In unserer Fotoschule lernst Du alle Grundlagen der Fotografie (wie z.B. Blende, Verschlusszeit, ISO). Diskutiere mit und lerne besser zu fotografieren.

Moderatoren: Martin Schwabe, Norbert Eßer

Diskussion Letzter Beitrag Beiträge / Klicks
Martin Schwabe

Fotoschule - Was ist das? Was wird das?

Die fotocommunity startet mit einer Fotoschule. Vielleicht fragt Ihr Euch nun: Was soll das werden? Wohin geht die Reise? Dazu schauen wir gemeinsam in die fotocommunity und blicken in die Foren und die Channels. Immer wieder finden sich Fragen, wie etwas funktioniert, Fragen nach den besten Einstellungen oder Fragen nach der geeigneten Technik. Manche Fragen werden ausführlich beantwortet, andere Fragen nur sehr knapp oder gehen gar unter.

Es gibt Wikipedia, es gibt unser Fotowissen-Wiki, dort lassen sich auf viele Fragen Antworten finden. Wikis haben jedoch das Problem, dass ihre Artikel über kurz oder lang sehr technisch werden, durch ständige Überarbeitungen ist manchmal schon fast ein Physikstudium von Nöten, um die Formel, Grafiken und Diagramme richtig zu verstehen.

Die fotocommunity hat daher eine kleine Gruppe von Fotografen, Autoren und Bildbearbeitern versammelt, die in der Fotoschule für Verständliches für alle schreiben werden. Diese Fotoschule wird anders sein, als Ihr sie vielleicht aus Büchern kennt, es wird keine Lektionen geben, die man Stück für Stück durcharbeiten muss. Die Fotoschule ist aufgeteilt in Kategorien, reine Grundlagen zum Verständnis, technisches Detailwissen rund um die Fotografie, Anleitungen zur Bildbearbeitung und Tutorials und Workshops zu speziellen Themen und vieles mehr.

Wir wollen Interessantes und Lehrreiches bieten, sowohl für den blutigen Anfänger, als auch für den ambitionierten und fortgeschrittenen Fotografen. Wir werden mit einer kleinen Zahl von Themen und Artikeln starten und die Fotoschule gemeinsam mit Euch wachsen lassen. Im Forum zur Fotoschule werdet Ihr Fragen stellen können und die Themen diskutieren können. Die Artikel werden nicht aus Stein gemeißelt sein, sondern durchaus erweitert und ergänzt. Es wird jede Woche neue Artikel geben und neue Tutorials. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt auch Gastautoren einladen, die interessante Themen bieten können

Wir wollen bewusst, dass die Autoren der Fotoschule ihren Weg zeigen, wie sie ein Thema umsetzen. Hat ein anderer Fotograf eine andere Methode, wie er dasselbe Thema angeht, dann wird es einen zweiten Artikel geben, der neben dem ersten steht - gleichberechtigt. So könnt Ihr vergleichen, welche Weg Euch besser gefällt. Ihr könnt aus den unterschiedlichen Wegen zu demselben Ziel lernen, um ein besseres Verständnis für die Fotografie zu erlangen.

Wir freuen uns darauf, mit Euch die Fotoschule zu gestalten und sind gespannt, wie sich die Fotoschule in den nächsten Monaten und Wochen entwickeln wird.

Euer Redaktionsteam
(Norbert Eßer und Martin Schwabe)
09.09.14, 14:48
Die fotocommunity startet mit einer Fotoschule. Vielleicht fragt Ihr Euch nun: Was soll das werden? Wohin geht die Reise? Dazu schauen wir gemeinsam in die fotocommunity und blicken in die Foren und die Channels. Immer wieder finden sich Fragen, wie etwas funktioniert, Fragen nach den besten Einstellungen oder Fragen nach der geeigneten Technik. Manche Fragen werden ausführlich beantwortet, andere Fragen nur sehr knapp oder gehen gar unter.

Es gibt Wikipedia, es gibt unser Fotowissen-Wiki, dort lassen sich auf viele Fragen Antworten finden. Wikis haben jedoch das Problem, dass ihre Artikel über kurz oder lang sehr technisch werden, durch ständige Überarbeitungen ist manchmal schon fast ein Physikstudium von Nöten, um die Formel, Grafiken und Diagramme richtig zu verstehen.

Die fotocommunity hat daher eine kleine Gruppe von Fotografen, Autoren und Bildbearbeitern versammelt, die in der Fotoschule für Verständliches für alle schreiben werden. Diese Fotoschule wird anders sein, als Ihr sie vielleicht aus Büchern kennt, es wird keine Lektionen geben, die man Stück für Stück durcharbeiten muss. Die Fotoschule ist aufgeteilt in Kategorien, reine Grundlagen zum Verständnis, technisches Detailwissen rund um die Fotografie, Anleitungen zur Bildbearbeitung und Tutorials und Workshops zu speziellen Themen und vieles mehr.

Wir wollen Interessantes und Lehrreiches bieten, sowohl für den blutigen Anfänger, als auch für den ambitionierten und fortgeschrittenen Fotografen. Wir werden mit einer kleinen Zahl von Themen und Artikeln starten und die Fotoschule gemeinsam mit Euch wachsen lassen. Im Forum zur Fotoschule werdet Ihr Fragen stellen können und die Themen diskutieren können. Die Artikel werden nicht aus Stein gemeißelt sein, sondern durchaus erweitert und ergänzt. Es wird jede Woche neue Artikel geben und neue Tutorials. Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt auch Gastautoren einladen, die interessante Themen bieten können

Wir wollen bewusst, dass die Autoren der Fotoschule ihren Weg zeigen, wie sie ein Thema umsetzen. Hat ein anderer Fotograf eine andere Methode, wie er dasselbe Thema angeht, dann wird es einen zweiten Artikel geben, der neben dem ersten steht - gleichberechtigt. So könnt Ihr vergleichen, welche Weg Euch besser gefällt. Ihr könnt aus den unterschiedlichen Wegen zu demselben Ziel lernen, um ein besseres Verständnis für die Fotografie zu erlangen.

Wir freuen uns darauf, mit Euch die Fotoschule zu gestalten und sind gespannt, wie sich die Fotoschule in den nächsten Monaten und Wochen entwickeln wird.

Euer Redaktionsteam
(Norbert Eßer und Martin Schwabe)
5.751 Klicks
jamari lior

indien fotoreise und workshop

Regenzeit?
29.03.16, 10:46
Regenzeit?
1.277 Klicks
Fotoschule

Was steckt alles im RAW-Format?

Zitat: PeterWiehe 03.08.15, 22:40Zur Verdeutlichung: Ich beziehe mich auf folgenden Text:"Um jetzt die Nachteile eines Reisezooms auszugleichen, nutze ich den großen Objektivkatalog von Adobe. Findet die Automatik nicht auf Anhieb das richtige Objektiv, wählt man einfach den Hersteller. Zu 90% der Fälle kann dann das richtige Objektiv gefunden werden."Was sind die Nachteile eines Reiseobjektivs in diesem konkreten Fall?Und wie findet Adobes Programm meist automatisch das Objektiv heraus?
Ich weiß nicht, welche Kameratechnik Du benutzt, bei Canon ist es so, dass man bei Nutzung des Adobe-Konverters nicht alle Funktionalitäten der RAW-Daten nutzen kann.
Ich nutze das Canon 18-200mm als Reisezoom. Bei der Umwandlung der Daten mach der Adobe-Konverter da eigentlich nur Blödsinn. Da ist DPP von Canon erheblich besser.

LG Falko
3.132 Klicks
xxx

Checkliste Kamerakauf

Mir scheint das eine gute Idee zu sein.
Man könnte ja Kriterien auflisten und eben nicht die einzelnen Features von Kamera X oder Y.
Also Fragen wie z.B.:
- brauche ich eine große Auswahl an Objektiven
- brauche ich RAW
- brauche ich hohe ISO
- brauche ich Bildstabilisierung
- wieviel Geld habe ich
Der potentielle Kamerakäufer beantwortet für seinen persönlichen Bedarf diese Fragen. Damit gerüstet liest er dann Zeitschriften-Tests/Berichte oder fragt in der FC.

Man könnte, wenn das nicht zu aufwendig ist, anhand von Motiven erklären, was sinnvoll ist und was nicht sein braucht.

Man könnte auch schreiben, was eine (auch teure) Kamera nicht ohne Können des Bedieners bietet, z.B. viel schärfere Bilder als die Konkurrenz einfach weil sie besseres XYZ (Megapixel, Objektiv u.v.m.) hat. Auch ich habe anfangs geglaubt, teure Kamera bedeutet immer bessere Bilder.
2.143 Klicks
Fotoschule

Zeit, Blende und Empfindlichkeit – Zusammenhänge in Bildern

Nachdem wir in den vorherigen Teilen (Teil 1 und Teil 2) die theoretischen Zusammenhänge mit Dir erarbeitet haben, solltest Du jetzt die wesentlichen Grundlagen kennen, was Verschlusszeit, Blende und Empfindlichkeit bedeuten.

Alle drei Größen hängen kausal zusammen.

Gehen wir von einer korrekten Belichtung und konstantem Licht aus, dann bedeutet die Veränderung eines Wertes, dass ein anderer Wert ebenso korrigiert werden muss.

Halbiere (verkürze) ich die Verschlusszeit, muss ich für eine konstante Belichtung entweder die ISO um eine Stufe erhöhen oder aber die Blende eine Stufe öffnen. Öffne ich die Blende um eine Stufe, muss ich für eine konstante Belichtung die Verschlusszeit halbieren oder die ISO um eine Stufe senken.

Weiterlesen: http://fotoschule.fotocommunity.de/zeit ... e-bildern/
2.503 Klicks
xxx

Musterverträge

Das wäre super. Danke Martin!
2.147 Klicks
Nach
oben