x ist mir evtl die Bedienung zu fummelig, da vieles nur über das Menü geht (Iso und Belichtungskorrektur) und mir direkte Einstellungen fehlen könnten.

Wer hat beide getestet und könnte zur Kompaktheit der G5x bzw der Bedienung der G9x berichten?

Danke!
Andreas Pfanner Andreas Pfanner   Beitrag 13 von 32
1 x bedankt
Beitrag verlinken
Ein Freund hatte die G9X in Händen und kurz darauf meine G5X: "In der Größe sind beide etwa gleich, die G5X ist aber wesentlich angenehmer zu halten."
Der gewölbte Handgriff am Gehäuse und der Objektivring lassen sie in der Bedienung wie eine kleine SLR wirken, obwohl die Abmessungen absolut taschentauglich sind.
Die G9X ist eben glatt.
Werner Meier Werner Meier   Beitrag 14 von 32
1 x bedankt
Beitrag verlinken
G9X hat ein feststehendes Display und keinen Sucher, Objektiv 2,0-4,9 und Zoom 28–84 mm (KB),
ist leichter und etwas kleiner (dünner :-).

G5X hat ein klapp-und drehbares Display, einen sehr guten Sucher, Lichtstarkes Objektiv 1,8-2,8,
sowie Zoom 24–100 mm (KB), und wie Anderl schon sagt, deutlich besser zu halten und zu bedienen.
Mehr Einstellmöglichkeiten, ohne gleich das Menü öffnen zu müssen.
lg.
Werner
Holger L Holger L Beitrag 15 von 32
0 x bedankt
Beitrag verlinken
Zitat: DX-Axel 12.12.15, 23:37Zum zitierten BeitragEntweder wird die G5x oder die G9x der Nachfolger für meine S100.

Warum nicht die G7X?
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Google Anzeigen Google Anzeigen
Diskutier doch mit!
Anmelden und kostenlos mitmachen.
Kostenlos mitmachen
Deine Daten sind bei
uns sicher!
Nach
oben